Autor Beitrag
AURELLY TECHNOLOGIES
Hält's aus hier
Beiträge: 5



BeitragVerfasst: Mi 23.01.19 08:34 
Wir unterstützen unsere Kunden bei der Entwicklung innovativer Technologien in den Branchen, Automotive, Antriebstechnik, Automatisierungstechnik, Prüf- und Messtechnik, Maschinenbau, Medizintechnik und Elektronik.
Für den Raum Karlsruhe suchen wir einen Embedded Softwareentwickler (m/w/d).

AUFGABEN
- Entwicklung im Bereich Innovation in der Automatisierungstechnik in der betriebssystemnahen Softwareentwicklung für Simatic Kommunikationsprozessoren
- Embedded SW Entwicklung von Kommunikationsbaugruppen
- Firmwareentwicklung für die CPU der SIMATIC
- Integration der PROFINET IO Funktionalität
- Embedded Entwicklung in der Programmiersprache C
- Dokumentation

PROFIL
- 2-5 Jahre Berufserfahrung in der Embedded-SW-Entwicklung erwünscht
- C-Programmierung erforderlich
- Kenntnisse in C++ Programmierung sind von Vorteil
- Profinet-Kenntnisse sind wünschenswert
- SPS-Kenntnisse
- Englisch
- Team- und Kommunikationsfähigkeit
- schnelle Auffassungsgabe
- Ergebnisorientierung
- Engagement für die Arbeitsaufgabe

WAS BIETEN WIR IHNEN
- spannende Entwicklungsprojekte in einem internationalen Umfeld
- Zusammenarbeit mit führenden Industriekunden
- Modernste Entwicklungsumgebungen
- Projektgetriebene Weiterbildung
- Wissenserweiterung durch abwechselnde Projekte
- übertarifliches Gehalt
- Fahrtkostenzuschuß
- Weihnachts-Urlaubsgeld
- Betriebliche Altersvorsorge
- Firmenevents

Wenn Sie an diesem herausforderndem Projekt mitwirken wollen, dann bewerben Sie sich auf unserer Homepage:
www.aurelly.com/jobs...eentwickler-m-w.html

Weiter spannende Aufgaben in der Entwicklung finden Sie hier:
www.aurelly.com/jobs...es/feste-mitarbeiter

AURELLY TECHNOLOGIES GmbH
Prüfeninger Schloßstr. 4A
93051 Regensburg
+49 941 383843-10
+49 941 383843-11
jobs[at]aurelly[dot].com

user defined image
Frühlingsrolle
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic star
Beiträge: 2165
Erhaltene Danke: 399

[Win NT] 5.1 x86 6.1 x64
[Delphi] 7 PE, 2006, 10.1 Starter, Lazarus - [C#] VS Exp 2012 - [Android API 15] VS Com 2015, Eclipse, AIDE - [C++] Builder 10.1
BeitragVerfasst: Do 24.01.19 02:51 
Aus reiner Neugier: Beschäftigt, beschäftigte oder hat das Unternehmen jemals vor, Menschen mit dem Geschlecht DIVERS :autsch: zu beschäftigen?
Sollte die Antwort in allen 3 Punkten NEIN lauten, warum schreibt man dann so etwas rein?

_________________
„Politicians are put there to give you the idea that you have freedom of choice. You don’t. You have no choice. You have owners. They own you. They own everything." (George Denis Patrick Carlin)
lapadula
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic star
Beiträge: 170
Erhaltene Danke: 10



BeitragVerfasst: Do 24.01.19 10:56 
Vermutlich wegen dem Diskriminierungsverbot. Da sind wohl viele verunsichert, genauso wie bei der neuen DS-GVO.
jasocul
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Beiträge: 6311
Erhaltene Danke: 125

Windows 7 + Windows 10
Tokyo Prof + CE
BeitragVerfasst: Do 24.01.19 14:59 
Was für eine merkwürdige Frage.

Es wird jemand für die Stelle gesucht.
Dort steht "Embedded Softwareentwickler". Das ist die männliche Form. Damit man nicht immer alle Varianten der geschlichtlichen Form hinschreiben muss, steht dahinter "(m/w/d)", um deutlich zu machen, dass es völlig egal ist, welches Geschlecht der Bewerber hat.
Das hat sicher nichts damit zu tun, ob die Firma (nicht) beabsichtigt, die Stelle mit Divers zu besetzen oder schon Stellen in der Art bereits besetzt hat.

Mit geht dieser Gender-Unfug auch gehörig auf die Nerven, da meine Mitmenschen von mir aus jedes Geschlecht haben können welches sie wollen, solange die Qualität(menschlich und fachlich) stimmt.
Leider gibt es noch genug Menschen, die an veralteten Klischees hängen geblieben sind. Daher sind solche Anforderungen bei Stellenausschreibungen meines Wissens verpflichtend.
Frühlingsrolle
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic star
Beiträge: 2165
Erhaltene Danke: 399

[Win NT] 5.1 x86 6.1 x64
[Delphi] 7 PE, 2006, 10.1 Starter, Lazarus - [C#] VS Exp 2012 - [Android API 15] VS Com 2015, Eclipse, AIDE - [C++] Builder 10.1
BeitragVerfasst: Do 24.01.19 15:30 
Meine Frage mag jemanden merkwürdig erscheinen, jedoch ist diese Genderisierung weitaus merkwürdiger.
Es gab schon immer Menschen, die eindeutig männlich oder weiblich sind, und jene, die durch innere / äußere Einflüsse dies eindeutig nicht sind.
Sowas braucht man garnicht weiters zu unterteilen, weil es purer Schwachsinn ist und die Gesselschaft spaltet.
Es sagt einem, du bist M, du gehörst in die Ecke, du bist D, du gehörst dorthin, du bist X, du dort ...
Und damit beginnt bewusst eine Diskriminierung!
Früher war es jedem egal, aber jetzt darf es einem nicht egal sein.

Eine Durchsage am HBf München - 11.01.2019 gegen 17:25 Uhr
"Der männliche 9 jährige dunkelhäutige Junge, X Braun, soll sich am Informationsstand gegenüber vom Gleis 11 melden."

Ja, ich war live dabei.

Ist das normal und soll Alltag werden? Nein, danke!

_________________
„Politicians are put there to give you the idea that you have freedom of choice. You don’t. You have no choice. You have owners. They own you. They own everything." (George Denis Patrick Carlin)
Christian S.
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Chefentwickler
Beiträge: 20307
Erhaltene Danke: 2100

Win 10
C# (VS 2017)
BeitragVerfasst: Do 24.01.19 15:51 
Wenn ihr keine weiteren Fragen zur Stellen-Ausschreibung habt, bitte ich, die Diskussion im Off-Topic-Bereich weiter zu führen.

_________________
Zwei Worte werden Dir im Leben viele Türen öffnen - "ziehen" und "drücken".

Für diesen Beitrag haben gedankt: jasocul, Tastaro