Autor Beitrag
Sinspin
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 1102
Erhaltene Danke: 70

Win7
DXE2 Prof, Lazarus
BeitragVerfasst: Fr 10.08.18 13:01 
Das Problem kenne ich. Jedesmal nach dem neuladen eines Projektes ist wieder Standard Layout aktiv und ich muss manuell auf mein Layout, das zum Glueck passend gepsiechert wurde, umstellen.
Ich Verwende 10.2 Pro.

Ich werde mir die Community Version sicher auch in ein paar Tagen hohlen, dann kann ich das Verhalten mal untersuchen.
Dann kann ich auch mal testen ob es wirklich so ist das mein rechnenlastiges Projekt in Lazarus schneller laeuft. Meine Delphi Erfahrungen mit dem Projekt liegen aber schon lange zurueck, kann also taeuschen.

_________________
Solange keine Zeile Code geschrieben ist, läuft ein Programm immer fehlerfrei.
Ich teste nicht, weil ich Angst habe Fehler zu finden.
jaenicke
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 18636
Erhaltene Danke: 1606

W10 x64 (Chrome, IE11)
Delphi 10.2 Ent, Oxygene, C# (VS 2015), JS/HTML, Java (NB), PHP, Lazarus
BeitragVerfasst: Fr 10.08.18 14:31 
Wobei die einfachste Lösung wohl wäre das Standardlayout unter anderem Namen zu speichern zur Sicherung und das eigene unter Standardlayout. ;-)

_________________
Alle eigenen Projekte sind eingestellt, ebenso meine Homepage, Downloadlinks usw. im Forum bleiben aktiv!
galagher Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic starofftopic star
Beiträge: 2208
Erhaltene Danke: 42

Windows 7 64 Bit
Delphi XE2 Starter, Delphi 10.1 Starter
BeitragVerfasst: So 12.08.18 18:17 
user profile iconjaenicke hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Wobei die einfachste Lösung wohl wäre das Standardlayout unter anderem Namen zu speichern zur Sicherung und das eigene unter Standardlayout. ;-)
Habe ich jetzt gemacht!

_________________
gedunstig war's - und fahle wornen zerschellten karsig im gestrock. oh graus, es gloomt der jabberwock - und die graisligen gulpen nurmen!
galagher Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic starofftopic star
Beiträge: 2208
Erhaltene Danke: 42

Windows 7 64 Bit
Delphi XE2 Starter, Delphi 10.1 Starter
BeitragVerfasst: Mo 13.08.18 21:54 
Nachdem ich nun eine Komponente in eine neues Package gepackt und dieses installiert habe, wundere ich mich doch sehr: Das Package kompilierte fehlerfrei, aber die Komponente ist in der Komponentenleiste nur mit 32-Bit verfügbar, mit 64-Bit ist sie inaktiv. Ich kann sie aber mit 32-Bit einfügen und das Projekt dann mit 64-Bit kompilieren. In Form1 ist sie in jedem Fall verfügbar! :eyecrazy:

//Edit: Habe das ganze Package jetzt neu erstellt mit 32- und 64-Bit kompiliert - und siehe da, die Komponente ist vorhanden. :dance2: Aber ich verstehe nicht, was da los war. Irgendwie spinnt dieses Delphi 10.2.

Und eine neue Komponente hinzugefügt: Delphi meckert rum, dass es eine .dcr nicht findet, obwohl der Ordner im Suchpfad vorhanden ist, ausserdem hat es vorhin genau diese dcr gefunden und kompiliert...
Erneutes Öffnen des Packages: Es kompiliert wieder. Zweite Komponente ist aber nicht da. Package schliessen, Projekt öffnen, jetzt sind beide Komponenten da...

_________________
gedunstig war's - und fahle wornen zerschellten karsig im gestrock. oh graus, es gloomt der jabberwock - und die graisligen gulpen nurmen!