Autor Beitrag
discipuli
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic star
Beiträge: 61

WIn 8.1
Innosetup/Visual Studio 12
BeitragVerfasst: Do 28.12.17 16:23 
Vorweg ich bin kein Entwickler,
trotzdem interessieren mich Zusammenhänge für Plattform übergreifende System.
ich denke es gibt dafür mehrere Ansätze.
Welchen von denen sollten man nehmen C# mit Xamarin / XML / Phyton ?
Discipuli

Moderiert von user profile iconTh69: Titel geändert ("Phyton" -> "Python").
Symbroson
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 281
Erhaltene Danke: 42

Linux Raspbian, Win10
C, C++, Python, JavaScript, Delphi7, Casio Basic, Basic Stamp
BeitragVerfasst: Do 28.12.17 16:49 
Also wenn du einen etwas schnelleren Code haben willst würden die meisten wohl Java brüllen - dafür brauchst du nur ein jre welches auf den meisten Systemen vorinstalliert ist.

Ansonsten kannst du so ziemlich jede Skriptsprache verwenden, solange ein Interpreter da ist - mit mehr oder weniger stark spürbaren Geschwindigkeitsverlust.

Delphi wird zB auch kompiliert - ist aber kostenpflichtig - kann aber mit der richtigen Version auch für andere Systeme Kompilieren

bei anderen beliebten kompilierte Sprachen wie zB C oder C++ wird es schon etwas komplizierter - da gibt es dann sog. Makefiles oder CMakeLists - dann muss der User das Programm selber kompilieren. Du kannst natürlich auch für einige Systeme auch die Binaries bereitstellen - das macht für den User vieles einfacher!

Generell kommt es auch etwas darauf an, was du entwickelst. Bei Webseiten ist es zB zum größten Teil völlig egal auf welchen System das läuft - nur der Browser muss es halt unterstützen.

War das so in etwa was du wissen wolltest? ^^

_________________
most good programmers do programming not because they expect to get paid or get adulation by the public, but because it's fun to program. (Linus Torvalds)
Th69
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic star
Moderator
Beiträge: 3609
Erhaltene Danke: 720

Win7
C++, C# (VS 2015/17)
BeitragVerfasst: Do 28.12.17 17:36 
Du meinst wohl Python?

Welche Plattformen meinst du denn? Und welche Art von Software?

Für diesen Beitrag haben gedankt: Symbroson
discipuli Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic star
Beiträge: 61

WIn 8.1
Innosetup/Visual Studio 12
BeitragVerfasst: Do 28.12.17 20:56 
Als Ausgangplattform habe ich Win10.
Java ist klar wenn man ganz neu anfängt.
Wir sitzen hier vor C#.
Die Logik, Oberfläche und die Datenbanken sind alle bekannt.(MS Compact)
Es geht wohl darum, wie finden wir mit vorhandeme Wissen den "biilligten Umstieg in die Zukunft.
Denn eines ist klar: In Zukunft spielt die Musik auf mehreren Plattformen.
Windows, Androit, IO (Aple)
Noch könnten wir ja warten bis Microsoft ein besseres Xamarin bringt.
Die bringen jetz ja auch APP´s die auf allem laufen.
Xamarin baut ja auf C# auf.
Aber wann kommt das erweiterte?
Discipuli

Was war das Leben früher schön, alle hatten MS-Dos
Dann kan die Aple mit der graphischen Oberfälche und wollten alles leichter machen.
Wer es glaubt?
Dsicipuli
Christian S.
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Chefentwickler
Beiträge: 20196
Erhaltene Danke: 2028

Win 10
C# (VS 2017)
BeitragVerfasst: Do 28.12.17 21:25 
Du musst wirklich konkreter werden. Es gibt nicht die eine Lösung für alles. Wenn Du nicht sagst, was konkret gemacht werden soll, kann man keine Vor- und Nachteile einzelner Herangehensweisen herausarbeiten.

Was macht die Software jetzt? Was soll sie in Zukunft machen? Wie ist die Software aufgebaut (Modularisierung, etc.)? Welche Teile sollen plattformübergreifend sein? Und was verstehst Du unter plattformübergreifend? Einmal kompilieren, überall ausführen? Verscheidene Kompilate für verschiedene Plattformen? Sollen alle Teile der Software plattformübergreifend einzusetzen sein oder nur bestimmte?

Irgendwelche Schlagworte aneinander zu reihen, wird diese Diskussion nicht voran bringen, also werde bitte mal konkreter. ;-)

P.S.: "Mit vorhandemem Wissen" ist ja schonmal ein komischer Ansatz. Wer Neues probiert, muss dazu lernen.

_________________
Zwei Worte werden Dir im Leben viele Türen öffnen - "ziehen" und "drücken".

Für diesen Beitrag haben gedankt: Th69
raptor49
Hält's aus hier
Beiträge: 10

Win 10, Win 7, Open Suse
C# (VS 2017)
BeitragVerfasst: Fr 29.12.17 00:05 
Lieber C# als Java. C# ist technisch die wesentlich bessere Sprache und hat eine wirklich sehr gute IDE. Java ist eher naja und die IDE's sind eher Grottig.

Von Python hab ich kein Plan.
discipuli Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic star
Beiträge: 61

WIn 8.1
Innosetup/Visual Studio 12
BeitragVerfasst: Fr 29.12.17 11:52 
Wegen raptor49 also C# wie aber mit Xamarin umsetzen?
Wie ist die Software aufgebaut (Modularisierung, etc.)?
Der Aufbau ist modular

Welche Teile sollen plattformübergreifend sein?
Das Frontend und das Backend mit Logik/Datenbank

Aporpos MS-Compact muss sicher durch Sqlite ersetz werden, weil dieses angeblich"überall" läuft.
Und was verstehst Du unter plattformübergreifend? Einmal kompilieren, überall ausführen?
Das wäre schön, davon gehe ich aber derzeit nicht aus.
Verschiedene Kompilate für verschiedene Plattformen? Ich denke das wird notwendig sein.

Sollen alle Teile der Software plattformübergreifend einzusetzen sein oder nur bestimmte?
Alles gemäß obiger Definition zu Frontend und Backend
Discipuli
Symbroson
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 281
Erhaltene Danke: 42

Linux Raspbian, Win10
C, C++, Python, JavaScript, Delphi7, Casio Basic, Basic Stamp
BeitragVerfasst: Fr 29.12.17 14:34 
Du vergaßt zu erwähnen was deine Software überhaupt machen soll. Was macht sie jetzt, was soll sie in Zukunft machen, für waa ist sie gedacht?
Hast du überhaupt schon ein Programm oder ist das bisher nur Planung? Falls du schon code hast - welche Sprache?

_________________
most good programmers do programming not because they expect to get paid or get adulation by the public, but because it's fun to program. (Linus Torvalds)
discipuli Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic star
Beiträge: 61

WIn 8.1
Innosetup/Visual Studio 12
BeitragVerfasst: Fr 29.12.17 18:01 
Was ich noch nicht verstehe, weshalb ist die Art der Programme wichtig?
C# ist doch C#

Es ist ein Programmpaket zur Information. Es werden E-Mails verschickt Briefe gedruckt.
Das alle ist personalisiert und vieles mehr.
Adressen werden gesucht
Adressen werden impotiert usw.
Sytem- und Datensicherung.
und und
insgasmt 12 St, mehr oder weninger groß
Das sind keine Ideen sondern Realität
Discipuli
discipuli Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic star
Beiträge: 61

WIn 8.1
Innosetup/Visual Studio 12
BeitragVerfasst: So 14.01.18 17:38 
Gibt es keine Antwort zu dem Thema C# to Xamarin?
Discipuli
Frühlingsrolle
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic star
Beiträge: 1844
Erhaltene Danke: 333

[Win NT] 5.1 x86 6.1 x64
[Delphi] 7 PE, 2006, 10.1 Starter, Lazarus - [C#] VS Exp 2012 - [Android API 15] VS Com 2015, Eclipse, AIDE - [C++] Builder 10.1
BeitragVerfasst: So 14.01.18 20:53 
Mit Xamarin im Visual Studio kannst du mobile Anwendungen für Android und iOS erstellen.
Möchtest du sowohl für Windows als auch für mobile Endgeräte Anwendungen erstellen, musst du innerhalb der Projektmappe jeweils ein Projekt für WinForm, Android und iOS erstellen.
Für jedes dieser Projekte muss ein eigenes Design extra! zusammengestellt werden, d.h. man kannst nicht in z.B. WinForms die Oberfläche gestalten und erwarten, dass diese automatisch für Android übernommen wird.
Eine gemeinsame Programmlogik funktioniert wohl für jene Projekte, jedoch bin ich mir beim iOS nicht so sicher, denn das konnte ich bislang nicht testen, da mir zumal die VS Ultimate Version fehlt, sowie ein MAC Rechner.
Um die Projekte zu kompilieren, muss jedes Projekt einzeln als Startprojekt festgelegt werden. Welches das momentane Startprojekt ist, erkennt man an der fetten Texthervorhebung innerhalb der Projektmappe.
Bezüglich Datenbanken wird man für Android Anwendungen um SQLite nicht drumherum kommen. Sowohl für Android als auch für WinForm gibt es dafür jeweils eine eigene Bibliothek. Entweder lädt und installiert man sich diese im Visual Studio via NuGet, oder über die Herstellerseite und installiert es manuell.
Geschrieben wird der Code in C#, wie du schon angemerkt hast.

_________________
„Politicians are put there to give you the idea that you have freedom of choice. You don’t. You have no choice. You have owners. They own you. They own everything." (George Denis Patrick Carlin)
discipuli Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic star
Beiträge: 61

WIn 8.1
Innosetup/Visual Studio 12
BeitragVerfasst: Mo 15.01.18 08:54 
Danke für deine ausführliche Antwort,
ist dafür unbedingt die VS Ultimate Version notwendig?
Discipuli
Th69
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic star
Moderator
Beiträge: 3609
Erhaltene Danke: 720

Win7
C++, C# (VS 2015/17)
BeitragVerfasst: Mo 15.01.18 09:47 
Nein, es reicht die (kostenlose) Visual Studio Community-Edition, s.a. Xamarin - Systemanforderungen (unter "Windows-Anforderungen)".

Für Windows 8.1 sowie Windows 10 können auch entsprechende Apps entwickelt werden, s. Windows Platform Features (nur auf englisch verfügbar) und dies sogar mit Hilfe von Xamarin Forms, s. Xamarin.Forms for Windows and UWP.
Frühlingsrolle
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic star
Beiträge: 1844
Erhaltene Danke: 333

[Win NT] 5.1 x86 6.1 x64
[Delphi] 7 PE, 2006, 10.1 Starter, Lazarus - [C#] VS Exp 2012 - [Android API 15] VS Com 2015, Eclipse, AIDE - [C++] Builder 10.1
BeitragVerfasst: Mo 15.01.18 20:29 
Ich meine, die Ultimate Version wäre für iOS Entwicklung auf einem Windows Rechner nötig, wobei Visual Studio hier über ein Netzwerk mit einem MAC Rechner verbunden sein müsste, ansonsten reicht schon die kostenlose Community Version, wenn Visual Studio auf einem MAC Rechner läuft und dort die iOS Anwendung entwickelt wird.

Nachtrag

Hier ist Rede davon, dass ein iOS Emulator (auf Windows) in Verbindung mit Visual Studio auch nur ab der VS Enterprise Version geht. Daran könnte es wahrscheinlich liegen.

Punkto Emulatoren: VS führt einen Android Emulator mit, jedoch dauert es immer etwas, bis er startet und die App darauf installiert.
Ich habe alternativ dafür den BlueStacks-Emulator installiert. Mit ihm geht das ganz flott:

android_demo
Einloggen, um Attachments anzusehen!
_________________
„Politicians are put there to give you the idea that you have freedom of choice. You don’t. You have no choice. You have owners. They own you. They own everything." (George Denis Patrick Carlin)