Autor Beitrag
Mathematiker Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Beiträge: 2336
Erhaltene Danke: 1078

Win 8.1
Delphi 5, 7, 10.1
BeitragVerfasst: So 08.10.17 16:38 
Hallo,
Danke an beide für den Hinweis.
Ich kenne die Meldung, da sie unter matheplanet.com/math...&post_id=1546002 schon diskutiert wurde.
Web.de war nicht ganz so schnell :wink: , dennoch sehr interessant.

LG Steffen

_________________
Töten im Krieg ist nach meiner Auffassung um nichts besser als gewöhnlicher Mord. Albert Einstein

Für diesen Beitrag haben gedankt: Delphi-Laie
mibe201067
ontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic starofftopic starofftopic star
Beiträge: 55
Erhaltene Danke: 13

WIN 7, WIN 8.1

BeitragVerfasst: So 08.10.17 16:56 
Es läuft sehr gut, ohne Fehlermeldungen und auch mit dem Ziffernblock.

So wäre es im Math. Alpha schön.

Gruß
Michael
Delphi-Laie
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic starofftopic star
Beiträge: 1396
Erhaltene Danke: 195


Delphi 2 - RAD-Studio 10.1 Berlin
BeitragVerfasst: So 08.10.17 16:56 
user profile iconMathematiker hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Hallo,
eine erste Lösung für das Langarithmetikproblem. Die Zahlen werden jetzt bei a und b direkt eingegeben.
Ihr könnt ja einmal testen, ob es so besser ist.


Das sieht schon ganz anders aus, besser formuliert, das fühlt sich schon ganz anders an, in bezug auf Softwareergonomie. Der erste Eindruck hinsichtlich der Bedienbarkeit ist so, wie ich es erwarte (wie man es für gewöhnlich erwartet?). Danke!

Dito schönen Sonntag noch!


Zuletzt bearbeitet von Delphi-Laie am So 08.10.17 20:33, insgesamt 1-mal bearbeitet
Mathematiker Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Beiträge: 2336
Erhaltene Danke: 1078

Win 8.1
Delphi 5, 7, 10.1
BeitragVerfasst: So 08.10.17 17:36 
Hallo,
ich habe die Langarithmetik in "Mathematik alpha" entsprechend geändert. Der Upload ist gerade fertig.

Da das Teilprogramm jetzt als eigenständiges Programm matlexl.exe aus "alpha" aufgerufen wird, kann man jetzt die Berechnung der langen Zahlen nutzen, ohne das Hauptprogramm zu starten.
Unter mathematikalpha.de/langarithmetik habe ich es auch geändert.

LG Steffen

_________________
Töten im Krieg ist nach meiner Auffassung um nichts besser als gewöhnlicher Mord. Albert Einstein

Für diesen Beitrag haben gedankt: Delphi-Laie, mibe201067
mibe201067
ontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic starofftopic starofftopic star
Beiträge: 55
Erhaltene Danke: 13

WIN 7, WIN 8.1

BeitragVerfasst: Do 12.10.17 03:11 
Hallo,

wie wäre es bei der "Langarithmetik" beim nächsten Update Permutation und Kombination (Binomialkoeffizient) zu ergänzen?
Es finde, es wäre dort ausgesprochen passend; sie liegen doch auch auf klassischen Taschenrechnern immer in der Nähe bei der Fakultätstaste -

zumal das Unterprogramm "Kombination" Fehler meldet: "5 aus 35" sollte doch eigentlich 324632 ausgeben, siehe Bild (oben, rote Markierung).

Grüße Michael
Einloggen, um Attachments anzusehen!

Für diesen Beitrag haben gedankt: Mathematiker
Mathematiker Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Beiträge: 2336
Erhaltene Danke: 1078

Win 8.1
Delphi 5, 7, 10.1
BeitragVerfasst: Do 12.10.17 10:35 
Hallo,
Danke für die Hinweis.
user profile iconmibe201067 hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
wie wäre es bei der "Langarithmetik" beim nächsten Update Permutation und Kombination (Binomialkoeffizient) zu ergänzen?

Den Binomialkoeffizienten habe ich schon eingebaut. Kommt bei der nächsten Version.
Die Permutation ist je gerade die Fakultätsberechnung, also schon dabei.
user profile iconmibe201067 hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
zumal das Unterprogramm "Kombination" Fehler meldet: "5 aus 35" sollte doch eigentlich 324632 ausgeben, siehe Bild (oben, rote Markierung).

Die Berechnung funktioniert nicht, da ich dort über die Gamma-Funktion gerechnet habe. Die Zwischenergebnisse werden zu groß.
Etwas verwundert bin ich über das Bild. Du benutzt offensichtlich noch eine ältere Version, da seit einiger Zeit im rechten Teil der Lexikonseite alle 5 Kombinationen berechenbar sind und zwar bis zu Werten von 2000 Stellen.
Nebenbei: Im Teilprogramm Stochastik/Kombinatorik sind die Werte auch berechenbar.

LG Steffen

_________________
Töten im Krieg ist nach meiner Auffassung um nichts besser als gewöhnlicher Mord. Albert Einstein
mibe201067
ontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic starofftopic starofftopic star
Beiträge: 55
Erhaltene Danke: 13

WIN 7, WIN 8.1

BeitragVerfasst: Do 12.10.17 11:31 
Hallo,

ich hatte mich verschrieben. Statt "Permutation" war "Variation" = n!/(n-k)! gemeint.

Auf der rechten Seite stehen die richtigen Ergebnisse. Die habe ich im Bildschirmfoto nicht im Programm mit markiert. Es macht aber trotzdem ein Fehler wenn man die Formeln (Plural) links benutzt. ;-).

Gruß Michael
Einloggen, um Attachments anzusehen!