Autor Beitrag
Fiete
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic star
Beiträge: 491
Erhaltene Danke: 188

W7
Delphi 6 pro
BeitragVerfasst: Mo 24.04.17 11:11 
Moin,
"Spiel mit Dame" ist ein kleines Denkspiel und wird auf einem Schachbrett gespielt.
Es gibt genau eine Dame, die bei Spielbeginn zufällig in Reihe 8 oder in Spalte h platziert wird.
Es wird abwechselnd ein Damezug ausgeführt. Es sind die normalen Damenzüge erlaubt,
jedoch mit der Einschränkung, dass die horizontalen Züge immer nur nach links, die vertikalen
Züge nur nach unten und die diagonalen nur nach links unten ausgeführt werden dürfen.
Das Spiel hat gewonnen, wer als erster die Dame auf a1 stellt.
Screen
Viel Spaß beim Testen
Gruß Fiete
Einloggen, um Attachments anzusehen!
_________________
Fietes Gesetz: use your brain (THINK)

Für diesen Beitrag haben gedankt: Bergmann89, Frühlingsrolle, Mathematiker, Narses
Frühlingsrolle
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic star
Beiträge: 2038
Erhaltene Danke: 376

[Win NT] 5.1 x86 6.1 x64
[Delphi] 7 PE, 2006, 10.1 Starter, Lazarus - [C#] VS Exp 2012 - [Android API 15] VS Com 2015, Eclipse, AIDE - [C++] Builder 10.1
BeitragVerfasst: Mo 24.04.17 14:13 
Wenn der Computer mit dem Spiel beginnt, hat man fast keine Chance. Da trifft die Meldung voll ins Schware: Du hast ausnahmsweise gewonnen! Das Spiel ist dennoch gut, wenn auch die Partie schnell vorüber ist.

Wie wird das mit dem Schwierigkeitsgrad gehandhabt? Mit Stufe 10 hat man schon nach 2 Zügen gewonnen.

dame
Einloggen, um Attachments anzusehen!
_________________
„Politicians are put there to give you the idea that you have freedom of choice. You don’t. You have no choice. You have owners. They own you. They own everything." (George Denis Patrick Carlin)
Fiete Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic star
Beiträge: 491
Erhaltene Danke: 188

W7
Delphi 6 pro
BeitragVerfasst: Di 25.04.17 16:57 
Moin Frühlingsrolle,
die Spielstufe benutze ich zur Entscheidung Zufalls- oder Strategiezug.
ausblenden Delphi-Quelltext
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
10:
11:
12:
if random(100)>10*Stufe then Zug:=ZugListe[random(AN)+1// Zufall
 else
  begin
   for K:=1 to AN do
    if ZugListe[K].nach in[(* hier fehlt was *)then // Strategie
     begin
      Zug:=ZugListe[K];
      Sieg:=True;
      break
     end;
   if not Sieg then Zug:=ZugListe[random(AN)+1]
  end;

Wer ein Gewinnfeld erreicht kann das Spiel gewinnen, die Gewinnfelder stehen im Quelltext :wink:
Bei Spielbeginn steht die Dame auf einem zufälligen Feld, dadurch kann der Mensch auch auf Stufe 10 gewinnen.
Gruß Fiete

_________________
Fietes Gesetz: use your brain (THINK)