Autor Beitrag
erfahrener Neuling
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic star
Beiträge: 222
Erhaltene Danke: 13

Win 7, Win 10
C#, ASP-MVC (VS 2017 Community), MS SQL, Firebird SQL
BeitragVerfasst: Mi 01.06.16 09:02 
Moin,

ist keine große Sache, aber ein wenig stört es mich schon. Unzwar, das wenn ich Code aus dem Visual Studio kopiere, das Tabs einfach 2 Leerzeichen ergeben und man (wenn man gut lesbar formatierten Code haben will) immer alles per Hand einrücken muss (zumindest bei C#-Code). Man sieht ja dann auch öfters, wie's aussieht, wenn man das nicht macht.

Also bitte korrekte Tab-Erkennung hinzufügen. Vielen Dank! :)

Gruß Julian
Ralf Jansen
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic star
Beiträge: 4416
Erhaltene Danke: 901


VS2010 Pro, VS2012 Pro, VS2013 Pro, VS2015 Pro, Delphi 7 Pro
BeitragVerfasst: Mi 01.06.16 20:01 
Einfach Lösung (und was man sowieso unabhängig vom kopieren des Code in dieses Forum immer so handhaben sollte) keine Tabs im Sourcecode verwenden.

NoTabs
Einloggen, um Attachments anzusehen!
erfahrener Neuling Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic star
Beiträge: 222
Erhaltene Danke: 13

Win 7, Win 10
C#, ASP-MVC (VS 2017 Community), MS SQL, Firebird SQL
BeitragVerfasst: Do 02.06.16 09:04 
Ok so geht's auch
Frühlingsrolle
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic star
Beiträge: 2274
Erhaltene Danke: 419

[Win NT] 5.1 x86 6.1 x64
[Delphi] 7 PE, 2006, 10.1 Starter, Lazarus - [C#] VS Exp 2012 - [Android API 15] VS Com 2015, Eclipse, AIDE - [C++] Builder 10.1
BeitragVerfasst: Do 02.06.16 12:10 
Hm, ich dachte es ginge dabei um Erscheinungen wie diese:

ausblenden C#-Quelltext
1:
2:
3:
4:
public Form1()
        {
            InitializeComponent();
        }

Da hätte ich mir auch gewünscht, dass der Code nach dem Kopieren aus der IDE wie folgt aussehen würde:

ausblenden C#-Quelltext
1:
2:
3:
4:
public Form1()
{
    InitializeComponent();
}

In Delphi besteht dieses Problem zum Glück nicht, da die Methoden und Klassen sauber in einer Linie angeordnet sind.

Nachtrag:
Wenn jemand das Bedürfnis haben sollte, seinen kopierten C# Code entsprechend auszurichten (siehe 2. Codebereich), darf die Anwendung im Anhang benutzen. Sie richtet generell unsauber eingerückten Code passend aus.
Einloggen, um Attachments anzusehen!
_________________
„Politicians are put there to give you the idea that you have freedom of choice. You don’t. You have no choice. You have owners. They own you. They own everything." (George Denis Patrick Carlin)

Für diesen Beitrag haben gedankt: erfahrener Neuling
Ralf Jansen
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic star
Beiträge: 4416
Erhaltene Danke: 901


VS2010 Pro, VS2012 Pro, VS2013 Pro, VS2015 Pro, Delphi 7 Pro
BeitragVerfasst: Do 02.06.16 13:35 
Macht die was anderes als CTRL+E,D in VS?
Frühlingsrolle
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic star
Beiträge: 2274
Erhaltene Danke: 419

[Win NT] 5.1 x86 6.1 x64
[Delphi] 7 PE, 2006, 10.1 Starter, Lazarus - [C#] VS Exp 2012 - [Android API 15] VS Com 2015, Eclipse, AIDE - [C++] Builder 10.1
BeitragVerfasst: Do 02.06.16 19:49 
Das könnte ich dir sagen, wenn ich wüsste, was bei Ctrl E D passiert?

_________________
„Politicians are put there to give you the idea that you have freedom of choice. You don’t. You have no choice. You have owners. They own you. They own everything." (George Denis Patrick Carlin)
Ralf Jansen
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic star
Beiträge: 4416
Erhaltene Danke: 901


VS2010 Pro, VS2012 Pro, VS2013 Pro, VS2015 Pro, Delphi 7 Pro
BeitragVerfasst: Do 02.06.16 19:53 
Vollständiges ~Beautifying~ des Sourcecodes (also z.B. einrücken) nach den in Visual Studio eingestellten Regeln.

Ich sollte auch den richtigen Shortcut ansprechen :oops: Ctrl+K, +D (im Menu Edit/Advanced/Format Document)
Frühlingsrolle
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic star
Beiträge: 2274
Erhaltene Danke: 419

[Win NT] 5.1 x86 6.1 x64
[Delphi] 7 PE, 2006, 10.1 Starter, Lazarus - [C#] VS Exp 2012 - [Android API 15] VS Com 2015, Eclipse, AIDE - [C++] Builder 10.1
BeitragVerfasst: Do 02.06.16 20:14 
Ja, daran ist die Anwendung "indirekt" ausgerichtet. Würde man ein komplettes Projekt hineinkopieren, würde es nicht mehr als StrgK+StrgD aus Visual Studio nachahmen.
Hingegen, wenn ein kleiner Codeausschnitt kopiert werden würde, würde dieser komplett an den linken Rand verschoben und passend ausgerichtet werden.
Das war ausschließlich für das CopyPaste Verfahren im Forum gedacht.

Die Formatierung wird aber auch nicht immer gelingen, dazu habe ich nicht alle Sonderfälle bedacht, wie wenn bei einer using Anweisung die geöffnete geschwungene Klammer gleich rechts daneben steht, statt eine Zeile tiefer:

ausblenden C#-Quelltext
1:
2:
3:
using (var somehting = new MyObject()) {
    //Code
}

Tja, man kann nicht alles haben.

_________________
„Politicians are put there to give you the idea that you have freedom of choice. You don’t. You have no choice. You have owners. They own you. They own everything." (George Denis Patrick Carlin)