Autor Beitrag
avoid
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Beiträge: 206
Erhaltene Danke: 4

WinXP32, Win764
msl, html, php, Java, Basic, C# (VS 2010 Pro)
BeitragVerfasst: Di 10.07.12 15:03 
ich versuche gerade ein kleines tool zu basteln,
das mir den inhalt einer webseite aufbereitet darstellen soll.
also ohne den browser auf zu machen.

ausblenden C#-Quelltext
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
WebClient client = new WebClient();
client.Credentials = new NetworkCredential("user""pass");
client.Headers.Add("user-agent""Mozilla/4.0 (compatible; MSIE 6.0; Windows NT 5.1; .NET CLR 1.0.3705;)");
// einlesen der datei
data = client.DownloadString("http://" + ip + pfad + tag + ".LOG");
// downloaden der datei
client.DownloadFile("http://" + ip + pfad + tag + ".LOG", Application.StartupPath + "\\logs\\" + tag + ".log");


nun habe ich mit dieser möglichkeit ein problem das ich lösen muß.
es dauert auf diese weise erst mal an die 10 sec. bis ich eine antwort vom server bekomme und die daten eingehen.
das ist zu lang, der server ist im netzwerk, was macht WebClient so lang?
startet der erst mal eine instanz von irgend einem windows prozess um arbeiten zu können?

das ist aber nur beim ersten aufruf des WebClient so alle weiteren aufrufe gehen schneller.

----edit----
frage umgestellt.

_________________
Gute Fragen sind wie ein wissenschaftliches Experiment. Sie setzen eine Menge Wissen bereits voraus.
bitcoin:1J5dgQQp8eUy8wkUxyztBUVCkCpo5MQEQs?label=Danke