Autor Beitrag
Fabian E.
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 554

Windows 7 Ultimate
Visual Studio 2008 Pro, Visual Studion 2010 Ultimate
BeitragVerfasst: Sa 16.02.08 16:09 
hallo zusammen,

ich möchte euch mal mein neues projekt vorstellen.
es ist ein projekt, dass wir in info in der schule aufbekommen haben.
es geht daraum ein Textadventure auf Klassenbasis zu realisieren.
nach erster skepsis hab ich germekt dass das prinzip ganze gar nicht so schlecht ist.

hier ist jetzt meine erste version die soweit fertig ist. Wer noch ideen hat immer her damit! :)
vor allem für die story wären ein paar anregungen interessant.

das ganze spiel ist im prinzip script basiert. es liest alle relevanten informationen aus der "game.gme" aus. dort ist alles gepeichert. räume, items, personen, etc...

diese datei ist eine einfache ini-datei. ich habe allerdings eine kleine dokumenatation dazu geschrieben, da man sich schon an die syntax meines programmes halten muss.

im prinzip hat man dabei folgende möglichkeiten:

  • völlig modulare gestaltung der räume.
  • mehrere Items in jedem Raum, können auch mit anderen Items verknüpft werden. D.h. mann bekommt das Schwert nur dann wenn man auch das passende Goldstück dazu besitzt um zu bezahlen.
  • Personen können sprechen. auch diese kann man an Items koppeln.
  • türen können verschlossen sein und werden mit Items geöffnet
  • Man kann sich im Raum versetzen lassen, d.h. man kann z.B. von den wachen festgenommen und ins verließ gesperrt werden.
  • Es können Aufgaben (sog. "Quests") erstellt werden
  • Einstellungen möglich
  • Eingebaute Karte
  • Laden und Speichern von Spielständen
  • weitere Erläuterungen finden sich in der Dokumentation




EDIT: ich habe das Spiel komplett überarbeitet und habe nun meine hoffentlich finale version fertig gestellt. Auch die Story ist nun um einiges gewachsen.

EDIT2: Es ist nun auch der Sourcecode vorhanden.

gruß


Moderiert von user profile iconGausi: Topic aus Freeware Projekte verschoben am Sa 12.07.2008 um 16:40
Einloggen, um Attachments anzusehen!


Zuletzt bearbeitet von Fabian E. am Fr 11.07.08 23:20, insgesamt 8-mal bearbeitet
DelphiMarkus
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic star
Beiträge: 303

OpenSuSE
Delphi 2009 Pro., Lazarus
BeitragVerfasst: So 17.02.08 10:11 
Hallo!

Ist ja jetzt schon richtig gut, aber ich verstehe nicht was mir die Fackel und das Schwert bringen soll.
Ok! Ich habe es doch verstanden!

Wirklich eine gute Idee mit der gme-Ini-Datei!

Zitat:
Thronsaal
Das ist der Thronsaal. Vielleicht solltest du wieder gehen, die wachen schauen dich schon mürrisch an.


Wie wärs mit Buttons (Rechts, Links, Vorne, Hinten, Unten, Oben), damit man die Wörter nicht immer eingeben muss?

-Karte als PDF wäre schöner.

Für die Story:
-Du schnüffelst irgendwo herum z.B. in den Gemächern und die Wachen entdecken dich und sperren dich in den Kerker (Sollte noch größer werden)

Du willst wieder raus, findest einen Geheimgang, der aber am Ende eingestürzt ist.

-Am nächsten Tag kommen die Wachen wieder und du wirst vor den König geführt. Der König verurteilt dich dazu, dass du gehängt werden sollst (vor der Burg -> Berg mit Galgen drauf)

-Du schaffst es den Wachen zu entkommen und flüchtest in den Wald. (zu einer Höhle?)

-Aber du brauchst Essen und das gibt es nur in der Burg.

-Du schleichst dich heimlich in die Burg und benutzt den Geheimgang um zum Lager zu kommen.

Ich hoffe das ist erstmal genug Soff für den weiteren Verlauf.
Es sollte auch noch aufgeteilt werden, habe es mir gerade ausgedacht.

Wenn ihr noch mehr Ideen braucht meldet euch bei mir ;).
Gut das ich gestern Robin Hood gesehen habe ... ;)
Einloggen, um Attachments anzusehen!
Fabian E. Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 554

Windows 7 Ultimate
Visual Studio 2008 Pro, Visual Studion 2010 Ultimate
BeitragVerfasst: So 17.02.08 12:14 
okay vielen dank schon mal. das mit der story ist so eine sache. mit dem grundsystem was unser lehrer uns vorgeschlagen hat ist es relativ schwierig eine story zu bauen. im mom bin ich mir am überlegen wie ich personen einbauen könnte.
bin ich mir aber noch nicht so ganz sicher. ich hänge mal eine powerpoint presentation mit dem aufbau der game.gme an. vllt hat ja jemand eine idee wie ich interaktion mit andern personen auf dieser grundlage realisieren könnte.

evtl hatte ich mir überlegt verschiedene texte der personen genauso zu realisieren wie die verschiedenen beschreibungen --> siehe Aufbauschema der game.gme

gruß
Einloggen, um Attachments anzusehen!
DelphiMarkus
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic star
Beiträge: 303

OpenSuSE
Delphi 2009 Pro., Lazarus
BeitragVerfasst: So 17.02.08 12:44 
Stimmt das ist wirklich ziemlich schwer daraus eine richtige Story zu machen.
Das mit der game.gme Datei habe ich schon verstanden.

Ihr könntet es ja auch so machen:

TextKönig0=Was fällt Euch ein einfach in die Gemächer dieser Burg zu gehen? Ihr solltet gehängt werden!
TextKönigSchwert=Nehmt ihm das Schwert weg! Und nun zu Euch, was fällt Euch ein einfach in die Gemächer dieser Burg zu gehen? Ihr solltet gehängt werden!
Fabian E. Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 554

Windows 7 Ultimate
Visual Studio 2008 Pro, Visual Studion 2010 Ultimate
BeitragVerfasst: So 17.02.08 13:09 
ja mir ist grade auch eine idee gekommen. ich könnte doch für jeden raum in der ini unterbereiche erstellen z.b.
ausblenden Quelltext
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
[1]
 [Schwert] 
Beschreibung=sdsdsdsd
 TextPerson=dsfsdfsd
[Fackel] 
Beschreibung=dfdsf 
TextPerson0sdfsfsdf


nur ledier ist das mit inis nicht möglich oder? und auf xml umzusteigen hab ich dann doch keine lust. also einfach immer ein präfix davor. -->nicht anders als jetzt :(

weiß jemand wie ich mit 2 schleifen die gegenstände meines rucksacks so zusammensetzen kann das keine doppelten dabei entstehen? also wenn ich ein schwert eine fackel und etwas fleisch habe dass dann das herraus kommt: SchwertFackel, SchwertFleisch, FackelFleisch. und halt jeweils noch anderherum. aber nicht: SchwertSchwert. weiß das grade jemand auf die schnelle, dann müsste ich nicht lange rumprobieren. die gegestände sind in einer TStringList.

gruß
DelphiMarkus
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic star
Beiträge: 303

OpenSuSE
Delphi 2009 Pro., Lazarus
BeitragVerfasst: So 17.02.08 15:07 
Das ist nicht möglich. Du könntest es aber auch so machen:

ausblenden Quelltext
1:
2:
3:
4:
5:
[1]
 SchwertBeschreibung=sdsdsdsd
 SchwertTextPerson=dsfsdfsd
 FackelBeschreibung=dfdsf 
 FackelTextPerson=sdfsfsdf


Dann würde es auch einen Sinn ergeben.

Wozu brauchst du denn SchwertFackel oder FackelFleisch?
Fabian E. Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 554

Windows 7 Ultimate
Visual Studio 2008 Pro, Visual Studion 2010 Ultimate
BeitragVerfasst: So 17.02.08 16:25 
ja so werde ich es auch machen.
SchwertFackel oder allgemein mehrere Bedingungen sind doch ziemlich praktisch.

z.b. für rätsel oder aufgaben. "Sammle 3 Stück Fleisch und etwas Holz um mir mein Essen zu machen. vielleicht kann ich dir dann etwas mehr über den Räuber erzählen den du suchst."

sowas in der art. mit räumen klappt das schon gut. jetz muss ich mich mal um die personen kümmern. gibts ne idee wie ich die namen derpersonen speichern soll?
entweder direkt so: "KönigText=hallo du Narr!" dann schnell das "Text"gelöscht und gut ist. wird schwierig wenn mans mit vielen bedingungen verknüpft. oder so: "KönigText= Hallo..." PersonName=König

gruß
DelphiMarkus
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic star
Beiträge: 303

OpenSuSE
Delphi 2009 Pro., Lazarus
BeitragVerfasst: So 17.02.08 17:29 
Vielleicht so:

ausblenden Delphi-Quelltext
1:
2:
3:
4:
5:
6:
Person0=König
Person1=Henker

TextPerson0=Ihr wagt es...
TextPerson1=Soll ich ihn...
TextPerson0=Niemals!


wenn man dann mehere Personen hat muss man die Namen nur einmal ersetzen oder verbessern(bei Fehlern hilft auch Ersetzen nichts).
Fabian E. Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 554

Windows 7 Ultimate
Visual Studio 2008 Pro, Visual Studion 2010 Ultimate
BeitragVerfasst: So 17.02.08 17:32 
ja so in etwa mach ich das wohl.
kann gleich auch mal eine neue version hochstellen. dann kann man sogar doch eine story machen.


gruß
Fabian E. Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 554

Windows 7 Ultimate
Visual Studio 2008 Pro, Visual Studion 2010 Ultimate
BeitragVerfasst: So 17.02.08 17:54 
okay, es ist eine neue version oben. damit kann man jetzt auch personen erstellen.
folgende syntax:
ausblenden Quelltext
1:
2:
3:
4:
5:
6:
[n]
  AnzahlPersonen=2
  PersonText0=Hallo
  PersonTextSchwert1=Oh, du hast ein schönes Schwert.
  PersonName0=Peter
  PersonName1=Hans
DelphiMarkus
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic star
Beiträge: 303

OpenSuSE
Delphi 2009 Pro., Lazarus
BeitragVerfasst: So 17.02.08 18:10 
Man sollte auch mehr als nur ein Item pro Raum bekommen können und ein Item auch weggeben können.
Das braucht man auch um eine Story zu machen.

Die Buttons um Rechts, Links usw. zu gehen fände ich ganz gut.
Vorschlag (ganz einfach):
ausblenden Delphi-Quelltext
1:
2:
3:
4:
5:
6:
procedure ButtonRechtsClick (Sender: TObject);
begin
 Edit1.Text := 'Rechts';
 Button1.Click;
 //und dann wird das Edit-Feld ja sowieso wieder gelehrt
end;
Fabian E. Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 554

Windows 7 Ultimate
Visual Studio 2008 Pro, Visual Studion 2010 Ultimate
BeitragVerfasst: So 17.02.08 18:24 
nur wozu dann das Editfeld? ;) außerdem is so das feeling besser ;)
ist ja schließlich ein Textadventure ;)
im anhang mal die doku zur game.gme
Einloggen, um Attachments anzusehen!
DelphiMarkus
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic star
Beiträge: 303

OpenSuSE
Delphi 2009 Pro., Lazarus
BeitragVerfasst: Mo 18.02.08 16:39 
Hi!

Da hast du recht.

Mir ist gestern abend aber noch was eingefallen:
-Auch andere Story-Dateien öffnen können: z.B.: Schule.gme oder Mittelalter.gme also mir Öffnen-Dialog, damit man sich auch selber Storys machen kann, ohne die normale zu überschreiben.
-Man sollte auch Kommentare in der Story-Datei machen können

PS:
Ich bin gerade dabei meine eigene Story zu bauen ;)
Fabian E. Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 554

Windows 7 Ultimate
Visual Studio 2008 Pro, Visual Studion 2010 Ultimate
BeitragVerfasst: Mo 18.02.08 17:13 
ja das mit den dateien werde ich wohl noch etas anpassen müssen. ich bin auch grade dabei einen editor zu schreiben. ist aber nicht so ganz einfach. du kannst dich schonmla drauf einstellen, dass ich noch etwas wie RoomChange=ID einbauen werde mit dem der raum gewechselt wird.also z.b. eine "festnamhe" mit der mann dann ins verlies kommt mal schauen wie ich das mache.

gruß
DelphiMarkus
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic star
Beiträge: 303

OpenSuSE
Delphi 2009 Pro., Lazarus
BeitragVerfasst: Mo 18.02.08 18:09 
Ich habe mit meiner Story angefangen und habe bis jetzt 10 Räume.

Morgen werde ich weitermachen.
Ich habe mir gestern Abend im Bett noch eine große Landschaft ausgedacht, die ich jetzt umsetze.

Bis wann sollt ihr die Hausaufgabe den fertig haben?
Ich hoffe du entwickelst sie auch danach noch weiter.
Einloggen, um Attachments anzusehen!
Fabian E. Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 554

Windows 7 Ultimate
Visual Studio 2008 Pro, Visual Studion 2010 Ultimate
BeitragVerfasst: Mo 18.02.08 18:57 
okay hab mir das ganze mal angesehn. da sind allerdings noch ein paar fehler drin.
z.b. die sachen mit links rechts usw... da darfst du keine items dazuschreiben. das dient nicht der anzeige sondern der verknüpfung der räume. also bitte als erstes in jedem raum die vollständige verknüpfung auschreiben mit links rechts... aber ohne items.

dann so etwas wie linksReadGeneralschlüssel. das geht auch nicht. linksRead bezeichnet die räume die immer sichtbar sein sollen. richtig hieße es: linksGeneralschlüssel.

dann passe doch bitte immer die anzahl der räume an. mich hat es gewundert dass das zu keinem fehler führt.

ansonsten sieht das schon ganz nett aus. :)

gruß

EDIT: Bei der Kapelle hast du es richtig gemacht.

EDIT2: ich sehe schon, ich muss die items noch mit anderen items verknüpfen.
Fabian E. Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 554

Windows 7 Ultimate
Visual Studio 2008 Pro, Visual Studion 2010 Ultimate
BeitragVerfasst: Mo 18.02.08 19:21 
okay eine neue version ist da. Neuerungen eigentlich nur, dass man Items nun mit anderen items verknüpfen kann.

!!!Item-Konvention geändert, das erste Item ist nun Item0!!!

gruß
DelphiMarkus
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic star
Beiträge: 303

OpenSuSE
Delphi 2009 Pro., Lazarus
BeitragVerfasst: Di 19.02.08 15:13 
Hi!

Ok habe die Fehler gefixt. Die Story ist auch noch nicht fertig, ich schreibe sie noch.

Ich bin wohl der einzige hier der sich noch dafür interessiert... :gruebel:
elundril
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Beiträge: 3747
Erhaltene Danke: 123

Windows Vista, Ubuntu
Delphi 7 PE "Codename: Aurora", Eclipse Ganymede
BeitragVerfasst: Di 19.02.08 16:07 
ne, ich spiels auch aber ich bin zu faul um meine eigene story zu schreiben.^^

lg elundril

_________________
This Signature-Space is intentionally left blank.
Bei Beschwerden, bitte den Beschwerdebutton (gekennzeichnet mit PN) verwenden.
DelphiMarkus
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic star
Beiträge: 303

OpenSuSE
Delphi 2009 Pro., Lazarus
BeitragVerfasst: Di 19.02.08 16:20 
Man muss ja auch nicht unbedingt seine eigene Story schreiben, aber man kann das Programm ja testen und seine Meinung dazu sagen.

Und wenn man dann endlich auch andere Dateien als die Game.gme öffnen kann können andere ihre Storys vorstellen.