Autor Beitrag
lisa5001
Hält's aus hier
Beiträge: 4



BeitragVerfasst: Mi 22.03.17 20:44 
Was ist hierbei falsch? Ich habe besonders auf tippfehler oder ähnliches geachtet. aber warum zeigts mir einen Fehler (Für mindestens einen erforderlichen Parameter wurde kein Wert angegeben.) an????
ausblenden C#-Quelltext
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
10:
string eintrag = lbx_show.SelectedValue.ToString(); //komplette zeile

string[] myArray = eintrag.Split(' '); // teilen durch leerzeichen
string id = myArray[2].Substring(1);
id = id.Substring(0, id.Length - 1);

string sql = string.Format("SELECT * FROM Kundendaten WHERE ID = {0}", id);

OleDbCommand cmd = new OleDbCommand(sql, con);
OleDbDataReader reader = cmd.ExecuteReader(); -> Hier wird der Fehler gemeldet?

Brauch unbedingt für die Schule eine Lösung dazu..... Vorschläge??

Moderiert von user profile iconChristian S.: C#-Tags hinzugefügt
Frühlingsrolle
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic star
Beiträge: 2054
Erhaltene Danke: 376

[Win NT] 5.1 x86 6.1 x64
[Delphi] 7 PE, 2006, 10.1 Starter, Lazarus - [C#] VS Exp 2012 - [Android API 15] VS Com 2015, Eclipse, AIDE - [C++] Builder 10.1
BeitragVerfasst: Mi 22.03.17 20:56 
Guten Abend lisa5001 und Willkommen,

die genaue Fehlermeldung wäre an der Stelle interessant. Und lass dir den Wert von "id" in einer MessageBox o.ä. ausgeben. Vielleicht ist er ungültig, je nachdem was die Fehlermeldung sagt.

_________________
„Politicians are put there to give you the idea that you have freedom of choice. You don’t. You have no choice. You have owners. They own you. They own everything." (George Denis Patrick Carlin)

Für diesen Beitrag haben gedankt: lisa5001
Ralf Jansen
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic star
Beiträge: 4292
Erhaltene Danke: 863


VS2010 Pro, VS2012 Pro, VS2013 Pro, VS2015 Pro, Delphi 7 Pro
BeitragVerfasst: Mi 22.03.17 21:09 
Zitat:
Brauch unbedingt für die Schule eine Lösung dazu..... Vorschläge??

Ja. Lass es nicht so klingen als wäre dir das eigentlich egal aber musst es halt für die blöde Schule machen ;) Das motiviert so nicht unbedingt dir zu helfen.

Mögliche Probleme:
- Was für einen Typ hat ID in der Datenbank? Bei einen string/char/varchar etc. Typ müsstest du Hochkommata um {0} packen.
- Ist die Connection bereits offen? Wenn nein öffne die Connection mal explizit durch ein con.Open() vor dem ExecuteReader() Aufruf. Wenn es da schon knallt zeig uns den Connectionstring den du benutzt.

Für diesen Beitrag haben gedankt: lisa5001
lisa5001 Threadstarter
Hält's aus hier
Beiträge: 4



BeitragVerfasst: Mi 22.03.17 22:04 
ich danke euch erst mal vielmals für die schnelle Antwort und die hilfreichen Tipps.

Nein natürlich interessiere ich mich auch dafür und es ist nicht nur für die "blöde" Schule. ;)

Ich hab das jetzt geschafft, der Fehler lag an dem id und jetzt bin ich überglücklich, dass es funktioniert!

DANKE :)