Autor Beitrag
Jakob_Ullmann
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic starofftopic star
Beiträge: 1747
Erhaltene Danke: 15

Win 7, *Ubuntu GNU/Linux*
*Anjuta* (C, C++, Python), Geany (Vala), Lazarus (Pascal), Eclipse (Java)
BeitragVerfasst: Mo 13.10.08 15:11 
user defined image

Dieser Thread ist eine Folge dieses Threads: www.delphi-forum.de/viewtopic.php?t=83383

Gemäß Vorschriften hier einmal mehr Infos:

1. Projekttitel: dcCalc (gesprochen "dezekalk")

2. Projektbeschreibung inkl. Ziel des Projektes ist: eine einfache Tabellenkalkulation, besonders für den mathematisch-wissenschaftlichen Bereich. Später evtl. auch mit Skriptsprache. Durch Speicherung in einer Datenbank ist dieses Projekt besonders für große Datenmengen gedacht.

3. Verwendete Sprache: Delphi für Win32. Benötigte Software um teilnehmen zu können ist Delphi 2005 oder neuer (Delphi 2009) mit ADO-Komponenten (notfalls mal nachsehen).

4. Lizenz: Freeware

5. voraussichtliche Projektdauer: erste Alpha im Februar / März. Release 1.0 wird denke ich noch bis zum Winter dauern. Nicht berechenbar, aber ich rechne momentan damit, dass wir bald die Alpha rausbringen können -- spätestens in 1-2 Monaten (aber auch das lässt sich nicht mit 100%-iger Sicherheit sagen. Seht euch einfach unten den Fortschrittsbalken an).

Hier ein kleines UPDATE: Das Erscheinungsdatum für die Alpha 0.1 wird wohl doch etwas später sein. Momentan gibt es noch ein paar Probleme zu lösen, insbesondere was die Kompatiblität der Delphi-Versionen und die Dateiverwaltung angeht. Das wird aber auch noch.

6. ToDo-Liste:

bis Alpha:
- Umgang mit Dateien (siehe weiter unten)
- diverse Komfortfunktionen. Diese können wir noch nicht genau sagen, da es sich rausstellen wird, das noch nicht ganz perfekt sein wird.
- Drucken (bis jetzt sind nur Grundfunktionen implementiert)
- Parsen. Ein paar Funktionen müssen allerdings noch implementiert werden (z.B. msum für eine Reihe, oder int() für ein genähertes Integral). Außerdem haben wir bisher die bekannte Explode-Funktion aus der DP benutzt, um Argumente abzutrennen. Das müssen wir wegen Verschachtelungen auch noch selber schreiben, sodass Semikolons innerhalb einer ungeschlossenen Klammer nicht als solche erkannt werden dürfen. erledigt.

bis Beta:
- Diagramme zeichnen
- Reaktion auf Feedback, Kritik, usw.
- Bugfixes

bis Release 1.0:
- Implementierung der Skriptsprache
- evtl. weitere Funktionen, z.B. relative/absolute Bezüge

8. benötigte Fähigkeiten der Team-Mitglieder:

- Delphi (Sprache) natürlich
- Dynamische, mehrdimensionale Arrays sollten bekannt sein.
- ebenso sollte zum Beispiel Rekursion bekannt sein.
- MDI
- Umgang mit Grids. Auf jeden Fall sollte man zum Beispiel schonmal verschiedene Farben oder Fonts implementiert haben. Im Grunde wird nämlich fast das gesamte Grid übermalt
nicht ganz so wichtig, da es ja reicht, wenn sich ein Entwickler darum kümmert. (das werden vor allem user profile iconWebo und ich sein)
- Grundlagenwissen zum Thema "Canvas"
- etwas Mathematik wäre auch nicht schlecht.

9. Sinnvolle Teamgröße: Momentan sind wir zu dritt. Wir brauchen jedoch noch etwas Unterstützung.


Nach 5 Monaten haben wir doch schon etwas geschafft, natürlich sind wir noch lange nicht fertig, aber die Grundlagen stehen schon. Am Projekt programmmieren momentan user profile iconSmileySN, user profile iconDelphiMarkus, user profile iconWebo und user profile iconich, außerdem ist user profile iconRegan Beta-Tester.

Das ganze ist datenbankbasiert. Die Daten werden in einer Access-Datenbank gespeichert, Tabellen werden als Datenbank-Tabellen abgelegt. Jede Zelle ist ein Datensatz.
Die Selektion der Daten wird über SQL ausgeführt.
Das laden und bearbeiten von Teilbereichen einer Tabelle sind dadurch sehr schnell, auch wenn, insgesamt, große Datenmengen vorliegen.

Das Programm soll sehr benutzerfreundlich sein. Das heißt, dass, an Stelle von verschiedenen - teilweise nutzlosen - Office-Assistenten, kleine, nicht störende, Hinweise auffallen, die einen evtl. auch direkt in die benutzerfreundliche Hilfe führen. Eine Step-by-Step Anleitung (ein etwas größeres Tutorial) ist ebenfalls vorgesehen.

Bis jetzt haben wir fertig / angefangen:

- Die DLL, die ist fast fertig, wird nur evtl. noch ein paar Mal verändert
- Die GUI mit dem Grid. Das Grid ist momentan ein StringGrid, das allerdings übermalt wird, sodass schon jede Zelle ihre eigene Formatierung haben kann und das ganze ein bisschen wie Excel 2003 unter Win2000 aussieht; Ob wir dabei bleiben, steht noch nicht fest
- Drucken

Zum Parsen verwenden wir eine leicht angepasste Version von delphi.zsg-rottenburg.de/parser.html . Das ist der jetzt zweite Parser, mit dem wir sehr zufrieden sind.

Wir geben dem User keine direkten Zugriffe auf Fonts, sondern nur Formatvorlagen. Das Programm ist MDI-basiert, entsprechende Kenntnis wäre nicht schlecht. -> Klassen und Funktionen sowie dynamische, mehrdimensionale Arrays

Außerdem ist eine Skriptsprache geplant, damit man eigene Funktionen definieren kann, das ist aber weder sicher, noch angefangen.


Homepage: [url]dccalc.bplaced.de[/url]

Im Anhang befindet sich noch ein Screenshot von dem aktuellen Stand.

Der Termin für die Alpha 1 hat sich drastisch verschoben, aber sie wird auf jeden Fall noch dieses Jahr kommen (vermutlich schon bald). Diese wird dann schon rechnen und formatieren und halt Datei-Operationen (und natürlich Kopieren) können, also schon brauchbar sein. Aber tolle Features wie Diagramme und Scripting kommt erst später (Und so Sachen wie eine Übersetzung der Funktionen und Kompatiblität zu offenen Formaten wie das von OOo, evtl KOffice, sowie die neuen MS-Office XML-Formate und natürlich CSV-Tabellen).
Einloggen, um Attachments anzusehen!


Zuletzt bearbeitet von Jakob_Ullmann am Mo 20.07.09 12:48, insgesamt 8-mal bearbeitet
DelphiMarkus
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic star
Beiträge: 303

OpenSuSE
Delphi 2009 Pro., Lazarus
BeitragVerfasst: Do 18.12.08 15:50 
Hallo!

Ist ja recht ruhig um dieses Projekt geworden, aber wir arbeiten immer noch.

user profile iconSmileySN hat mir heute vorgeschlagen, dass es vielleicht doch sinnvoll wäre jemanden weiteres aufzunehmen.
Er sollte mit Grids umgehen können und etwas Erfahrung mit Datenbanken haben. Natürlich wäre auch das Programmieren in Delphi nicht ganz verkehrt. :wink:
Da wir im Februar schon die erste Alpha rausbringen wollen, müssen wir uns etwas beeilen. Also spielt Zeit auch eine große Rolle.

Also nochmal zusammengefasst:
Wir suchen jemanden, der sich mit Grids und Datenbanken versteht und genug Zeit hat.

Wer möchte bitte hier melden!
SmileySN
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic star
Beiträge: 297

WinXP, Win7
Delphi 2010 Professional
BeitragVerfasst: Di 23.12.08 21:21 
Datenbank-Kenntnisse sind nicht unbedingt erforderlich, da werde ich mich schon drum kümmern aber das Grid sollte möglichst schnell gefüllt werden und trotzdem noch gut aussehen.
Jakob_Ullmann Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic starofftopic star
Beiträge: 1747
Erhaltene Danke: 15

Win 7, *Ubuntu GNU/Linux*
*Anjuta* (C, C++, Python), Geany (Vala), Lazarus (Pascal), Eclipse (Java)
BeitragVerfasst: Sa 27.12.08 14:42 
Für die Zukunft wären auch Kenntnisse in Mathematik (speziell in Statistik und Analysis) nicht ganz verkehrt (Regression, Splines, ...).
SmileySN
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic star
Beiträge: 297

WinXP, Win7
Delphi 2010 Professional
BeitragVerfasst: Mo 05.01.09 20:42 
Mittlerweile arbeiten wir nicht mehr mit einer DLL für die Datenbankfunktionen.
Der DB spezifische Code wird jetzt direkt eingebaut, da mittlerweile alle Beteiligten eine Datenbankfähige Delphiversion haben.
Wer einfache Datenbankkenntnisse erlangen möchte kann das in diesem Projekt auch verwirklichen, ich helfe gern die Grundlagen zu erlernen.
Zur Kommunikation setzen wir zu Zeit ICQ und Skype ein.
Es würde mich freuen einen weiteren Entwickler in unserer Runde begrüßen zu können.
Webo
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Beiträge: 577
Erhaltene Danke: 14

Win 7, Debian
C# (Visual Studio 2013), PHP, C, C++ (Eclipse, KDevelop)
BeitragVerfasst: Do 08.01.09 14:38 
Ich hätte Interesse.
SQL und DBExpress habe ich schon ein paar Mal benutzt, ist nichts neues für mich, muss mich aber jedesmal wieder dran erinnern. Zudem verfüg ich über Kentnisse im Mathe (LK 12) und bin im Moment "Programmieraufgabenlos".
ICQ ist vorhanden (468961912) , Skype kann ich mir auch noch holen, wenns gewünscht wird (Mikro ist auch vorhanden).
Zur Zeit benutzt ich Delphi 7 Enterprise und XP (Delphi 2006 hätt ich irgendwo auch noch, müsst ich aber suchen). Meine Kentnisse in Delphi würd ich als Fortgeschritten ansehen. Zusätzlich programmiere ich Webseiten in PHP.

Hoffe, ich pass zu eurem Team, würd mich freuen, wenn ich noch einsteigen könnte.

Grüße

Webo

_________________
Man kann nur das aus dem Ärmel schütteln, was man auch vorher reingesteckt hat.
DelphiMarkus
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic star
Beiträge: 303

OpenSuSE
Delphi 2009 Pro., Lazarus
BeitragVerfasst: Do 08.01.09 14:57 
Ich frage eben mal im dcCalc-Forum nach. Aber ich denke nicht dass etwas dagegenspricht.
Das Forum kannst du hier finden: dccalc.bplaced.de/forum/.

Schön dass du dich meldest!
Jakob_Ullmann Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic starofftopic star
Beiträge: 1747
Erhaltene Danke: 15

Win 7, *Ubuntu GNU/Linux*
*Anjuta* (C, C++, Python), Geany (Vala), Lazarus (Pascal), Eclipse (Java)
BeitragVerfasst: Do 08.01.09 15:00 
@DelphiMarkus: Nicht, dass wir jetzt beide diesen Thread aufgemacht haben. :?
edit: nein, sieht nicht so aus.

Ich freue mich ebenfalls, dass du dich meldest.
Webo
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Beiträge: 577
Erhaltene Danke: 14

Win 7, Debian
C# (Visual Studio 2013), PHP, C, C++ (Eclipse, KDevelop)
BeitragVerfasst: Do 08.01.09 17:27 
Soll ich mich schon auf der Seite anmelden, oder beratschlagt ihr noch ?

_________________
Man kann nur das aus dem Ärmel schütteln, was man auch vorher reingesteckt hat.
DelphiMarkus
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic star
Beiträge: 303

OpenSuSE
Delphi 2009 Pro., Lazarus
BeitragVerfasst: Do 08.01.09 17:46 
Du könntest dich schonmal anmelden. Gerald hat noch nicht geantwortet, aber ich denke, dass er auch einverstanden sein wird. Er wird bestimmt heute abend antworten und dann wirst du spätestens morgen im Forum zum "Team-Mitglied" ernannt.
Die Registrierung müsse gehen. Du kannst eh nichts von unseren Sachen lesen, weil das nur Team-Mitglieder können. :twisted:

Stöhn... Dann muss ich ja auch wieder die Startseite der Homepage ändern... Was man nicht alles macht. :zwinker:
Jakob_Ullmann Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic starofftopic star
Beiträge: 1747
Erhaltene Danke: 15

Win 7, *Ubuntu GNU/Linux*
*Anjuta* (C, C++, Python), Geany (Vala), Lazarus (Pascal), Eclipse (Java)
BeitragVerfasst: Do 08.01.09 18:19 
Zitat:
Stöhn... Dann muss ich ja auch wieder die Startseite der Homepage ändern... Was man nicht alles macht.


Nun, du musst ja nicht hetzen. Lass dir Zeit!

@Webo: Hast du D2006 gefunden? Das wäre natürlich schöner, aber D7 Enterprise geht sicher auch (nur du musst halt beim Öffnen ein paar Änderungen an der VCL wegklicken, danach läuft es aber gewöhnlich - jedenfalls bei D7 Personal, was ich auch ab und zu benutze).
Webo
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Beiträge: 577
Erhaltene Danke: 14

Win 7, Debian
C# (Visual Studio 2013), PHP, C, C++ (Eclipse, KDevelop)
BeitragVerfasst: Do 08.01.09 18:37 
Gefunden und installier hab ich es eben, aber irgendwie will das nicht. Bei jedem Start endet das ganze in einem Blue Screen, das gleiche mit Turbo Delphi. Aber das gehört ja nicht hierher ...

_________________
Man kann nur das aus dem Ärmel schütteln, was man auch vorher reingesteckt hat.
Jakob_Ullmann Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic starofftopic star
Beiträge: 1747
Erhaltene Danke: 15

Win 7, *Ubuntu GNU/Linux*
*Anjuta* (C, C++, Python), Geany (Vala), Lazarus (Pascal), Eclipse (Java)
BeitragVerfasst: Do 08.01.09 18:46 
:shock: Naja, dann muss halt Delphi 7 gehen. Wichtig ist, dass die ADO-Kompos verfügbar sind. :)
SmileySN
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic star
Beiträge: 297

WinXP, Win7
Delphi 2010 Professional
BeitragVerfasst: Do 08.01.09 23:40 
Delphi 7 Enterprise sollte ohne Probleme funktionieren.
Willkommen im Team Webo
DelphiMarkus
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic star
Beiträge: 303

OpenSuSE
Delphi 2009 Pro., Lazarus
BeitragVerfasst: Fr 09.01.09 15:51 
Jetzt ist es offiziell: Webo ist neues Mitglied von dcCalc!

Webo, ich habe dich jetzt als Teammitglied hinzugefügt. Vielleicht könntest du dich noch in Joomla auf der Homepage anmelden, damit du auch dort Beiträge schreiben kannst.
dccalc.bplaced.de

Dann kann ich dich dort in die Gruppe "Autoren" aufnehmen.
freak4fun
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic starofftopic star
Beiträge: 604
Erhaltene Danke: 4

Win 7 Pro
VS 2013 Express, Delphi, C#, PHP, Java
BeitragVerfasst: So 15.03.09 13:48 
WIe ist denn der Stand der Dinge?

_________________
"Ich werde auf GAR KEINEN Fall…!" - "Keks?" - "Okay, ich tu's."
i++; // zaehler i um 1 erhoehen
DelphiMarkus
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic star
Beiträge: 303

OpenSuSE
Delphi 2009 Pro., Lazarus
BeitragVerfasst: So 15.03.09 14:12 
Eigentlich schlecht.
Es geht nicht weiter. Speichern geht nicht uws. Also nicht wirklich berauschend.

Jakob hat im Moment auch sehr wenig Zeit. Irgendwann geht es vielleicht weiter, aber im Moment steht es.
Aber schön, dass sich doch jemand für dcCalc interessiert. :)
Jakob_Ullmann Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic starofftopic star
Beiträge: 1747
Erhaltene Danke: 15

Win 7, *Ubuntu GNU/Linux*
*Anjuta* (C, C++, Python), Geany (Vala), Lazarus (Pascal), Eclipse (Java)
BeitragVerfasst: So 15.03.09 19:28 
Also ich bin auch gerade erst aus dem Krankenhaus wieder gekommen, habe aber auch sonst im Moment wenig Zeit. Aber zumindest habe ich noch Hoffnung, es ist noch nicht ganz stehen geblieben. Ich müsste mich erst mal wieder reinfitzen, aber das sollte doch nicht das Problem sein (momentan finde ich das Konzept auch noch nicht soo berauschend, da man da wirklich sehr viel eingreifen müsste -- es ist ja eigentlich ein StringGrid, auch wenn momentan nicht mehr viel davon übrig ist -- aber das passt besser ins dcCalc-Forum).

Wir melden uns, wenn wir weiter sind. :)
Jakob_Ullmann Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic starofftopic star
Beiträge: 1747
Erhaltene Danke: 15

Win 7, *Ubuntu GNU/Linux*
*Anjuta* (C, C++, Python), Geany (Vala), Lazarus (Pascal), Eclipse (Java)
BeitragVerfasst: Mi 22.04.09 18:30 
Da jetzt eigentlich niemand so richtig Zeit hat, haben wir beschlossen, das Projekt vorerst "einzufrieren" und daran weiterzuarbeiten, wenn wir alle wieder mehr Zeit haben. Das Projekt ist also nicht völlig gescheitert, momentan wird aber auch nicht aktiv dran gearbeitet.

Selbstverständlich gibt es eine Meldung, sobald wieder weitergearbeitet wird.
Jakob_Ullmann Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic starofftopic star
Beiträge: 1747
Erhaltene Danke: 15

Win 7, *Ubuntu GNU/Linux*
*Anjuta* (C, C++, Python), Geany (Vala), Lazarus (Pascal), Eclipse (Java)
BeitragVerfasst: Mo 20.07.09 11:28 
Kleines Update: Wir planen, jetzt an dcCalc weiterzuarbeiten. Sobald wir die Alpha fertig haben (was allerdings noch ein bisschen Zeit braucht), wird es dann also auch dcCalc zum Download geben. Die großen Schritte, die noch gemacht werden müssen, geordnet nach Priorität (hier werde ich immer abstreichen, was getan wurde, sodass ihr euch also ein Bild machen könnt, was erledigt ist):

Arbeit mit Fonts (80% fertig)
Speichern, Öffnen, usw. (10% fertig)
Fehlerentfernung im Parser (20% fertig)

Gesamtfortschritt:
ausblenden Quelltext
1:
[                    ]  17%