Autor Beitrag
Mathematiker Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Quizmaster
Beiträge: 2593
Erhaltene Danke: 1371

Win 7, 8.1, 10
Delphi 5, 7, 10.1
BeitragVerfasst: Di 13.08.13 16:19 
Hallo,
user profile iconTranx hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Doch ich bin bei der Suche auf einen Fehler gestoßen, möglicherweise durch faksche Datenübertragung: Die Station Davis in der Antarktis zeigt -54°C - -60°C an, auch der Luftdruck ist mit 670 - 680 hPa deutlich zu niedrig für Meeresniveau. ...

Die Ursache ist, dass von Davis keine Daten übermittelt werden. Es ist leider so, dass nicht jeder Ort der Liste in der Nähe einer Wetterstation liegt. Ich denke aber, die Lösung gefunden zu haben.

Außer den Daten wird ja auch die Lage der übermittelnden Wetterstation gesendet. Diese zeige ich jetzt an und berechne den Abstand (Erde als idealisierte Kugel) zum eingegebenen Ort.
Ist dieser größer als, sagen wir, 100 km, dann sind die Daten mit Sicherheit falsch. Dann zeige ich eine entsprechende Fehlermeldung an.

Nun könnte ich jeden Ort der Liste testen und dann entfernen, wenn gar keine Station in seiner Nähe ist, aber das sind 3500 Orte ...
Außerdem darf man ja nur 1000 mal je Stunde die Daten aufrufen. :wink:

Mal sehen, was ich alles schaffe. Davis in der Antarktis liegt "nur" 2087 km von den nächsten Station entfernt, bei Mirnij sind es schon 2300 km und Süd- bzw. Nordpol mehr als 1000 km. D.h., die Orte werden wohl aus der Liste verschwinden.

user profile iconHorst_H hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Die Anzeige von Fahrenheit ist noch nicht optimal, ...

Hatte ich vergessen, Entschuldigung. Ist jetzt geändert.

@hathor: Dein Vorschlag, die Ortsliste extern zu lagern ist gut, dauert aber länger.

Beste Grüße
Mathematiker

Nachtrag: Alle Orte mit dem Anfangsbuchstaben A bis J sind getestet!
Dabei treten mitunter werkwürdige Zeichen auf. ä, ö, ü und ß ändere ich ja ab, aber die anderen? UTF-8 und Delphi 5 geht wohl nicht richtig zusammen.

_________________
Töten im Krieg ist nach meiner Auffassung um nichts besser als gewöhnlicher Mord. Albert Einstein
Mathematiker Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Quizmaster
Beiträge: 2593
Erhaltene Danke: 1371

Win 7, 8.1, 10
Delphi 5, 7, 10.1
BeitragVerfasst: Mi 14.08.13 12:10 
Hallo,
in der Revision 10 habe ich nun alle Orte der Liste geprüft, d.h. jeder enthaltene liegt in relativer Nähe zu einer Wetterstation, nur selten weiter als 10 km entfernt.
Damit müssten besonders merkwürdige Temperaturmeldungen bei einzelnen Orten eigentlich vorbei sein.

Außerdem habe ich mit meinem Delphi 5 das UFT8-Problem mit "brutaler Gewalt" gelöst. Alle UTF8-Zeichen, die bei den Ortsnamen auftreten, filtere ich einzeln heraus und ersetze sie mit "normalen Zeichen".
Mit eleganter Programmierung hat das nichts zu tun, aber es funktioniert.

Beste Grüße
Mathematiker

_________________
Töten im Krieg ist nach meiner Auffassung um nichts besser als gewöhnlicher Mord. Albert Einstein
Marc.
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Beiträge: 1876
Erhaltene Danke: 129

Win 8.1, Xubuntu 15.10

BeitragVerfasst: Mi 14.08.13 12:53 
Hi! Schönes Programm. Mit der 14-Tage Übersicht sieht man auch sehr gut, dass die Temperaturen am Äquator kaum varrieren. :-)

Beim Drucken öffnet Dein Programm leider immer nur den als Standard eingerichteten Drucker. Unter Umständen hat man allerdings mehrere Printer oder möchte die Übersicht in eine PDF-Datei schreiben. Da wäre es schön, den Drucker in einem Dialog auswählen zu können.

Beste Grüße

P.S. Bei der Liste mit den Städten und Wetterstationen zeigt sich mal wieder, weshalb Aachen auf den Zusatz "Bad" freiwillig verzichtet. :lol:
Mathematiker Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Quizmaster
Beiträge: 2593
Erhaltene Danke: 1371

Win 7, 8.1, 10
Delphi 5, 7, 10.1
BeitragVerfasst: Mi 14.08.13 13:05 
Hallo,
user profile iconMarc. hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Hi! Schönes Programm.

Danke.
user profile iconMarc. hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Beim Drucken öffnet Dein Programm leider immer nur den als Standard eingerichteten Drucker.

In der Revision 11 gibt's jetzt auch die Druckerauswahl.
user profile iconMarc. hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Bei der Liste mit den Städten und Wetterstationen zeigt sich mal wieder, weshalb Aachen auf den Zusatz "Bad" freiwillig verzichtet. :lol:

Soll ich "Bad Aachen" schreiben? Dann ärgern sich die Bad Aachener. :lol:

Beste Grüße
Mathematiker

_________________
Töten im Krieg ist nach meiner Auffassung um nichts besser als gewöhnlicher Mord. Albert Einstein
hathor
Ehemaliges Mitglied
Erhaltene Danke: 2



BeitragVerfasst: Mi 14.08.13 16:13 
Du kannst auch Bad Dresden schreiben - wenn mal wieder die Elbe zu Besuch kommt...
Mathematiker Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Quizmaster
Beiträge: 2593
Erhaltene Danke: 1371

Win 7, 8.1, 10
Delphi 5, 7, 10.1
BeitragVerfasst: Mi 14.08.13 17:24 
Hallo,
in der Revision 12 gibt's etwas Neues!

Über den Schalter Weltkarte werden alle in der Liste enthaltenen Orte auf einer Karte (Mercator-Projektion!) angezeigt.
Klickt man auf einen der gelben Punkte, werden die Koordinaten übernommen und je nach Wahl eine 2- oder 14-Tage-Vorschau angezeigt.
Klickt man irgendwo in die Karte, wird der nächstliegende Ort ermittelt und für diesen das Wetter ausgewertet.

Ich gestehe, dass ich auf diese Neuerung stolz bin.

Beste Grüße
Mathematiker

_________________
Töten im Krieg ist nach meiner Auffassung um nichts besser als gewöhnlicher Mord. Albert Einstein
Horst_H
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 1636
Erhaltene Danke: 232

WIN10,PuppyLinux
FreePascal,Lazarus
BeitragVerfasst: Mi 14.08.13 17:47 
Hallo,

ich bin entsetzt, moralisch enttäuscht ;-)
Vor lauter Stationen sieht man nichts mehr.
user profile icongoose hatte mir mal seine Implementation einer Weltkugel mit OpenGl mit Skalierung 2007 übersendet, die werde ich wohl kaum wiederfinden.Vielleicht hat es in C# veröffentlich.
Aber vielleicht soetwas 4coder.org/delphi-source-code/434/ ohne Rotation.

Gruß Horst
P.S.
Bald kannst Du Geld verlangen :-)
Mathematiker Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Quizmaster
Beiträge: 2593
Erhaltene Danke: 1371

Win 7, 8.1, 10
Delphi 5, 7, 10.1
BeitragVerfasst: Mi 14.08.13 21:42 
Hallo,
user profile iconHorst_H hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Vor lauter Stationen sieht man nichts mehr.

Stimmt und deshalb gibt's in Revision 13 etwas Abhilfe.
Die zwei Speedbuttons neben "Weltkarte" vergrößern bzw. verkleinern die Weltkarte.
Klickt man links auf eine vergrößerte Karte kann man unter Festhalten der Maustaste die Karte nach links, rechts, oben, unten verschieben.

Dadurch ändert sich aber eine Sache wesentlich.
Jetzt übernimmt ein Klick mit der rechten(!) Maustaste die Koordinaten aus der Karte und zeigt das entsprechende Wetter an.
Ganz glücklich bin ich noch nicht, aber vorerst kann ich mit dieser Änderungsmöglichkeit der Kartendarstellung leben.
So, das war heute die x.te Revision. Die nächste kommt erst morgen, versprochen. :wink:

Beste Grüße
Mathematiker

Nachtrag: Das Zoomen verschiebt im Moment das Zentrum der Karte. Das ist schlecht und deshalb auch schon geändert.
Die Revision 14 kommt aber erst morgen. Versprochen. :lol:

_________________
Töten im Krieg ist nach meiner Auffassung um nichts besser als gewöhnlicher Mord. Albert Einstein
Mathematiker Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Quizmaster
Beiträge: 2593
Erhaltene Danke: 1371

Win 7, 8.1, 10
Delphi 5, 7, 10.1
BeitragVerfasst: Do 15.08.13 15:15 
Hallo,
wie angekündigt gibt es jetzt die Revision 14. Es sind einige Änderungen vorhanden.

Erstens bleibt beim Zoomen der Mittelpunkt der Weltkarte im Zentrum.
Zweitens wurde es langsam unübersichtlich. Deshalb habe ich das Formular aufgeräumt und einige Punkte in ein Menu verschoben. U.a. findet man dort nun auch die Möglichkeit, die Karte in die Zwischenablage zu kopieren.
Drittens habe ich die Ortsliste um etwa 50 Orte erweitert, vor allem aus Regionen, wo wenige Stationen genannt werden.

Die vierte Änderung ist die wichtigste.
Mir ist heute aufgefallen, dass nicht immer von Openweathermap auch wirklich 14 Tage übermittelt werden, mitunter nur 13. Dadurch sah die 14-Tage-Vorschau merkwürdig aus, da z.B. für den letzten Tag der Luftdruck mit 0 hPa ausgewertet wurde. Das habe ich jetzt abgefangen.

So, langsam wird das Programm komplexer. Noch macht es Spaß, mal sehen, wie lange noch.

Beste Grüße
Mathematiker

_________________
Töten im Krieg ist nach meiner Auffassung um nichts besser als gewöhnlicher Mord. Albert Einstein
Mathematiker Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Quizmaster
Beiträge: 2593
Erhaltene Danke: 1371

Win 7, 8.1, 10
Delphi 5, 7, 10.1
BeitragVerfasst: Do 15.08.13 18:51 
Hallo,
irgendwie läuft es im Moment ganz gut und deshalb noch eine Revision, die Nr. 15.

Zusätzlich wird jetzt auch eine Weltkarte gezeichnet, auf der für 40 ausgewählte Orte das aktuelle Wetter angezeigt wird.
So jetzt gehen wir erst einmal die Ideen aus. Vielleicht habe ich ja noch eine "Eingebung".

Beste Grüße
Mathematiker

_________________
Töten im Krieg ist nach meiner Auffassung um nichts besser als gewöhnlicher Mord. Albert Einstein
Tranx
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 648
Erhaltene Danke: 85

WIN 2000, WIN XP
D5 Prof
BeitragVerfasst: Do 15.08.13 19:08 
Also, ein Dickes Lob. Das ist wirklich ein super gelungenes Programm. Das kann sich echt sehen lassen. Danke für diese Arbeit.

_________________
Toleranz ist eine Grundvoraussetzung für das Leben.
jasocul
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Beiträge: 6311
Erhaltene Danke: 125

Windows 7 + Windows 10
Tokyo Prof + CE
BeitragVerfasst: Fr 16.08.13 08:43 
user profile iconMathematiker hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
So jetzt gehen wir erst einmal die Ideen aus. Vielleicht habe ich ja noch eine "Eingebung".

Ich bin dieses Wochenende Strohwitwer. Vielleicht habe ich ja Zeit, mir noch ein paar Dinge einfallen zu lassen. :twisted:

Ist wirklich ein tolles Projekt geworden. :zustimm:
Mathematiker Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Quizmaster
Beiträge: 2593
Erhaltene Danke: 1371

Win 7, 8.1, 10
Delphi 5, 7, 10.1
BeitragVerfasst: Fr 16.08.13 21:51 
Hallo,
nach dem Lesen von
www.welt.de/vermisch...von-Wetter-Apps.html
bin ich deprimiert.

Beste Grüße
ein deprimierter Mathematiker

_________________
Töten im Krieg ist nach meiner Auffassung um nichts besser als gewöhnlicher Mord. Albert Einstein
Gerd Kayser
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic starofftopic star
Beiträge: 632
Erhaltene Danke: 121

Win 7 32-bit
Delphi 2006/XE
BeitragVerfasst: Sa 17.08.13 00:11 
user profile iconMathematiker hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
nach dem Lesen von
www.welt.de/vermisch...von-Wetter-Apps.html
bin ich deprimiert.

Ich schrieb ja bereits, dass jede Vorhersage jenseits von zwei Tagen immer mehr zur Kaffeesatzleserei wird. Auch einfache Kennzahlen wie 70 % Regenwahrscheinlichkeit bringen einem absolut nichts. Regnet es nachts, vormittags oder abends, wenn man ausgehen will?

Versetz Dich zum Beispiel mal in die Lage eines Hundebesitzers, so wie ich es einer bin, der dreimal am Tag für mindestens eine Stunde mit seinem Hund raus muss. Da brauche ich ganz andere Informationen. Zum Beispiel:

- Anzeige, welche Pollen zur Zeit in der Luft sein können, um ggf. vorher eine Pille einzuwerfen. www.allergieratgeber.de/
- Niederschlagsmengen in den nächsten Stunden. Wenn es gerade regnet, hört der Regen demnächst auf, um ggf. den Rundgang zu verschieben. Wenn es gerade nicht regnet, wird es demnächst regnen? Ein Blick aufs Niederschlagsradar hilft hier auch weiter. Die Niederschlagskarten der meisten Wetterdienste taugen allerdings nichts. Beste Karte: www.t-online.de/advt...derschlagsradar.html
- Gibt es Unwetterwarnungen? Meine Madame fürchtet sich bei Gewitter. Hagel ist für einen Hund auch alles andere als gesundheitsfördernd. Infos bekommt man z. b: hier: www.dwd.de/warnungen
- Zeitpunkt des Sonnenuntergangs ist zum Beispiel für die Frage wichtig, ob ich meiner Madame ein LED-Leuchthalsband umlegen muss oder nicht.

Ich bin noch dabei, alle Informationen zu sammeln und auszuwerten. Vielleicht veröffentliche ich demnächst dann auch meine Wetteranwendung für Gassigänger.
Tranx
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 648
Erhaltene Danke: 85

WIN 2000, WIN XP
D5 Prof
BeitragVerfasst: Sa 17.08.13 11:37 
Wenn ich so die Anmerkungen von Gerd Kayser lese, ist Zeit für eine Handy-App: "Gassi gehen" Dort sollte dann die aktuelle Pollenwarnung, die Regenwahrscheinlichkeit, der Zeitpunkt des Sonnenauf- und untergangs, Temperaturen des Bodens und der Luft, Windgeschwindigkeiten, aufgelöst nach Straßen und Wegen, aufgezeigt werden. Dann braucht man auch nicht mehr aus dem Fenster zu sehen. Ist eh zu popelig, vorher erst hinaus zu sehen, ob die Sonne aufgegangen oder gerade am untergehen ist, ob es etwa regnet oder gar hagelt und ob Wind weht, oder nicht. Wofür hat man sein Alleskönner, das IPod, Handy oder was auch immer sein Name ist.

Frage mich ernsthaft, wie unverantwortlich Hundebesitzer von 30 Jahren waren, dass sie einfach mit ihren Hunden bei Wind und Wetter rausgingen. Mensch, dafür müsste man sie nachträglich noch steinigen. ;)

Klaro kann man das Wetter nur unzureichend vorhersehen. Gilt ja immer noch das Sprichwort von Hahn auf dem Mist. Aber manchmal trifft dies mit schon erstaunlicher Genauigkeit ein. Und für den Rest haben wir doch das Sprichwort:

Der Mensch denkt, Gott lenkt.
;)

Wenn man alles vorhersehen will, wird man sicher das Wichtigste nicht bemerken. Dessen bin ich mir sicher.

_________________
Toleranz ist eine Grundvoraussetzung für das Leben.
papa69
ontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic starofftopic starofftopic starofftopic star
Beiträge: 77
Erhaltene Danke: 23

Win 10, Ubuntu
C#, Java, C
BeitragVerfasst: Sa 17.08.13 13:35 
Also, mal ehrlich: Wenn ich HEUTE spazieren gehen möchte (resp. mit dem Hund Gassi...), dann interessiert es mich doch nicht wirklich, wie (un-)genau die Vorhersagen für die nächsten 2 Tage ist...Und die durchschnittliche Abweichung von 1,5 - 2 Grad vom tatsächlichem Temperaturwert ist doch auch eher zweitrangig.

Von daher:
@Mathematiker -> Kopf hoch (und nicht in den Sand stecken)
@Gerd Kayser -> ja, du hast recht, diese App ist (bald) notwendig
@Tranx -> genau, der Hahn hat immer recht

Vom heutigen Standpunkt aus, ist der MENSCH (an sich; die Menschheit) immer nur auf allergrößte Sicherheit aus. Würden wir in den USA leben, könnte man Petrus wegen des Wetters sehr wahrscheinlich verklagen, damit auch noch Recht bekommen und zigfacher Millionär werden... Früher (so im letzten Jahrtausend; also vor 1999) hieß es auf die Frage des Kindes, ob es denn draußen spielen dürfe, ganz einfach: Ja, es ist (doch) Sommer. Damit erübrigte sich jedwede weitere Fragerei (was man anziehen soll usw.usf.)

Ich finde das Programm gut, vielleicht in manchen Sachen (etwas) überladen. Das ist jedoch Ansichtssache. Der eine mag/will/braucht diese Dinge, ein anderer ganz andere. Recht machen kann man es wohl immer nur einzelnen. Daher bräuchte man Einzelverträge für jeden Anwender -> Mathematiker, du wird dich wohl über kurz oder lang dumm-und-dusslich verdienen.
Mit jeder Revision des Programms wurde es auch besser. Und wer weiß, ... Aus so mancher "Schnaps-Idee" wurde manch wichtige "Entdeckung/Erfindung", die die Menschheit brauchte/voranbrachte etc.pp.

_________________
Daniel Bauer
... fatal ist nur, wenn sich das Licht am Ende des Tunnels als entgegenkommender ICE entpuppt ...

Für diesen Beitrag haben gedankt: Tranx
Mathematiker Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Quizmaster
Beiträge: 2593
Erhaltene Danke: 1371

Win 7, 8.1, 10
Delphi 5, 7, 10.1
BeitragVerfasst: Sa 17.08.13 14:28 
Hallo,
ich musste noch die Revision 16 nachschieben.
Leider gab es böse Fehler in der Ortsliste (mit Programmabsturz :x ). Diese Fehler habe ich beseitigt.
Außerdem wird jetzt der Hitzeindex korrekt berechnet.

In der 14Tage-Vorschau gibt es jetzt wahlweise auch die vorhergesagte Niederschlagskurve.

Beste Grüße
Mathematiker

_________________
Töten im Krieg ist nach meiner Auffassung um nichts besser als gewöhnlicher Mord. Albert Einstein
Horst_H
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 1636
Erhaltene Danke: 232

WIN10,PuppyLinux
FreePascal,Lazarus
BeitragVerfasst: Sa 17.08.13 18:32 
Hallo,

nur so nebenbei. sunset und sunrise stehen in der json Abfrage zur Verfügung, wenn auch die Zeit in Sekunden seit 0:00 Uhr 1.1.1970 Unixzeit und die Temperatur in Kelvin angegeben sind.
Aus dem Beispiel zu London:
api.openweathermap.org/data/2.5/weather?q=London,uk
ausblenden Quelltext
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
10:
11:
12:
13:
14:
15:
16:
17:
18:
19:
20:
21:
22:
23:
24:
25:
26:
{"coord":
         {"lon":-0.12574,"lat":51.50853},
          "sys":
                {"country":"GB",
                 "sunrise":1376715026,
                 "sunset":1376767104},
          "weather":[{"id":804,
                      "main":"Clouds",
                      "description":"overcast clouds",
                      "icon":"04d"}],
          "base":"gdps stations",
          "main":
                 {"temp":291.16,
                  "humidity":73,
                  "pressure":1008,
                  "temp_min":289.82,"temp_max":292.04},
          "wind":
                 {"speed":7.71,
                  "gust":8.22,
                  "deg":193},
          "rain":{"3h":0},
          "clouds":{"all":92},
          "dt":1376757953,
          "id":2643743,
          "name":"London",
          "cod":200}

die Zeit lässt sich ja leicht umrechnen.
ausblenden Delphi-Quelltext
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
...
    UnixDate := EncodeDateTime(197011000,0);
...
...// Zeit als int64 einlesen
    i64:= J.AsInt64;
    Tage := i64 DIV 86400;
    Sekunde := i64-86400*Dat;//mod 86400
     //GMT+1h  +1h bei Sommerzeit hier 2/24
    Zeit := UnixDate+Dat+Sek/86400+2/24;


Wie die Daten für 2 Wochen aussehen , weiß ich nicht.JSON Format läßt sich sicher einfach parsen für dies spezielle Anwendung.
dt ist, soweit ich weiß, die Zeit der letzten Aktualisierung.

Gruß Horst

Für diesen Beitrag haben gedankt: Mathematiker
Tranx
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 648
Erhaltene Danke: 85

WIN 2000, WIN XP
D5 Prof
BeitragVerfasst: Sa 17.08.13 19:38 
Der Sonnenauf- und Untergang nur ist eine Funktion des Ortes und des Tages im Jahr.

lexikon.astronomie.info/zeitgleichung/

Daher kann man bei Anwendung der in dem Link angegebenen Gleichungen die entsprechenden Werte auch für 14-Tage im Voraus ermitteln.

_________________
Toleranz ist eine Grundvoraussetzung für das Leben.
Mathematiker Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Quizmaster
Beiträge: 2593
Erhaltene Danke: 1371

Win 7, 8.1, 10
Delphi 5, 7, 10.1
BeitragVerfasst: Sa 17.08.13 22:03 
Hallo,
ich habe für die Berechnung von Sonnenaufgang und -untergang die Unit moon.pas genutzt:
Zitat:
{ Copyright 1997-2001 Andreas Hörstemeier Version 2.0 2001-07-07 }
{ Algorithms taken from the book "Astronomical Algorithms" by Jean Meeus }

Diese ist sehr genau und liefert die interessanten Zeiten in UT (Universal Time). Da für die Orte in der Liste die Zeitzonen fehlen, geht es leider nicht in lokaler Zeit. Auch von OpenWeatherMap werden die Zeiten nur in Weltzeit übermittelt.
Das wirklich gute Paket von Andreas Hörstemeier hänge ich hier im Original an.

Außerdem enthält Revision 17 jetzt im Menu ein paar Links zu den ZDF-Wetterkarten. Allerdings kann es etwas dauern, bis die Bilder erscheinen; zumindest bei mir mit meinem sehr langsamen Netz.

Beste Grüße
Mathematiker
Einloggen, um Attachments anzusehen!
_________________
Töten im Krieg ist nach meiner Auffassung um nichts besser als gewöhnlicher Mord. Albert Einstein


Zuletzt bearbeitet von Mathematiker am Sa 17.08.13 22:04, insgesamt 1-mal bearbeitet