Autor Beitrag
Frühlingsrolle
Ehemaliges Mitglied
Erhaltene Danke: 1



BeitragVerfasst: Di 22.05.18 11:24 
- Nachträglich durch die Entwickler-Ecke gelöscht -
Symbroson
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 382
Erhaltene Danke: 67

Raspbian, Ubuntu, Win10
C, C++, Python, JavaScript, Lazarus, Delphi7, Casio Basic
BeitragVerfasst: Mi 23.05.18 12:38 
Ja, soweit ich weiß ist wsize ein Makro für uint32_t bzw unsigned int

_________________
most good programmers do programming not because they expect to get paid or get adulation by the public, but because it's fun to program. (Linus Torvalds)
Frühlingsrolle
Ehemaliges Mitglied
Erhaltene Danke: 1



BeitragVerfasst: Mi 23.05.18 14:03 
- Nachträglich durch die Entwickler-Ecke gelöscht -
Sinspin
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 1180
Erhaltene Danke: 96

Win7
DXE2 Prof, Lazarus
BeitragVerfasst: Mi 23.05.18 14:21 
Das sieht aus als wenn die gleichen Parameter Typen verwendet werden wie bei Windows Messages. Also WPARAM und LPARAM. Damit wäre klar um was es sich handelt.
Allerdings wird LPARAM scheinbar als Definition für die Größe eines Zeigers verwendet.

Wenn ich das richtig verstehe dann ist der für Dich interessante Teil eh:
ausblenden C++-Quelltext
1:
... ((BOOL)AVICapSM(hwnd, WM_CAP_GET_STATUS, (WPARAM)(wSize), (LPARAM)(LPVOID)(LPCAPSTATUS)(s)))					

Vorne ist ja nur die Verschönerung die Du in C/C++ verwenden kannst als Ersatz für den cryptischen Aufruf.

_________________
Solange keine Zeile Code geschrieben ist, läuft ein Programm immer fehlerfrei.
Ich teste nicht, weil ich Angst habe Fehler zu finden.
Frühlingsrolle
Ehemaliges Mitglied
Erhaltene Danke: 1



BeitragVerfasst: Mi 23.05.18 14:44 
- Nachträglich durch die Entwickler-Ecke gelöscht -
Frühlingsrolle
Ehemaliges Mitglied
Erhaltene Danke: 1



BeitragVerfasst: Do 24.05.18 13:58 
- Nachträglich durch die Entwickler-Ecke gelöscht -