Autor Beitrag
BrunoH
Hält's aus hier
Beiträge: 9



BeitragVerfasst: Di 13.11.18 11:56 
Hallo zusammen,
weiß jemand zufällig einen Weg um im Visual Studio mit möglichst wenig Schritten verschiedene Builds auszulösen?

Was ich möchte:
  • ich möchte von meiner Anwendung 2 unterschiedliche Varianten: eine Standard-Version und eine Pro-Version, die sich allerdings deutlich voneinander unterscheiden
  • aktuell nutze ich dafür eine eigene Präprozessor-Direktve namens PROFBUILD um gezielt Programmteile im Buildvorgang auszublenden
  • der Grund für diesen Weg ist eine sehr strenge Vorgabe eines Lizenzgebers, weshalb gewisse Teile keinesfalls in der kleinen Version auftauchen dürfen
  • der Haken (ich schäme mich fast für das sehr umständliche Vorgehen): ich muss jeden Build 2 mal ausführen, die Direktive manuell setzen/entfernen und dazwischen die erzeugten Exe- und DLL-Dateien wegkopieren - das ist recht mühselig
  • ideal wäre für mich: einen Build machen und dann in 2 unterschiedlichen Ordnern die jeweiligen Files für die Standard- und die Pro-Version vorfinden (in der Hoffnung, dass das innerhalb von Visual Studio mit Bordmitteln überhaupt machbar ist)


Bisher konnte ich keine einfache Lösung zu dieser Problematik finden oder ich suche falsch... oder gibt es dazu wirklich keine einfache Lösung?

Viele Grüße,
Bruno
Ralf Jansen
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic star
Beiträge: 4425
Erhaltene Danke: 904


VS2010 Pro, VS2012 Pro, VS2013 Pro, VS2015 Pro, Delphi 7 Pro
BeitragVerfasst: Di 13.11.18 12:05 
Ohne das du es gemerkt hast ist das was du möchtest schon längst da und wird von dir vermutlich schon benutzt die Debug/Release Konfigurationen.
Die kann man einfach über den Configuration Manager (findest du in der Combobox wo du zwischen Debug/Release umschaltest) kopieren und die Kopien passend einstellen

Für diesen Beitrag haben gedankt: BrunoH
BrunoH Threadstarter
Hält's aus hier
Beiträge: 9



BeitragVerfasst: Di 13.11.18 14:46 
Aaah vielen Dank :idea:
Mir war nicht klar, dass der Register "Build" in den Projekteigenschaften pro Konfiguration gespeichert wird. So ergibt das jetzt natürlich gleich einen Sinn! Jetzt muss ich für maximalen Komfort nur noch rausbekommen ob man zwei oder mehr Konfigurationen in nur einem Buildvorgang erzeugen kann.
Vielen Dank für den Schubbser in die richtige Richtung :D
Ralf Jansen
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic star
Beiträge: 4425
Erhaltene Danke: 904


VS2010 Pro, VS2012 Pro, VS2013 Pro, VS2015 Pro, Delphi 7 Pro
BeitragVerfasst: Di 13.11.18 15:36 
Wenn du dir an deiner Solution mal das Kontextmenu ansiehst solltest du den Punkt "Batch Build" finden.

Für diesen Beitrag haben gedankt: BrunoH
BrunoH Threadstarter
Hält's aus hier
Beiträge: 9



BeitragVerfasst: Di 13.11.18 15:51 
Da drauf bin ich auch gerade eben gestoßen... vielen, vielen Dank für die extrem schnelle Hilfe! :!:
Palladin007
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 1196
Erhaltene Danke: 158

Windows 10 x64 Home Premium
C# (VS 2015 Enterprise)
BeitragVerfasst: Di 13.11.18 20:54 
Die Präprozessor-Direktven sind denke ich schon die beste Option, über Debug/Release würde ich das aber nicht machen.

Stattdessen würde ich neue Konfigurationen anlegen. Für deine beiden Varianten gibt's dann jeweils eine Debug- und eine Release-Variante, also insgesammt vier Konfigurationen.
Das mag erst Mal kompliziert klingen, allerdings kannst Du pro Konfiguration den Build im Detail einstellen, mit fest definierten Präprozessor-Direktven, Platformzielen, Ausgabepfad, Scripte, etc.
Die "alten" Debug/Release-Konfigurationen kannst Du dann löschen, da die ja abgelöst wurden.

Das geht über den Konfigurations-Manager (Rechtsklick auf die Projektmappe). Dort findest Du links oben die Konfigurationen und im DropDown gibt's die Punkte "Neu" und "Bearbeiten".



Oder Du schreibst eigene Build-Scripte, das geht natürlich auch, geht aber nicht ganz so einfach.

Für diesen Beitrag haben gedankt: BrunoH
BrunoH Threadstarter
Hält's aus hier
Beiträge: 9



BeitragVerfasst: Mi 14.11.18 08:05 
Danke für die Antworten, hilft mir echt weiter! :D