Autor Beitrag
jaenicke
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 18713
Erhaltene Danke: 1623

W10 x64 (Chrome, IE11)
Delphi 10.2 Ent, Oxygene, C# (VS 2015), JS/HTML, Java (NB), PHP, Lazarus
BeitragVerfasst: Fr 19.12.08 23:00 
Turbo Delphi herunterladen und installieren [meta]Delphi[/meta][meta]kostenlos[/meta][meta]Turbo[/meta][meta]Explorer[/meta][meta]Prerequisites[/meta]

// EDIT:
Mittlerweile gibt es mit Delphi XE Starter eine kostengünstige Alternative zum nicht mehr verfügbaren Turbo Delphi:
www.embarcadero.com/...ducts/delphi/starter
Dazu hat user profile iconChristian S. auch eine Review geschrieben:
www.delphi-forum.de/viewtopic.php?t=103987

Das Thema Turbo Delphi hat sich damit also erledigt. ;-)
// EDIT END


WICHTIG!
Offiziell gibt es Turbo Delphi nicht mehr!
Am besten versucht deshalb zunächst einen Key zu bekommen:
www.delphi-library.d....php?p=539982#539982
Wenn das funktioniert hat, dann lohnt sich der Download auch erst.
Update: Es scheint gar keine Möglichkeit mehr zu geben einen Key zu bekommen. Ihr könnte es ja versuchen, es scheint aber nicht mehr zu gehen.
Versuchen könnt ihr es über den Support.


Nachdem immer wieder die Frage kam woher man Turbo Delphi Explorer bekommt und wie man es installiert (und vor allem immer wieder jemand vorschlägt alles einzeln zu installieren :roll:), werde ich dies alles einmal zusammenfassen.

Und um das gleich am Anfang zu erwähnen: Turbo Delphi Explorer ist kostenlos. Die Einschränkungen dieser Version, aber auch die Vorteile gegenüber älteren Personal Editions, stelle ich direkt im ersten Teil vor.

Selbstverständlich lässt sich Turbo Delphi parallel zu anderen Versionen installieren, aber da es sich um Delphi 2006 handelt nicht parallel zu dieser Version. Parallel zu den anderen Versionen Delphi 1-8, 2005, 2007 und 2009 ist aber kein Problem.

Übersicht
  1. Einschränkungen der kostenlosen Version
  2. Verfügbare Versionen
  3. Turbo Delphi herunterladen
  4. Heruntergeladene Dateien richtig entpacken
  5. Prerequisites installieren
  6. Delphi installieren
  7. Delphi starten, registrieren und erste Schritte
Wenn ihr einfach nur Delphi herunterladen und installieren wollt, könnt ihr direkt bei Punkt 3 anfangen zu lesen. ;-)

Um das Verlinken einzelner Teile einfacher zu machen habe ich diese in einzelne Antworten aufgeteilt.

Screenshots sollten direkt in den Beiträgen sichtbar sein. Dafür liegen diese auf meinem Server, sollte der mal nicht erreichbar sein, könnt ihr die Bilder aus den Anhängen einzeln anschauen. Dort sind die beiden letzten Bilder auch in voller Größe vorhanden.
Diese 12 Bilder haben zusammen ca. 200 KiB, auch mit langsameren Internetverbindungen sollte die Anzeige dieser Seite also relativ schnell sein. ;-)


Zuletzt bearbeitet von jaenicke am Sa 26.02.11 12:33, insgesamt 27-mal bearbeitet
jaenicke Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 18713
Erhaltene Danke: 1623

W10 x64 (Chrome, IE11)
Delphi 10.2 Ent, Oxygene, C# (VS 2015), JS/HTML, Java (NB), PHP, Lazarus
BeitragVerfasst: Fr 19.12.08 23:01 
1. Einschränkungen der kostenlosen Version

Die kostenlose Explorer Edition hat vor allem einen Nachteil: Man kann keine Packages und damit keine zusätzlichen Komponenten in die Toolpalette installieren. Das heißt man kann solche zusätzlichen Komponenten nicht einfach auf das Formular legen und benutzen.
Stattdessen muss man diese selbst per Code erzeugen. Das ist nicht weiter schwer, es ist nur mit etwas mehr Aufwand sprich Quelltext verbunden und meistens geht das problemlos.
Den Code kann man sich ggf. in einer Delphi 7 Personal z.B. von den GExperts automatisch erzeugen lassen. Darauf gehe ich aber hier nicht genauer ein, das ist ein Thema für sich.

Klar ist: Wenn man mit Delphi anfängt wird man diese Einschränkung zuerst gar nicht bemerken und später kann man entsprechend damit umgehen. Und wenn man tatsächlich größere Projekte schreiben möchte kann man sich immer noch überlegen ob die Explorer Edition ausreicht. Es gab nämlich noch die Professional Variante ohne Einschränkungen (diese wurde eingestellt) und mittlerweile auch ganz neue Folgeversionen von Delphi.

Eine weitere Einschränkung ist, dass der Kommandozeilencompiler nicht dabei ist. D.h. man kann Programme nur aus dem gestarteten Delphi und nicht aus der Kommandozeile per Befehl kompilieren.
Zudem gibt es eine technische Einschränkung, die dazu führte, dass man nicht mehrere Turbo Editions nebeneinander verwenden konnte. Dies ist keine lizenzrechtliche Einschränkung und es gibt eine Lösung dafür unter dieser Adresse:
www.delphipraxis.net/topic91774.html

Dennoch gibt es Vorteile im Vergleich zu früheren Personal Versionen:
Erstens entspricht die Funktionalität der der größeren Versionen (denen der Professional Edition), d.h. man hat keine Einschränkungen beim Schreiben des Quelltextes oder bei der Navigation im Quelltext.

Beispielsweise ist Refactoring enthalten, und man kann auch mit Strg + Shift + Pfeil hoch / Pfeil runter zwischen Deklaration und Implementierung einer Methode wechseln. Auch kann man aus der Deklaration einer Methode mit Strg + Shift + C den Methodenrumpf erstellen und umgekehrt.

Zweitens sind sehr viele Komponenten für die Datenbank- und Internetentwicklung dabei, die in den bisherigen Personal Editions nicht enthalten waren.

Drittens darf man damit erstellte Software auch kommerziell vertreiben, bis Delphi 7 Personal durfte man mit Personal Editions erstellte Software nicht verkaufen. Bei Delphi 2005 Personal war das zwar auch möglich, dafür fehlten diverse Quelltextfunktionen, z.B. die eben genannten, zudem war Delphi 2005 Personal ziemlich langsam. Deshalb war die Arbeit damit nicht gerade angenehm.


Zuletzt bearbeitet von jaenicke am Do 09.04.09 16:25, insgesamt 7-mal bearbeitet
jaenicke Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 18713
Erhaltene Danke: 1623

W10 x64 (Chrome, IE11)
Delphi 10.2 Ent, Oxygene, C# (VS 2015), JS/HTML, Java (NB), PHP, Lazarus
BeitragVerfasst: Fr 19.12.08 23:01 
2. Verfügbare Versionen

Derzeit gibt es Turbo Delphi, Turbo Delphi for .NET und Turbo C++, wohingegen Turbo C# nur noch auf den Mirrors verfügbar ist.

Grundsätzlich gleich der Hinweis: Eigentlich ist für die Sprache Delphi nur noch Turbo Delphi (für Win32) interessant. Wenn ihr einfach nur die Sprache Delphi lernen wollt, dann könnt ihr direkt unter 3. beim Download weiterlesen.

Delphi .NET ist tot (nicht aber .NET an sich um das klarzustellen nach einem entsprechenden Missverständnis) und wurde mittlerweile durch Delphi Prism ersetzt. Ich rate niemandem mehr dazu Delphi .NET zu verwenden, also auch nicht Turbo Delphi für .NET. Trotzdem werde ich hier kurz beides vorstellen.

Jetzt ist die Frage wo der Unterschied zwischen Turbo Delphi und Turbo Delphi für .NET ist. Zum Unterschied zwischen der Win32 API und .NET sind auch diese Links interessant:
de.wikipedia.org/wiki/Win32
de.wikipedia.org/wiki/.NET

Ganz kurz und einfach gesagt handelt es sich bei beiden um eine Sammlung von vorhandenen Funktionen, auf denen man seine Programme aufbaut.
Die Win32 API ist die alte Variante, die bereits in allen Windowsversionen integriert ist. Es muss also nichts installiert werden, das Betriebssystem muss die entsprechende Funktion nur unterstützen. Ab welcher Version eine Funktion unterstützt wird steht in der Referenz: "Windows API Reference"
.NET ist die neue Version und moderner. Im Gegensatz zur alten Win32 API ist es nicht nur eine Sammlung von vielen Funktionen sondern das Ganze ist strukturiert und übersichtlicher. Zudem wird dem Programmierer viel an Arbeit abgenommen. Dafür muss das passende .NET Runtime Environment installiert sein.


Zuletzt bearbeitet von jaenicke am Do 09.04.09 15:56, insgesamt 3-mal bearbeitet
jaenicke Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 18713
Erhaltene Danke: 1623

W10 x64 (Chrome, IE11)
Delphi 10.2 Ent, Oxygene, C# (VS 2015), JS/HTML, Java (NB), PHP, Lazarus
BeitragVerfasst: Fr 19.12.08 23:02 
3. Turbo Delphi herunterladen

WICHTIG!!!
Die Downloads sind auf der Originalseite so nicht mehr erreichbar. Ich werde versuchen Zeit zu finden um die Anleitung entsprechend zu verändern. Die Downloads findet ihr (derzeit noch) auf dieser Seite:
www.turbomirror.com/

Dort braucht ihr dann auf jeden Fall die Prerequisites unter "Turbo Explorer prerequisites".
Die Datei sollte prereqs_de.zip heißen.

Dazu dann normalerweise "Turbo Delphi Explorer edition" - For native Win32 programming in Delphi.
Die Datei sollte TurboDelphi_DE.exe heißen.

Die beiden Downloads sind hier auf einem Screenshot der Downloadseiten markiert:
user defined image
Abb. 3.1

Diese beiden Dateien reichen normalerweise aus.

Der Ordner mit den beiden Downloads sollte also so aussehen:
user defined image
Abb. 3.2
Sollten bei euch die Dateierweiterungen .zip und .exe nicht sichtbar sein, rate ich euch dazu diese einzublenden. Das ist auch beim Programmieren hilfreich, wenn ihr auf Dateien zugreifen wollt, denn dort müsst ihr natürlich den kompletten Dateinamen inkl. Dateierweiterung angeben.
Wie ihr die Erweiterungen einblendet sehr ihr im Zusatz ganz unten.

Die .NET Variante für .NET Entwicklung findet ihr dort auch, ich rate aber davon ab diese zu verwenden. Nehmt diese, wenn ihr wisst, dass ihr für .NET entwickeln wollt.
Da Delphi .NET mittlerweile nicht mehr weiterentwickelt wird und durch Delphi Prism ersetzt wurde lohnt es nicht mehr erst mit Delphi .NET anzufangen. Mehr zu den Unterschieden zwischen Win32 und .NET siehe unter Punkt 2.
Das wäre dann "Turbo Delphi for Microsoft.NET Explorer edition" - For Microsoft.NET managed code programming in Delphi.
Die Datei sollte dann turbodelphi4net_de.exe heißen, beim ersten Mirror (Delphi-PRAXIS) lautet so die Bezeichnung des Downloads.
Einloggen, um Attachments anzusehen!


Zuletzt bearbeitet von jaenicke am Do 20.08.09 10:59, insgesamt 20-mal bearbeitet
jaenicke Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 18713
Erhaltene Danke: 1623

W10 x64 (Chrome, IE11)
Delphi 10.2 Ent, Oxygene, C# (VS 2015), JS/HTML, Java (NB), PHP, Lazarus
BeitragVerfasst: Fr 19.12.08 23:02 
4. Heruntergeladene Dateien richtig entpacken

Nun habt ihr also die beiden heruntergeladenen Dateien. Theoretisch könnte man jetzt einfach beide nacheinander auspacken und alles einzeln installieren. Es geht aber auch einfacher.

Entpackt beide Dateien in das selbe Verzeichnis. Mit dem integrierten Zip-Assistenten von XP sieht das bei der prereqs_de.zip so aus:
user defined image
Abb. 4.1

Die turbodelphi_de.exe könnt ihr einfach ausführen, gebt dann dort das selbe Verzeichnis an:
user defined image
Abb. 4.2

Jetzt könnt ihr noch diese Datei hier in das selbe Verzeichnis herunterladen, das macht es euch einfacher:
www.sj-berlin.de/ser...%20Prerequisites.bat
(rechte Maustaste --> Speichern unter... und dann in das selbe Verzeichnis speichern, achtet darauf, dass die Dateierweiterung .bat lautet)

Jetzt sollte das Verzeichnis so aussehen (ggf. ohne die Install Prerequisites.bat):
user defined image
Abb. 4.3
Einloggen, um Attachments anzusehen!


Zuletzt bearbeitet von jaenicke am Sa 20.12.08 16:09, insgesamt 2-mal bearbeitet
jaenicke Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 18713
Erhaltene Danke: 1623

W10 x64 (Chrome, IE11)
Delphi 10.2 Ent, Oxygene, C# (VS 2015), JS/HTML, Java (NB), PHP, Lazarus
BeitragVerfasst: Fr 19.12.08 23:03 
5. Prerequisites installieren

Was sind Prerequisites? Das ist Software, die für die Installation und den Betrieb von Turbo Delphi erforderlich ist.

Falls ihr unter Punkt 4 die Datei "Install Prerequisites.bat" in das selbe Verzeichnis heruntergeladen habt, könnt ihr diese jetzt einfach doppelklicken. Dann startet das Prüfprogramm, das ggf. prüft ob alle Prerequisites installiert sind und ggf. die Installation der fehlenden Prerequisites startet.
Dies funktioniert bei einer Installation aus einem freigegebenen Netzwerkverzeichnis nicht.

Falls ihr die Datei nicht heruntergeladen habt oder das nicht klappt, wechselt in das Verzeichnis install und startet die Datei prereqs.exe:
user defined image
Abb. 5.1

Alles weitere sollte automatisch gestartet werden, folgt einfach den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Wichtig: Beim .NET Framework SDK dürft ihr nicht aus Versehen um Platz zu sparen dieses bei der Installation deaktivieren! Leider ist statt des SDKs die Dokumentation fixiert. Das hier noch aktivierte Häkchen müsst ihr aktiviert lassen, das andere könnt ihr selbst entscheiden. Wenn ihr den Platz habt installiert es ruhig alles mit.
user defined image
Abb. 5.2

Sollte ein Fehler bei der Installation des .NET Frameworks auftreten (der Installer abstürzen oder ähnliches) und dann bei der Installation von Delphi ein Teil davon fehlen (beim Start der Installation kommt eine entsprechende Fehlermeldung), und ihr könnt das nicht manuell korrigieren, dann deinstalliert einfach alles mit Microsoft .NET Framework 1.1 und startet die prereqs.exe erneut.
Normalerweise sollte das dann gehen, und ich rate dazu, wenn nach einem Neustart gefragt wird, diesen auch zu machen.

Danach sollten diese Programme hier unter Software als installiert stehen:
Startmenü (--> Einstellungen) --> Systemsteuerung --> Software
user defined image
Abb. 5.3

Nachdem ggf. alle fehlenden Prerequisites installiert wurden startet das Programm als letztes die Installation von Delphi selbst.
Einloggen, um Attachments anzusehen!


Zuletzt bearbeitet von jaenicke am Fr 06.02.09 00:40, insgesamt 8-mal bearbeitet
jaenicke Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 18713
Erhaltene Danke: 1623

W10 x64 (Chrome, IE11)
Delphi 10.2 Ent, Oxygene, C# (VS 2015), JS/HTML, Java (NB), PHP, Lazarus
BeitragVerfasst: Fr 19.12.08 23:03 
6. Delphi installieren

Nach der Installation der Prerequisites oder wenn ihr die Installation selbst startet, entweder via Setup.exe im Verzeichnis install oder mit dem Menüpunkt "Borland Turbo Delphi installieren" nach dem Start der Install.exe im Hauptverzeichnis, erscheint dieses Fenster:
user defined image
Abb. 6.1

Bei der Installation werdet ihr danach gefragt welche Teile installiert werden sollen.
Am besten installiert ihr einfach alles, wenn genug Platz vorhanden ist.
Wichtig sind vor allem die "Beispielanwendungen" und "Hilfedateien", für die Internetentwicklung auch "Indy", aber die meisten anderen Sachen sind auch recht nützlich. ;-)
user defined image
Abb. 6.2

Sollte ein Fehler auftreten, dass eine Datei irgendwo im Installationsverzeichnis nicht gelesen werden kann, klickt einfach auf wiederholen. Beim zweiten Versuch klappt dann meistens alles.

Danach könnt ihr noch die Updates für Turbo Delphi installieren, zusammengefasst in einem Download:
cc.codegear.com/item/24132
(zu finden auf der Seite mit Updates für registrierte Benutzer --> Turbo Delphi 2006)

Die Installation der Hotfixes geht sehr schnell, Lizenzbedingungen akzeptieren und dann nur noch weiter und am Ende fertig.
Einloggen, um Attachments anzusehen!


Zuletzt bearbeitet von jaenicke am Sa 20.12.08 15:36, insgesamt 5-mal bearbeitet
jaenicke Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 18713
Erhaltene Danke: 1623

W10 x64 (Chrome, IE11)
Delphi 10.2 Ent, Oxygene, C# (VS 2015), JS/HTML, Java (NB), PHP, Lazarus
BeitragVerfasst: Fr 19.12.08 23:03 
7. Delphi starten, registrieren und erste Schritte

Jetzt brauchst du noch eine Seriennummer. Diese bekommst du kostenlos unter dieser Adresse:
cc.embarcadero.com/Free.aspx?id=24737
(links unter "Activate Turbo Delphi 2006 Explorer")
Wenn die Anmeldung mit dem Link nicht klappt, melde dich auf dieser Adresse an und gehe ggf. erneut auf den Link:
members.embarcadero....m/Free.aspx?id=24737

Danach bekommst du eine E-Mail. Da gab es in der Vergangenheit zwei verschiedene Methoden, deshalb schreibe ich einmal beide. In jedem Fall bekommst du eine E-Mail, die wie folgt beginnen sollte und bei mir von Embarcadero-licensing (activation@embarcadero.com) kam (Betreff: Embarcadero Produkt-Registrierung):
ausblenden Quelltext
1:
DIES IST EINE AUTOMATISCH ERZEUGTE NACHRICHT ? BITTE ANTWORTEN SIE NICHT AUF DIESE NACHRICHT					
Entweder folgen dann direkt Seriennummer und Autorisierungsschlussel oder es steht da, dass du die Datei regXXX.txt in dein Homeverzeichnis speichern sollst. Diese Datei (die auch im Anhang der E-Mail liegen sollte) gehört dann je nach Windowsversion in das entsprechende Verzeichnis.
ausblenden Quelltext
1:
2:
Unter XP: c:\dokumente und einstellungen\<Benutzername>\
Unter Vista: c:\Benutzer\<Benutzername>\

Nach der Installation befindet sich im Startmenü unter "Borland Developer Studio 2006" der Eintrag "Turbo Delphi". Beim ersten Start wird der Software-Registrierungsexperte gestartet. Nach einem Klick auf weiter musst du evtl. deine Seriennummer und deinen Autorisierungsschlüssel eingeben.
Wichtig: Solltest du eine solche Datei regXXX.txt erhalten und diese in das richtige Verzeichnis gelegt haben, aber trotzdem nach einer Seriennummer gefragt werden:
Gehe auf diese Webseite:
members.codegear.com/Products.aspx
Dort logge dich mit deinen Registrierungsdaten ein. Dann siehst du eine Liste der registrierten Produkte. Dort stehen die benötigten Daten.

Danach muss die Aktivierung erfolgen, dies kann direkt via Internet erfolgen, du kannst aber auch die zweite Option wählen und die aufgerufene Adresse kopieren / abschreiben und auf einem anderen PC (mit Internetverbindung) aufrufen. Dann bekommst du eine Datei, die du dann auf deinem PC unter Punkt 3 benutzen kannst.

Wenn alles klappt wird dir am Ende dieses Fenster angezeigt, dort musst du nur noch einmal auf weiter und dann auf fertigstellen klicken.
user defined image
Abb. 7.1
Dann wird Delphi gestartet. Du bist fertig! :D

Für den Anfang empfehle ich zum Beispiel diesen Crashkurs:
www.christian-stelzm...shkurs_reloaded.html
Einloggen, um Attachments anzusehen!


Zuletzt bearbeitet von jaenicke am Do 10.09.09 20:29, insgesamt 9-mal bearbeitet
jaenicke Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 18713
Erhaltene Danke: 1623

W10 x64 (Chrome, IE11)
Delphi 10.2 Ent, Oxygene, C# (VS 2015), JS/HTML, Java (NB), PHP, Lazarus
BeitragVerfasst: Sa 20.12.08 16:20 
Zusatz
(siehe Bemerkung oben unter Punkt 3 ;-))

Zum Einblenden der Dateierweiterungen geht in den Windows Explorer und dort im Menü in Extras --> Ordneroptionen... --> Ansicht. Dort deaktiviert das Häkchen "Erweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden".

user defined image
Abb. Z.1

Danach seht ihr dann Erweiterungen wie .txt direkt beim Dateinamen statt nur unter Typ die Bezeichnung als "Textdokument".
Einloggen, um Attachments anzusehen!


Zuletzt bearbeitet von jaenicke am Sa 20.12.08 16:34, insgesamt 4-mal bearbeitet
jaenicke Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 18713
Erhaltene Danke: 1623

W10 x64 (Chrome, IE11)
Delphi 10.2 Ent, Oxygene, C# (VS 2015), JS/HTML, Java (NB), PHP, Lazarus
BeitragVerfasst: Sa 20.12.08 16:25 
Die Anleitung ist jetzt fertig, ich hoffe ich habe nichts vergessen und wünsche euch viel Spaß mit Delphi Turbo Explorer.

Sollten bei der Installation Probleme auftauchen, die hier nicht angesprochen wurden oder ihr trotzdem nicht lösen könnt, dann stellt eine entsprechende Frage im Unterforum Programmierwerkzeuge: ;-)
www.delphi-forum.de/...ierwerkzeuge_50.html

Schönen Gruß,
Sebastian