Autor Beitrag
Sylvus
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Beiträge: 195



BeitragVerfasst: So 30.05.10 23:12 
Hi Leute,
ich suche nette Programmierer die ohne Bezahlung Lust haben, zusammen mit mir an einem Projekt zu arbeiten.
Ich bin nicht sehr gut in Delphi, habe allerdings ganz gute Kenntnisse.
Ich möchte gerne eine Software entwickeln, die Kunden verwaltet. Momentan habe ich keine kostenlose Software gefunden, die das tut und aus Deutschland kommt. Sollte das ganze ein Erfolg werden, könnte man auch überlegen eine "Profi" Version zu erstellen, die Verkauft werden kann. Somit würde dann doch ein bisschen Geld für alle erzeugt werden.

Was soll die Software können:

- Kunden verwalten
dabei brauchen wir keine Datenbank, weil ich dachte wir gehen nicht über 100 Kunden, allerdings bin ich da auch offen für alles! Auf jeden Fall sollte man zu den einzelnen Kunden individuelle Details speichern können.

- Rechnungen verwalten
Zusätzlich wäre dann auch nen Tool möglich, dass Rechnungen erstellt, versendet und das ganze dann in einem festgelegten Intervall.

- Mahnfunktion
Als Erweiterung der Rechnungen, sollten auch Mahnungen erstellt werden


:) Belassen wir es für den Anfang dabei. Wenn sich hier Leute melden, die Lust haben, kann man das ganze ja detaillierter ausarbeiten! Bis dahin einen schönen Start in die Woche!


Viele Grüße
Sylvus – Elias
Christian S.
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Chefentwickler
Beiträge: 20306
Erhaltene Danke: 2095

Win 10
C# (VS 2017)
BeitragVerfasst: Mo 31.05.10 07:09 
Hallo!

Bitte passe Deinen Beitrag den Regeln für diese Sparte an. Danke! :-)

Grüße
Christian

_________________
Zwei Worte werden Dir im Leben viele Türen öffnen - "ziehen" und "drücken".
ZeitGeist87
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Beiträge: 1593
Erhaltene Danke: 20

Win95-Win10
Delphi 10 Seattle, Rad Studio 2007, Delphi 7 Prof., C++, WSH, Turbo Pascal, PHP, Delphi X2
BeitragVerfasst: Mo 31.05.10 09:53 

_________________
Wer Provokationen, Ironie, Sarkasmus oder Zynismus herauslesen kann soll sie ignorieren um den Inhalt meiner Beiträge ungetrübt erfassen zu können.
Tranx
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 648
Erhaltene Danke: 85

WIN 2000, WIN XP
D5 Prof
BeitragVerfasst: Fr 17.09.10 18:20 
Zu meiner Person:
Ich für meinen Teil muss ehrlich zugestehen, dass ich für ein solches Projekt zu wenig Programmier-Kenntnisse habe. Außerdem arbeite ich mit einer alten Delphi-Version (Delphi 5.0), so dass ich deswegen wohl schon kaum in Frage komme. Eine Anschaffung neuerer Versionen lohnt sich für mich nicht, da ich hauptsächlich für meine Firma programmiere und die Portierung der erstellten Software (bisher etwa 4.000 h investiert) wegen der alten Delphi-Version fast unmöglich ist. Neue Versionen sind extrem kostspielig, da ich zur Nutzung Datenbankanwendungen benötige. Für den privaten Bereich lohnt sich für mich das ebenfalls nicht.

Anmerkungen:
Also, ich denke, um eine Datenbankanwendung kommst Du bei einer Kundenverwaltung nicht herum, denn die Zuordnung von Aufträgen zu Kunden und Rechnungen bzw. Mahnungen verlangt geradezu nach Datenbankanwendungen.

Das Problem ist nur, wer will sich mit einem solch umfangreichen Projekt ohne Bezahlung herumschlagen. Es ist zuerst ein genauer Projektplan zu erstellen, dann die Aufgaben und Projektdetails zu klären (u.a., welche Delphi-Version zu verwenden ist).

Das zu verkaufen ist sehr schwer, da es genügend Auftragsverwaltungen auf dem Markt gibt. Siehe Beitrag zuvor. Daher, macht Euch keine Hoffnung, das zu verkaufen. Denn dann müsste es ja portabel auf mehreren Systemen funktionieren, mit völlig unterschiedlichen Voraussetzungen bezüglich der Daternstruktur, der Netzstruktur etc.

Ich denke, für Dein Projekt mag es ein Team geben, doch das Programm zu verkaufen, halte ich aus oben angegebenen Gründen für sehr unwahrscheinlich.