Autor Beitrag
Palladin007
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 1200
Erhaltene Danke: 158

Windows 10 x64 Home Premium
C# (VS 2015 Enterprise)
BeitragVerfasst: Di 20.11.12 15:46 
Glaub ich dir, dass das ein Scherz war, hab ich auch nicht anders erwartet ^^

Aber du könntest doch einbauen, dass auf Befehl ein Code ausgegeben wird, der alle nötigen Daten verschlüsselt unthält. Der wird dir dann persönlich oder im Forum geschickt, du entschlüsselst und hast die Daten. So kann niemand verfälschen ^^
Martok
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic starofftopic star
Moderator
Beiträge: 3655
Erhaltene Danke: 594

Win XP x86, Win 8.1 x64
Lazarus Snapshot; Delphi 7,2007,XE; PHP (PHPEdit,PhpStorm); JS; Java(Eclipse)
BeitragVerfasst: Di 20.11.12 17:16 
Erstmal eine Kritik: dass sich das Programm mit Esc schließt, nervt ;)

Und jetzt ein Hack: wenn man eine Art wirklich schnell kann, kann man einfach was anderes "wegschieben", indem man das leere Feld bestätigt. Gibt einen Fehlversuch, aber falls danach z.B. eine leichte Addition kommt, gleicht man den schnell wieder aus 8)

Damit biete ich dann 20, wobei ich im Schnitt eher bei 15-17 lande. Passt auch mehr zu dem, dass ich nicht rechnen kann. Schätzen ja, aber nicht rechnen ;)

_________________
"The phoenix's price isn't inevitable. It's not part of some deep balance built into the universe. It's just the parts of the game where you haven't figured out yet how to cheat."
Mathematiker Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Quizmaster
Beiträge: 2611
Erhaltene Danke: 1400

Win 7, 8.1, 10
Delphi 5, 7, 10.1
BeitragVerfasst: Di 20.11.12 17:19 
Hallo Palladin700,
user profile iconPalladin007 hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Der wird dir dann persönlich oder im Forum geschickt, du entschlüsselst und hast die Daten. So kann niemand verfälschen ^^

Aber, aber. Es wird doch wohl niemand bewusst täuschen. :wink:

Dennoch habe ich Deinen Wunsch schon erfüllt. In der Revision 1 gibt es nun in der Bestenliste einen Schalter "Liste verschlüsseln und Bild speichern".
Bei einem Klick wird die Liste, inkl. Kopfzeile, mittels Ein-Bild-Steganografie in das Bild des "Fliegenden Spaghettimonsters" kopiert und als Bitmap gespeichert.
Dieses kleine Bitmap kann man mir senden. Und ich behaupte hier, dass niemand(!), außer mir, den verschlüsselten Text wieder extrahieren kann. :lol:
Zum Beweis hänge ich hier ein verschlüsseltes Bild an. Was steht drin? :rofl:

@Martok: Das mit der ESC-Taste werde ich ändern. Das mit dem Wegdrücken muss ich mir überlegen.

Beste Grüße
Mathematiker

Nachtrag: Ich schäme mich. :oops: Nach wenigen Minuten hat D.Elphi den Code geknackt.
Einloggen, um Attachments anzusehen!
_________________
Töten im Krieg ist nach meiner Auffassung um nichts besser als gewöhnlicher Mord. Albert Einstein


Zuletzt bearbeitet von Mathematiker am Di 20.11.12 18:00, insgesamt 1-mal bearbeitet

Für diesen Beitrag haben gedankt: D.Elphi
papa69
ontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic starofftopic starofftopic starofftopic star
Beiträge: 79
Erhaltene Danke: 23

Win 10, Ubuntu
C#, Java, C
BeitragVerfasst: Di 20.11.12 17:22 
...meine Gedanken sind auch schneller als meine Finger ...

...und da ich oft mit EC-Terminals zu tun habe, vertausche ich oftmals die Ziffern (*Wurstfinger versteck*)...

Hier aber nichtsdestotrotz meine Ergebnisse beim 1.Durchlauf:

Add.: 35
Sub.: 37
Mul.: 13
Div.: 14
mix : 20 + 1 Fehler

Insgesamt finde ich das Programm gut gelungen. Und da ich selber noch 2 Kids im Grundschulalter habe, werde ich ihnen in Zukunft mal eher gestatten an Papas PC "zu spielen".

Eine kleine Anregung: Vielleicht kannst du einen Zeitschalter einbauen, den man ein- bzw. ausschalten kann. Einer 1.Klässlerin kann man schwer erklären, dass sie nur eine gewisse Zeit zum Lösen hat...da würde ich es besser finden, wenn man (speziell für diesen Fall) keine Zeitbegrenzung hat.

_________________
Daniel Bauer
... fatal ist nur, wenn sich das Licht am Ende des Tunnels als entgegenkommender ICE entpuppt ...


Zuletzt bearbeitet von papa69 am Di 20.11.12 17:31, insgesamt 1-mal bearbeitet
Mathematiker Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Quizmaster
Beiträge: 2611
Erhaltene Danke: 1400

Win 7, 8.1, 10
Delphi 5, 7, 10.1
BeitragVerfasst: Di 20.11.12 17:29 
Hallo papa69,
user profile iconpapa69 hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Insgesamt finde ich das Programm gut gelungen. Und da ich selber noch 2 Kids im Grundschulalter habe, werde ich ihnen in Zukunft mal eher gestatten an Papas PC "zu spielen".

Würde mich freuen. Vielleicht macht es ja auch etwas Spaß.

user profile iconpapa69 hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Eine kleine Anregung: Vielleicht kannst du einen Zeitschalter einbauen, den man ein- bzw. ausschalten kann.

Kein Problem. Das werde ich als nächstes einbauen.

Beste Grüße
Mathematiker

_________________
Töten im Krieg ist nach meiner Auffassung um nichts besser als gewöhnlicher Mord. Albert Einstein
Sinspin
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 1182
Erhaltene Danke: 96

Win7
DXE2 Prof, Lazarus
BeitragVerfasst: Di 20.11.12 17:32 
Ohne wegdrücken war mein absolutes maximum 13 richtige ohne Fehler bei gemischter Rechenart. Mit wegdrücken komme ich ein bisschen höher. Allerdings hat das wenig Sinn das die Fehler in der highscore Liste von den richtigen abgezogen werden. Das dann bei vielen Fehlern trotzdem zu einem mießen Ergebniss führt, im maximum zu 11 bei mir. Alles mit 1..20 beim Zahlenbereich.
Mich nocken Divisionen von Zahlen größer als 100 oft für 20 Sekunden und länger weg. Schaut so aus als hätte ich was gefunden was ich üben muss. Vorallem Wege das ganze möglichst quer zu lösen habe ich mir in diese Richtung nie angesehen.

_________________
Solange keine Zeile Code geschrieben ist, läuft ein Programm immer fehlerfrei.
Ich teste nicht, weil ich Angst habe Fehler zu finden.
D.Elphi
ontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic starofftopic starofftopic star
Beiträge: 128
Erhaltene Danke: 10

Windows 10 Edu x64
Tokyo Starter, BlueJ
BeitragVerfasst: Di 20.11.12 17:44 
also das fliegende Spaghettimonster hat mir verraten: "Die EE ist das beste Forum der Welt!"

Ich finde das Programm GENIAL, denn Kopfrechnen finde ich persönlich sehr wichtig und so etwas haben wir in Mathe ewig nicht mehr gemacht.
Mein bestes Ergebnis ist übrigens 25, der Beweis ist angehängt :)

MfG
D. Elphi

Rechentest_Ergebnis

-----------------------------ANHANG-----------------------------
Oh, mein 100. Beitrag :D Ich wollte mich dann mal für
die vielen Antworten und Tipps bedanken, die ihr mir in meiner
bisherigen Zeit als Forenmitglied gegeben habt.
Also dann - auf gehts zum 200. Beitrag
Einloggen, um Attachments anzusehen!
Mathematiker Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Quizmaster
Beiträge: 2611
Erhaltene Danke: 1400

Win 7, 8.1, 10
Delphi 5, 7, 10.1
BeitragVerfasst: Di 20.11.12 17:48 
Hallo D.Elphi,
user profile iconD.Elphi hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
also das fliegende Spaghettimonster hat mir verraten: "Die EE ist das beste Forum der Welt!"

So, jetzt bin ich absolut schockiert. Wie bitte, hast Du das, vor allem so schnell, herausgefunden?
Ich bin ratlos, absolut ratlos. :nixweiss:
Ich war mir sicher, dass keiner das Knacken kann. Aber es lehrt mich wieder, dass kein Code der Welt sicher ist.

Beste Grüße
Mathematiker

_________________
Töten im Krieg ist nach meiner Auffassung um nichts besser als gewöhnlicher Mord. Albert Einstein
D.Elphi
ontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic starofftopic starofftopic star
Beiträge: 128
Erhaltene Danke: 10

Windows 10 Edu x64
Tokyo Starter, BlueJ
BeitragVerfasst: Di 20.11.12 17:54 
Ich könnte jetzt natürlich behaupten, ich sei ein großartiger Hacker :D . Leider entspräche das nicht ganz der Wahrheit.
Guck mal hier:
www.delphi-treff.de/...iges/steganographie/
MfG
D.Elphi

Für diesen Beitrag haben gedankt: Mathematiker
Mathematiker Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Quizmaster
Beiträge: 2611
Erhaltene Danke: 1400

Win 7, 8.1, 10
Delphi 5, 7, 10.1
BeitragVerfasst: Di 20.11.12 18:14 
Hallo D.Elphi,
user profile iconD.Elphi hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Guck mal hier:
www.delphi-treff.de/...iges/steganographie/

Du hast mich erwischt! :oops: Der Algorithmus ist ja auch nicht von mir. Die gleiche Quelle habe ich auch.
Verwundert bin ich trotzdem, denn den internen Code hatte ich geändert. Offensichtlich nicht richtig.

Beste Grüße
Mathematiker

_________________
Töten im Krieg ist nach meiner Auffassung um nichts besser als gewöhnlicher Mord. Albert Einstein
D.Elphi
ontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic starofftopic starofftopic star
Beiträge: 128
Erhaltene Danke: 10

Windows 10 Edu x64
Tokyo Starter, BlueJ
BeitragVerfasst: Di 20.11.12 18:18 
Gut, also das stand da jetzt auch nicht im Klartext, sondern so: Diƪ EE ist dȥs bestȫ₸Forum ƃ⃒r Weℬt!
Aber man kann schon erkennen, was das bedeuten soll ;)
Palladin007
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 1200
Erhaltene Danke: 158

Windows 10 x64 Home Premium
C# (VS 2015 Enterprise)
BeitragVerfasst: Di 20.11.12 18:28 
Kleine Frage am Rande:

Der Quellcode in der Facharbeit ist in Delphi geschrieben, oder?
Kann vielleicht jemand in einer Stunde der Langeweile das als exe mit simpler Oberfläche (Verschlüsseln, Entschlüsseln) compilieren und mir schicken? :angel:
Oder noch besser: Kann mir jemand den Code so erklären, dass ich ihn in C# nach bauen kann? :angel: :angel:

^^
Wäre echt super ^^
Mathematiker Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Quizmaster
Beiträge: 2611
Erhaltene Danke: 1400

Win 7, 8.1, 10
Delphi 5, 7, 10.1
BeitragVerfasst: Di 20.11.12 18:36 
Hallo Palladin700,
user profile iconPalladin007 hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Kann vielleicht jemand in einer Stunde der Langeweile das als exe mit simpler Oberfläche (Verschlüsseln, Entschlüsseln) compilieren und mir schicken?

Ich hänge das Originalprogramm compiliert und inkl. Quelltext an. Den Autor und seine Hnweise für die weitere Verwendung entnimmst Du bitte dem Quelltext.
Die Erklärung in der Facharbeit ist so gut, dass ich es auf keinen Fall besser kann.

Beste Grüße
Mathematiker
Einloggen, um Attachments anzusehen!
_________________
Töten im Krieg ist nach meiner Auffassung um nichts besser als gewöhnlicher Mord. Albert Einstein
D.Elphi
ontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic starofftopic starofftopic star
Beiträge: 128
Erhaltene Danke: 10

Windows 10 Edu x64
Tokyo Starter, BlueJ
BeitragVerfasst: Di 20.11.12 18:37 
@Palladin:
Lad dir doch Lazarus oder die Demo von XE3 herunter. Dann kannst du dir in aller Ruhe den Quelltext ansehen, die EXE erstellen und evtl. in C# dann nachbauen.

EDIT: Mist, Mathematiker war schneller :D
Palladin007
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 1200
Erhaltene Danke: 158

Windows 10 x64 Home Premium
C# (VS 2015 Enterprise)
BeitragVerfasst: Di 20.11.12 18:43 
@Mathematiker:

Danke, da hab ich zumindest die exe ^^
Weil zum Lesen fehlt mir bei dieser Höllenwoche grad echt die Zeit. Jetzt kurz vor Notenschluss wollen se alle noch irgendwie Noten rein bekommen -.-


@D.Elphi:
Ich hab von Delphi bloß nicht mal ein bisschen Ahnung, ich kann vielleicht die simplen Dinge, wie for-Schleifen verstehen, aber dabei bleibt es ja nicht.
Mathematiker Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Quizmaster
Beiträge: 2611
Erhaltene Danke: 1400

Win 7, 8.1, 10
Delphi 5, 7, 10.1
BeitragVerfasst: Di 20.11.12 20:38 
Hallo,
user profile iconMartoks berechtige Kritik, dass man ungeliebte Aufgaben einfach "wegdrücken" kann, habe ich geändert. (Rev 4)
Gibt man nichts ein und quittiert mit Enter, wird ein Fehler gezählt und die Aufgabe bleibt stehen!

Außerdem lasse ich jetzt auch den Timer weiterlaufen, wenn bei fehlerhafter Eingabe das Programm die richtige Lösung zeigt.
Es wird zwar etwas schwerer, aber fairer! :)

Beste Grüße
Mathematiker

_________________
Töten im Krieg ist nach meiner Auffassung um nichts besser als gewöhnlicher Mord. Albert Einstein
Nersgatt
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Beiträge: 1565
Erhaltene Danke: 270


Delphi 10 Seattle Prof.
BeitragVerfasst: Di 20.11.12 21:15 
Dann geb ich halt 1 Enter Enter ein.

Ich würde den Modus umkehren:
Wie lange braucht der Schüler für n richtige Lösungen. Falsche Lösungseingaben werden nicht akzeptiert. Die nächste Aufgabe gibt es erst, wenn die Aufgabe richtig gelöst wurde. So muss er jede Aufgabe richtig lösen. Und um eine Highscoreliste hinzubekommen ist halt derjenige der Beste, der die Aufgaben in der kürzesten Zeit löst.

_________________
Gruß, Jens
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du. (Mahatma Gandhi)

Für diesen Beitrag haben gedankt: Mathematiker
Mathematiker Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Quizmaster
Beiträge: 2611
Erhaltene Danke: 1400

Win 7, 8.1, 10
Delphi 5, 7, 10.1
BeitragVerfasst: Di 20.11.12 22:08 
Hallo Nersgatt,
user profile iconNersgatt hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Falsche Lösungseingaben werden nicht akzeptiert. Die nächste Aufgabe gibt es erst, wenn die Aufgabe richtig gelöst wurde.

Das ist eine sehr gute Idee. :zustimm: Damit ist jedes "Tricksen" ausgeschlossen.

user profile iconNersgatt hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Ich würde den Modus umkehren:
Wie lange braucht der Schüler für n richtige Lösungen.

Das werde ich probeweise einbauen, aber erst einmal mit meinen Schülern testen. Ich müsste dann auch prüfen, wie viele Aufgaben angemessen wären.

Beste Grüße
Mathematiker

_________________
Töten im Krieg ist nach meiner Auffassung um nichts besser als gewöhnlicher Mord. Albert Einstein
gerd8888
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 205
Erhaltene Danke: 3

Win7
Delphi 10.1 Starter (kostenlos) Lazarus
BeitragVerfasst: Di 20.11.12 22:20 
Ich habe das Kopfrechnen Programm auch gerade gespielt. Bei der ersten Eingabe habe ich allerdings wertvolle Zeit verschwendet, da ich die Return-Taste
viel zu spät gedrückt habe. Mein Ergebnis habe ich in der Bild-Datei festgehalten.
Einloggen, um Attachments anzusehen!
Mathematiker Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Quizmaster
Beiträge: 2611
Erhaltene Danke: 1400

Win 7, 8.1, 10
Delphi 5, 7, 10.1
BeitragVerfasst: Di 20.11.12 22:29 
Hallo Gerd8888,
user profile icongerd8888 hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Mein Ergebnis habe ich in der Bild-Datei festgehalten.

Gratulation! 31 Richtige sind eine starke Leistung. :zustimm:
Nur leider kann ich Dich nicht in die "Top 10" aufnehmen, da wir diese für die Zufallsoperationen führen.

Nachtrag zu:
user profile iconD.Elphi hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
also das fliegende Spaghettimonster hat mir verraten: "Die EE ist das beste Forum der Welt!"

Ich habe alle internen Keys getauscht und zum Glück knackt das Originalprogramm die Kodierung jetzt nicht mehr. Es gibt also noch Hoffnung für dieses Verschlüsselungsverfahren. Und bei 5 Keys mit insgesamt über 400 Byte Länge, dürfte ein Brute-Force-Angriff doch schwer werden. Hoffe ich.
Hier im Programm lasse ich es aber so, wie ich es hatte. :P

Beste Grüße
Mathematiker

_________________
Töten im Krieg ist nach meiner Auffassung um nichts besser als gewöhnlicher Mord. Albert Einstein