Autor Beitrag
herr-master
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic star
Beiträge: 34



BeitragVerfasst: Sa 17.09.11 20:30 
Und das hier stimmt nicht
ausblenden Delphi-Quelltext
1:
Sound.LoadFromFile(Edit1.Text);					

Da kommt bei mir couldn't open file soll man da etwa den namen eingeben selbst wenn ich den namen eingebe von der sound datei geht es nicht.Es sollte woll er so ausehen:
ausblenden Delphi-Quelltext
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
type
OpenDialog1: TOpenDialog;
procedure TForm1.Button7Click(Sender: TObject);
begin
  if OpenDialog1.Execute then
  Sound.LoadFromFile(Edit1.Text);
end;

Und bei fromfilestream bekomme ich eine zugriffs verletzung bei adresse 00404EA8 in modul 'soundtest.exe'.Lesen von adresse 0574c080
glotzer Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Beiträge: 393
Erhaltene Danke: 49

Win 7
Lazarus
BeitragVerfasst: Sa 17.09.11 21:14 
Also, hab mir das genze gerade nochmal angeschaut:



user profile iconherr-master hat folgendes geschrieben:
650449)
Das ligt an dem raiseplay <-- raise ist ein fehler in delphi allso raise excption da hin kommt man doch erst wenn irgend wo im code raise exception auftritt.

Das Raiseplay feuert nur eine eventuell bei "OnPlay" registriertes Event. Es hat NICHTS mit exceptions zu tun. Der Name ist vieleicht nicht ganz gelungen.

user profile iconherr-master hat folgendes geschrieben:
650449)
Oder muss ich erst {$define HookAppIdleEvent} in meine form schreiben das er was abspielt.
Selbst deine sound test demo spielt kein sound ab.

{$define HookAppIdleEvent} Ist nur für leute die nicht wollen das die Klasse sich in Application.OnIdle reinhängt. einfach alles lassen wie es ist


user profile iconherr-master hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Und das hier stimmt nicht
ausblenden Delphi-Quelltext
1:
Sound.LoadFromFile(Edit1.Text);					

Da kommt bei mir couldn't open file soll man da etwa den namen eingeben selbst wenn ich den namen eingebe von der sound datei geht es nicht.Es sollte woll er so ausehen:

Das war der ursprüngliche Plan, ist wohl auch nicht ganz gelungen. Neue Version des Demoprogramms ist im ersten post (in max 5 min) Edit: ist da


user profile iconherr-master hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Und bei fromfilestream bekomme ich eine zugriffs verletzung bei adresse 00404EA8 in modul 'soundtest.exe'.Lesen von adresse 0574c080

Ja das ist mir bekannt, nur hab ich es leider nicht hier reingeschrieben, das liegt daran das LoadFromStream noch nicht funktioniert. Das ändert sich mit 0.3


Wie genau startest du die Demo? nimmst du die .exe aus dem Archiev oder erstellst du sie aus dem code selbst? Welche Delphi version? welches Windows?

Alles in allem: danke für das feedback, es freut mich dass sich wer für meine Klasse interesiert :D

Moderiert von user profile iconNarses: Zitat repariert.

_________________
ja, ich schreibe grundsätzlich alles klein und meine rechtschreibfehler sind absicht
herr-master
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic star
Beiträge: 34



BeitragVerfasst: Sa 17.09.11 22:30 
Ich starte die exe nicht aus dem archiv ich erstelle sie mir selbst , und meine delphi version ist xe.
Windows benutze ich xp pro mit sp3.
Klar intressiere ich mich für die klasse hab versucht meine procedure für musicload(fasttracker) einzufügen dan sagt mir der compiler aber tbasssound hat keine classe musicload.
glotzer Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Beiträge: 393
Erhaltene Danke: 49

Win 7
Lazarus
BeitragVerfasst: So 18.09.11 20:54 
könntest du bitte die beigelegte exe aus der neuen Version ausprobieren und mir sagen ob die auchn icht geht? Wär sehr hilfreich. Falls es nicht geht: kommen irgendwelche Fehlermeldungen?

_________________
ja, ich schreibe grundsätzlich alles klein und meine rechtschreibfehler sind absicht
glotzer Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Beiträge: 393
Erhaltene Danke: 49

Win 7
Lazarus
BeitragVerfasst: So 18.09.11 21:58 
----18.09.2011 0.5
*Bug gefixt: "LoadFromStream" funktioniert jetzt
*Neue property: Loop (gibt an ob die datei wiederholt werden soll)
*Auslösen der Change events verbessert
*Fehler im Beispielprogramm behoben
*Fehler in LoadFromStream behoben


Neue version des Beispielprogramms und des Units im ersten post

_________________
ja, ich schreibe grundsätzlich alles klein und meine rechtschreibfehler sind absicht
herr-master
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic star
Beiträge: 34



BeitragVerfasst: Mo 19.09.11 11:49 
Ja es geht soweit die zeit wird jetzt auch richtig angezeigt nur bei fromfilestream bekomme ich immer noch eine zugriffsverletzung bei adresse 00404EA8 in Modul'Soundtest.exe'.Lesen von adresse BEFFFFFC.
Repeat geht auch einwandfrei ich kann nur sagen mach weiter so.
Wenn ich das hier einbaue bekomme ich bestimmt so an die 40 msg boxen mit zugriffsverletzungen zu sehen die popen alle nach einander auf.

ausblenden Delphi-Quelltext
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
10:
11:
12:
procedure TBassSound.MusikLoad(Path:string);
var
f:PChar;
begin
freeSound;
  FFreeMemAfter := false;
  f := PChar(Path);
  Handle := BASS_Musicload(False,f,0,0,0{$IFDEF UNICODE} or BASS_UNICODE {$ENDIF},0);
  if not Ready then BassError(BASS_ErrorGetCode);
  FSource := BSSo_File;
  RaiseLoad; 
  end;

Ich hab es mal im debugger gestartet und er breakt an dieser stelle
ausblenden Delphi-Quelltext
1:
raise EBassError.Create('Couldn''t load '+DLLName);					

Dabei lade ich die bass.dll nicht dynamic mit {$define DYNAMIC_BASS_LOAD}
Das ist der error den ich im debugger zu sehen bekomme.
Erste Gelegenheit für Exception bei $7C812AFB. Exception-Klasse EBassError mit Meldung 'Couldn't load bass.dll'. Prozess SoundTest.exe (3340)
Und ja die bass.dll liegt im gleichen verzeichnis wie soundtest.exe.
Selbst wenn ich das hier mache
ausblenden Delphi-Quelltext
1:
2:
3:
4:
5:
var
dll:string;
begin
dll:='..\bass.dll'//dafür hab ich doch das angeben das er sie findet.
OpenDialog1.Filter := TBassSound.InitBassPlugins(dll);

Startet er die exe nicht weil sie nicht im gleichen verzeichnis ist?
glotzer Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Beiträge: 393
Erhaltene Danke: 49

Win 7
Lazarus
BeitragVerfasst: Di 20.09.11 23:23 
user profile iconherr-master hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Ja es geht soweit die zeit wird jetzt auch richtig angezeigt nur bei fromfilestream bekomme ich immer noch eine zugriffsverletzung bei adresse 00404EA8 in Modul'Soundtest.exe'.Lesen von adresse BEFFFFFC.

Sollte mit der neuen Version gehen. (hoffe ich)

user profile iconherr-master hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Repeat geht auch einwandfrei ich kann nur sagen mach weiter so.
Wenn ich das hier einbaue bekomme ich bestimmt so an die 40 msg boxen mit zugriffsverletzungen zu sehen die popen alle nach einander auf
ausblenden Delphi-Quelltext
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
10:
11:
12:
procedure TBassSound.MusikLoad(Path:string);
var
f:PChar;
begin
freeSound;
  FFreeMemAfter := false;
  f := PChar(Path);
  Handle := BASS_Musicload(False,f,0,0,0{$IFDEF UNICODE} or BASS_UNICODE {$ENDIF},0);
  if not Ready then BassError(BASS_ErrorGetCode);
  FSource := BSSo_File;
  RaiseLoad; 
  end;

versuchs mal so:
ausblenden Delphi-Quelltext
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
10:
11:
procedure TBassSound.MusikLoad(Path:string);
var
f:PChar;
begin
  freeSound;
  f := PChar(Path);
  Handle := BASS_Musicload(False,f,0,0,0{$IFDEF UNICODE} or BASS_UNICODE {$ENDIF},0);
  if not Ready then BassError(BASS_ErrorGetCode);
  FSource := BSSo_File;
  RaiseLoad; 
end;

ich glaube allerdings das MusicLoad einfach nicht mit den anderen funktionen kompatible ist. Werde das später noch genauer testen.


user profile iconherr-master hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Ich hab es mal im debugger gestartet und er breakt an dieser stelle
ausblenden Delphi-Quelltext
1:
raise EBassError.Create('Couldn''t load '+DLLName);					

Dabei lade ich die bass.dll nicht dynamic mit {$define DYNAMIC_BASS_LOAD}
Das ist der error den ich im debugger zu sehen bekomme.
Erste Gelegenheit für Exception bei $7C812AFB. Exception-Klasse EBassError mit Meldung 'Couldn't load bass.dll'. Prozess SoundTest.exe (3340)
Und ja die bass.dll liegt im gleichen verzeichnis wie soundtest.exe.
Selbst wenn ich das hier mache
ausblenden Delphi-Quelltext
1:
2:
3:
4:
5:
var
dll:string;
begin
dll:='..\bass.dll'//dafür hab ich doch das angeben das er sie findet.
OpenDialog1.Filter := TBassSound.InitBassPlugins(dll);

Startet er die exe nicht weil sie nicht im gleichen verzeichnis ist?

hier lieg ein Fehler vor:
TBassSound.InitBassPlugins lädt nur die Plugins, NICHT die bass.dll selbst. Das passiert davor mit InitBass.
versuch mal das:
ausblenden Delphi-Quelltext
1:
InitBass ('..\bass.dll');					




Neue Version:


----20.09.2011 0.6
*OnEnd verbessert, es verwendet jetzt die BASS syncs dafür
*LoadFromResource hinzugefügt
*LoadFromMemory hinzugefügt
*LoadFromStream in LoadFromBufferdStream umbenannt
*LoadFromStream neu eingeführt, die procedure lädt jett nichtmehr die ganze Datei in den Speicher
*Fehler im Speichermanagment behoben der einen Bluescreen verursachen konnte
*Mehrere Fehler mit AnsiString/String behoben

Leider kann ich das Beispielprogramm nichtmehr anhängen, da es gepackt genau 2081kb hätte und das Forum nicht mehr als 2 mb erlaubt. Das liebt daran das jetzt eine funktion "LoadFromResource" dabei ist, und diese Sounddaten lassen die .exe leider auf 4 mb anwachsen. Der Code hängt weiterhin an, muss man sich halt selber erstellen.

_________________
ja, ich schreibe grundsätzlich alles klein und meine rechtschreibfehler sind absicht
herr-master
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic star
Beiträge: 34



BeitragVerfasst: Mi 21.09.11 18:25 
Das scheint wirklich nicht mit den anderen sachen kompatibel zu sein hier ein bug rebot.txt von madexcept erstellt dan weisst du auch wo der fehler liegt.
So sieht der code aus:
ausblenden Delphi-Quelltext
1:
2:
3:
4:
procedure TForm1.Button10Click(Sender: TObject);
begin
sound.MusikLoad(Edit1.Text);
end;

ausblenden Delphi-Quelltext
1:
BASS_ERROR_NOTAVAIL     : raise EBassError.Create('Requested data is not available!');//Und das ist der error					

Die procedure hab ich so eingebaut wie du gepostet hast musst aber noch das hier anpassen damit er das format erkennt:
ausblenden Delphi-Quelltext
1:
Filter := '*.mp3;*.mp2;*.mp1;*.ogg;*.oga;*.ogx;*.ogg;*.spx;*.wav*;*.aif;*.aiff;*.aifc,*.it;*.xm;*.mod,*.s3m';					

Der spielt zwar die musik ab aber ich bekomme dauernt diese exception message :'Requested data is not available.'
Ich finde das from buffered den sound extrem leise abspielt oder ist das so gewollt?
Und könntest du bitte die rc datei mit hochladen oder posten wie der inhalt aussieht.
Einloggen, um Attachments anzusehen!
glotzer Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Beiträge: 393
Erhaltene Danke: 49

Win 7
Lazarus
BeitragVerfasst: Mi 21.09.11 18:38 
user profile iconherr-master hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Der spielt zwar die musik ab aber ich bekomme dauernt diese exception message :'Requested data is not available.'

Aus dem Bug report seh ich leider das das daher kommt wenn das Programm versucht Sound.Progress zu lesen, ich denke das es grundsätzlich nicht möglich ist das funktionierend zu machen, auf jedenfall nicht alle Attribute/Funktionen der Klasse. Dafür schreib ich wohl mal eine eigene Klasse.

user profile iconherr-master hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Ich finde das from buffered den sound extrem leise abspielt oder ist das so gewollt?

hmmm an der Lautstärke wird da nichts geändert, die Soundfile wird nur in dem Speicher geladen. Werd dem mal nachgehen.


user profile iconherr-master hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Und könntest du bitte die rc datei mit hochladen oder posten wie der inhalt aussieht.

In etwa 5 min lad ich mal alle Daten auf eine externe Seite, da es im Forum leider nicht möglich ist
Edit: ist im 1. Post

_________________
ja, ich schreibe grundsätzlich alles klein und meine rechtschreibfehler sind absicht
herr-master
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic star
Beiträge: 34



BeitragVerfasst: Mi 21.09.11 20:07 
Für die wo 4 warnungen bekommen hier die lösung:
1:{$M+}{$TYPEINFO ON} //das hinzufügen
2:
ausblenden Delphi-Quelltext
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
10:
11:
12:
13:
procedure TBassSound.LoadFromResource (Instance: THandle; const ResName: string);
var
  stream: TStream;
begin
  try
    stream := TResourceStream.Create(Instance,ResName,RT_RCDATA);
    LoadFromBufferdStream(Stream);
    FSource := BSSo_Resource;
  finally
              //aber kommischer weise wenn es hier ist kommt W1036: Variable '%s' might not have been initialized
  end;
  Stream.Free //ja ich weiss das gehört da nicht hin
end;
glotzer Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Beiträge: 393
Erhaltene Danke: 49

Win 7
Lazarus
BeitragVerfasst: Mi 21.09.11 20:13 
1 wird in der nächsten Version hinzugefügt, ich werde auch noch schauen ob ich es mit XE2 und 64bit win compatible bekomm.

_________________
ja, ich schreibe grundsätzlich alles klein und meine rechtschreibfehler sind absicht
glotzer Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Beiträge: 393
Erhaltene Danke: 49

Win 7
Lazarus
BeitragVerfasst: Fr 09.12.11 22:38 
----09.12.2011 1.0
*Komplette überarbeitung der Klasse
*Aufteilung auf mehrere Klassen
*Events benötigen kein Application.OnIdle mehr
*Events müssen jetzt Thread-save sein
*Beispielprogramm erweitert
*Die GUI des Beispielprogramm verbessert
*Manche Sachen, besonders das Device handeling ist noch buggy.
*Recording geht noch nicht

neue Version im ersten posting.
Die neue Version ist in KEINSTER WEISE kompatible mit der alten.
noch funktionieren eine menge Sachen nicht, aber das kommt bald noch, ich wollte jetzt nur mal wieder ein Update posten.
Das Beispielprogramm ist auch noch nicht ganz fertig, es kannn zur Zeit NUR Musik aus Dateien, nich von urls/Streams/irgendetwas wiedergegeben werden. Die entsprechenden Buttons gibt es leider noch nicht.
Ein neues Beispielprogramm liegt auch bei.

_________________
ja, ich schreibe grundsätzlich alles klein und meine rechtschreibfehler sind absicht
herr-master
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic star
Beiträge: 34



BeitragVerfasst: Mo 05.03.12 13:35 
Da ist noch ein bug in der version 1.0 und zwar wenn man outputdevice einen eintrag über das feld mit drag&drop zieht steht da bass_init has not been successfull called.
Hier ein screenshot dazu:
user defined image
glotzer Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Beiträge: 393
Erhaltene Danke: 49

Win 7
Lazarus
BeitragVerfasst: Mo 05.03.12 18:25 
schau ich mir gleich mal an, danke ;)

edit:

lokal schon gefixt, hab die neue Version nur noch nicht online. 1.1 wird wohl ziemlich bald kommen. Nur als Randnotiz: das war wohl einer der Sachen die bei der Version noch nicht gingen, lokal schon fertig waren und ich "irgend wann mal" raufladne wollte und das dann verpennt hab... sorry dafür aber ein großes Lob dass es jemanden aufgefallen ist. Ist ja schön wenn das ganze noch wen nützt/interesiert :D

_________________
ja, ich schreibe grundsätzlich alles klein und meine rechtschreibfehler sind absicht


Zuletzt bearbeitet von glotzer am Di 31.07.12 19:20, insgesamt 1-mal bearbeitet
herr-master
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic star
Beiträge: 34



BeitragVerfasst: Mo 05.03.12 19:58 
Ich schaue immer mal rein ob es schon eine neue version gibt du hast auch den {$m+} switch vergessen.
Das bekomme ich bei puplished zu sehen.
Bin ich mal gespannt was du so in die neue version eingebaut hast.
Das du noch andere projecte am laufen hast hindert dich bestimmt daran die meisten projecte up to date zu halten.
Aber das ist nicht schlimm so lange das dieses project nicht im www nichts untergeht.
glotzer Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Beiträge: 393
Erhaltene Danke: 49

Win 7
Lazarus
BeitragVerfasst: Mo 05.03.12 20:12 
----05.3.2011 1.1
*Output devices funktionieren jetzt, channeln können jetzt zur Laufzeit andere Ausgänge verwenden.
*Beispielprojekt verbessert um alle neuen Features zu verwenden.
*Viele Compiler Warnungen behoben

neue Version im ersten Post, sorry das es so lang gedauert hat,
nur gewisse bb-code Spezialitäten von ineinander geschachtelten Listen haben mich ein bischen aufgehalten :p
seit neuesten gibt es jetzt auch eine ToDo List. Wenn es da Wünsche gibt, bitte melden.

edit: upload spinnt grad bisal, Beispiel kommt später

_________________
ja, ich schreibe grundsätzlich alles klein und meine rechtschreibfehler sind absicht
herr-master
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic star
Beiträge: 34



BeitragVerfasst: Mo 05.03.12 20:50 
Hier bin aber nicht sicher ob es so geht:
Bassfilesound.pas:
ausblenden Delphi-Quelltext
1:
2:
3:
4:
5:
6:
type
  TBassFileSound = class(TBassSound)
    public
      procedure LoadFromFile(FilePath: String);
    procedure MusicLoad(FilePath:string);//neu
  end;


ausblenden Delphi-Quelltext
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
10:
11:
procedure TBassFileSound.MusicLoad(FilePath:string);
var
 f: PChar;//ich meine hier müsste man pansichar verwenden weil es ja fasttracker module sind.
begin
  FreeSound;
  f := PChar(FilePath);
  Handle := BASS_MusicLoad(False,f,0,0,0{$IFDEF UNICODE} or BASS_UNICODE{$ENDIF},Nil);
  if not Ready then BassError(BASS_ErrorGetCode);
  AfterLoaded;
  RaiseLoad;
end;

Könntest du das mal testen. Wo ist eigentlich der filter in der neuen version in welcher datei?
glotzer Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Beiträge: 393
Erhaltene Danke: 49

Win 7
Lazarus
BeitragVerfasst: Mo 05.03.12 21:36 
Kurze Rückmeldung: der Hoster spinnt noch immer, ich werd mir da mal was neues suchen...

zu deinen Fragen:

PChar ist richtig, damit wird nur der Datenname üergeben, was das jetzt sind (ob Module, Äpfel oder sonst was) ist egal.
Auf Unicode wird mit {$IFDEF UNICODE} or BASS_UNICODE{$ENDIF} schon geachtet.

Wenn du mit "filter" die Liste mit den Datenendungen meinst, die sind jetzt hier:


ausblenden Delphi-Quelltext
1:
2:
3:
4:
5:
6:
7:
8:
9:
10:
11:
12:
13:
14:
15:
16:
17:
18:
19:
type
  TBassDllManager = class
    private
      FOptions: TBassOptions;
      FDeviceManager: TBassDeviceManager;
      FFileExtensionFilter: String;
    protected
      function GetOptions: TBassOptions;
      function GetDeviceManager: TBassDeviceManager;
      function GetCpuUssage: float;
    public
      property CPUUssage: float read GetCpuUssage;
      property FileExtensionFilter: String read FFileExtensionFilter;
      property Options: TBassOptions read GetOptions;
      property DeviceManager: TBassDeviceManager read GetDeviceManager;
    public
      constructor Create(DllPath: String=''{use '' to look in the application dir});
      destructor Destroy; override;
  end;


Algemein zu "MusicLoad": Das hab ich schonmal probiert, aber leider geht es nicht ganz so einfach, da dort ein paar Sachen anders/nicht funktionieren. Besonders ein Fortschrittsbalken ist dabei nicht möglich, heißt wenn die entsprechenden Propertys abgefragt werden fleigt einfach eine exception. Eine entsprechende Klasse kommt aber noch, bin halt noch auf der Suche nach brauchbaren Testdaten.

_________________
ja, ich schreibe grundsätzlich alles klein und meine rechtschreibfehler sind absicht
Sinspin
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 1169
Erhaltene Danke: 81

Win7
DXE2 Prof, Lazarus
BeitragVerfasst: Mo 05.03.12 22:48 
Hi,

ich kenne MusicLoad nicht (bzw. die Bass.dll kaum) was meinst du mit Testdaten? Musikdateien in Moduleformaten? Es gibt eine ganze ordentliche Anzahl von Webseiten und Servern mit (das muss man ja Heutzutage mit dazuschreiben schreiben : Copyright freier) Musik. Meine Hauptquellen zur Versorgung mit neuer Musik sind ftp.Modland.com und Modarchive.org.

_________________
Solange keine Zeile Code geschrieben ist, läuft ein Programm immer fehlerfrei.
Ich teste nicht, weil ich Angst habe Fehler zu finden.

Für diesen Beitrag haben gedankt: glotzer
glotzer Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Beiträge: 393
Erhaltene Danke: 49

Win 7
Lazarus
BeitragVerfasst: Mo 05.03.12 23:29 
Danke dafür, werd mir das in nächster Zeit mal anschauen

_________________
ja, ich schreibe grundsätzlich alles klein und meine rechtschreibfehler sind absicht