Autor Beitrag
Loiti
Hält's aus hier
Beiträge: 1



BeitragVerfasst: Sa 19.11.11 14:15 
Hallo liebes Forenmitglied!

ich habe ein großes Anliegen welches ich dir näher bringen will. Ich brauche Hilfe, da diese "Vision" meinen gedanklichen und Know-How Rahmen schon lange sprengt. Ich würde mich freuen auf positives Feedback, am allermeisten natürlich auf Interessierte, die gerne bei diesem Projekt mitmachen möchten. Es gibt keinen zeitlichen Rahmen, daher freue ich mich auf jegliche Hilfe, auch auf 1 Stunde in der Woche.


Was ich suche
Hauptsächlich Leute die mit C# und dem XNA Framework umgehen können, der Prototyp ist hauptsächlich eine 3D Anwendung. Bald habe ich vor Microsoft Kinect mit einzubinden. Und natürlich soll es Spaß machen!

Kommunikation/Sitz
Ich wohne in Österreich, Wien. Prinzipiell sollte die Entfernung keine Rolle spielen (Skype, Communicator, ...), außer leichten Einbußen beim Herzeigen der Hardware (3D Vision Surround kann man nicht gut 2D übertragen )


Einleitung
Das HoloControl Projekt befasst sich mit der Entwicklung und Integration einer sprach- und gestengesteuerten 3D Engine und der modernen holografischen Darstellung mit nvidias „3D Vision Surround“ auf transparentem Acrylglas. Durch das vorhandene Know-How im Bereich der zivilen Flugsicherung und den gewaltigen Nutzen so eines Konzepts gegenüber bestehenden Technologien errechnen wir uns gute Chancen für dieses Projekt im gewerblichen Bereich.

Introduction
The HoloControl project deals with the development and integration of a voice- and gesture controlled 3D engine and the modern holographic display with nvidia’s „3D Vision Surround“ on transparent acrylic glass. Due to the existing know-how in the field of civil air traffic control and the enormous benefits of such a concept over existing technologies, we expect good opportunities in the commercial sector.

Features
• Based on C# .NET and XNA Framework
• 3D Vision
• Augmented Reality
• Gesture- and voice recognition

Projekt Status
Ich stehe am Anfang meines Projekts, ich erhalte Hilfe von diversen Personen mit viel Know-How in verschiedenen Bereichen, diese können aber aus Zeitmangel leider nicht mitarbeiten. Es existiert ein erster Prototyp, jedoch ohne Gesten- und Spracherekennung (auch da ist Know-How vorhanden).
Es gibt Stake Holder.


Ich würde mich freuen von dir zu hören! Fragen/Interesse einfach per E-Mail oder PN.
Mit freundlichen Grüßen, Stefan.