Autor Beitrag
Nersgatt
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Beiträge: 1562
Erhaltene Danke: 268


Delphi 10 Seattle Prof.
BeitragVerfasst: Do 22.12.11 08:42 
Moin,

mal eine nichttechnische Kritik.
Ich finde, wenn man darauf hinweisen möchte, nach bestimmten Stichworten bei Google zu suchen, sollte man das einfach offen sagen. Wenn jemand eine Frage stellt (hier in dem Fall war es ein Schüler), der noch am Anfang seiner Karriere steht, dann ist es klar, dass ihm vielleicht einfach die passenden Suchbegriffe fehlen. Was ist so schlimm daran, ihm einfach offen zu sagen "Such bei Google doch mal nach {Fachbegriff 1} und {Fachbegriff 2}". Oder man benutzt die Forenfunktion für Googlesuchen, wo auch direkt klar ist, dass man auf Google verwiesen wird.
Was ich aber als extrem unhöflich empfinde ist der Hinweis auf lmgtfy.com/ Dabei dann noch einen Linktext wie "Guck mal hier", was impliziert, dass man hinter dem Link eine konkrete Hilfe finden wird. Aber man wir nur diese lmgtfy-Seite geleitet, wo einem dann vorgeführt wird, wie man Google bedient. Das impliziert doch, dass der "Tippgeber" glaubt, der Fragesteller ist dämlich. Ich finde das extrem unhöflich.
Klare Worte (siehe oben) und gut ist. Dann ist der Hinweis auf Google auch in Ordnung. Aber nicht so "verschlüsselt".

Wollte ich einfach mal sagen.
Jens

_________________
Gruß, Jens
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du. (Mahatma Gandhi)

Für diesen Beitrag haben gedankt: baka0815, bole, bummi, buster, Christian S., FinnO, Gausi, Horschdware, Marc., Narses, storestore, Tastaro, Webo, zuma
Dude566
ontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic starofftopic starofftopic star
Beiträge: 1592
Erhaltene Danke: 78

W8, W7 (Chrome, FF, IE)
Delphi XE2 Pro, Eclipse Juno, VS2012
BeitragVerfasst: Do 22.12.11 08:58 
Das kommt immer ganz auf die Fragestellung an. Es gibt ja auch genug Fälle, bei denen der Threadersteller keinerlei Eigeninitiative zeigt, warum sollte man ihm dann auch noch alles auf dem Silbertablett servieren? ;)

_________________
Es gibt 10 Gruppen von Menschen: diejenigen, die das Binärsystem verstehen, und die anderen.
Nersgatt Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Beiträge: 1562
Erhaltene Danke: 268


Delphi 10 Seattle Prof.
BeitragVerfasst: Do 22.12.11 09:04 
Jemanden auf Google zu verweisen ist kein Silbertablett.
Jemanden auf lmgtfy zu verweisen ist sehr unhöflich.

Und wenn jemand überhaupt keine Eigeninitiative zeigt: da schreibe ich dann oftmals einfach nichts.

_________________
Gruß, Jens
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du. (Mahatma Gandhi)

Für diesen Beitrag haben gedankt: Horschdware, Klabautermann, Narses
zuma
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic starofftopic star
Beiträge: 660
Erhaltene Danke: 21

Win XP, Win7, Win 8
D7 Enterprise, Delphi XE, Interbase (5 - XE)
BeitragVerfasst: Do 22.12.11 09:15 
user profile iconDude566 hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Das kommt immer ganz auf die Fragestellung an. Es gibt ja auch genug Fälle, bei denen der Threadersteller keinerlei Eigeninitiative zeigt, warum sollte man ihm dann auch noch alles auf dem Silbertablett servieren? ;)


Ich kann Nersgatt nur zustimmen.
Leider kommt es immer mehr in Mode, sich durch Unhöflichkeit cool zu finden.
Aus meiner Sicht ist so ein Verhalten ein Armutszeugnis für die eigene soziale Kompetenz.
Zeigt ein TE keinerlei Eigeninitiative, kann man ihn auch darauf hinweisen und begründen, warum man keine Lust hat, weiter zu helfen.

_________________
Ich habe nichts gegen Fremde. Aber diese Fremden sind nicht von hier! (Methusalix)
Warum sich Sorgen ums Leben machen? Keiner überlebts!

Für diesen Beitrag haben gedankt: Klabautermann, Narses
Dude566
ontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic starofftopic starofftopic star
Beiträge: 1592
Erhaltene Danke: 78

W8, W7 (Chrome, FF, IE)
Delphi XE2 Pro, Eclipse Juno, VS2012
BeitragVerfasst: Do 22.12.11 09:25 
Ich kann euch schon verstehen, ich spreche aber auch eher von so Härtefällen wie das Hühnchen, das hier mal unterwegs war oder noch ist? :gruebel:
Wenn dann mal wieder so ein Fall kommt versuche ich auch zunächst immer zu helfen, aber irgendwann ist das Maß voll und dann muss abschließend dem Threadersteller klar gemacht werden, dass er so nicht weiterkommen wird.

Nebenbei: Ich glaube ihr nehmt das ein bisschen zu ernst mit diesen hämischen Google-Verweisen. ;)

_________________
Es gibt 10 Gruppen von Menschen: diejenigen, die das Binärsystem verstehen, und die anderen.

Für diesen Beitrag haben gedankt: ujr
zuma
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic starofftopic star
Beiträge: 660
Erhaltene Danke: 21

Win XP, Win7, Win 8
D7 Enterprise, Delphi XE, Interbase (5 - XE)
BeitragVerfasst: Do 22.12.11 09:57 
Naja, villt wir zu ernst ... oder du zu locker ?
Da will ich nix weiter zu sagen ;)

Bei dem Hühnchen-beispiel:
Man versucht zu helfen, stellt fest, der will gar nicht,
ist meiner Meinung nach die beste Reaktion:
TE drauf hinweisen und dann nicht mehr antworten. Gar nix.
Wenn das alle machen, wird dem TE blitzschnell klar, das er so nicht weiterkommt ;)

Google-empfehlungen, Anfeindungen, usw. bringen da eh nix ausser Wut, Ärger und andere unnützliche Zeitvergeudungen.

_________________
Ich habe nichts gegen Fremde. Aber diese Fremden sind nicht von hier! (Methusalix)
Warum sich Sorgen ums Leben machen? Keiner überlebts!
Dude566
ontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic starofftopic starofftopic star
Beiträge: 1592
Erhaltene Danke: 78

W8, W7 (Chrome, FF, IE)
Delphi XE2 Pro, Eclipse Juno, VS2012
BeitragVerfasst: Do 22.12.11 10:19 
Und genau da liegt der Fehler, es sind ja genug "Trolle" unterwegs, liegt aber auch vielleicht an meiner sozialen Kompetenz, wenn du das davon abhängig machen willst. :lol:

_________________
Es gibt 10 Gruppen von Menschen: diejenigen, die das Binärsystem verstehen, und die anderen.
zuma
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic starofftopic star
Beiträge: 660
Erhaltene Danke: 21

Win XP, Win7, Win 8
D7 Enterprise, Delphi XE, Interbase (5 - XE)
BeitragVerfasst: Do 22.12.11 10:32 
Die meiner Meinung nach beste "Waffe" gegen Trolle ist die von mir beschriebene Taktik.
Einfach ins leere laufen lassen.

Zu "sozialer Kompetenz".
Muss man genauso lernen wie alles andere auch.
Dem einen fällts halt leicht, dem anderen nicht.
Wollte jedenfalls dir damit nicht zu nahe treten, meinte das rein sachlich.
Nur damit da keine Missverständnisse auftreten ;)

_________________
Ich habe nichts gegen Fremde. Aber diese Fremden sind nicht von hier! (Methusalix)
Warum sich Sorgen ums Leben machen? Keiner überlebts!
Nersgatt Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Beiträge: 1562
Erhaltene Danke: 268


Delphi 10 Seattle Prof.
BeitragVerfasst: Do 22.12.11 10:37 
Ich möchte noch mal klarstellen, dass es mir bei diesem Posting nicht direkt um die Umgang mit beratungsresistenten Zeitgenossen geht. Sondern darum, auf welche Art und Weise auf Google verwiesen wird.
Verweise auf Google sind ja generell legitim - wenn sie denn auch als solche zu erkennen sind und nicht irgendwie künstlich verschleiert.

_________________
Gruß, Jens
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du. (Mahatma Gandhi)

Für diesen Beitrag haben gedankt: Narses
Teekeks
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic starofftopic starofftopic star
Beiträge: 211
Erhaltene Danke: 23



BeitragVerfasst: Do 22.12.11 10:57 
Wobei man dazu sagen sollte, dass in dem Fall der dich wohl zum posten verleitet hat, nicht einfach nur ein Link zu ltgtfy.com gegeben wurde, sondern damit schon die Suchbegriffe angegeben wurden.

Damit würde sich das auf dem einzigen Kritikpunkt beschränken, dass nicht direkt auf die Ergebnis-Seite von Google verwiesen wurde.
Das ist IMHO allerdings legitim.

Wo ich dir zustimmen kann ist, dass Links zu der Seite ohne jede Angabe von Begriffen, nach denen gesucht werden soll, ich ebenfalls als nicht toll bezeichnen würde.

Gruß Teekeks
bummi
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic star
Beiträge: 1248
Erhaltene Danke: 187

XP - Server 2008R2
D2 - Delphi XE
BeitragVerfasst: Do 22.12.11 12:29 
Ich halte es zudem für gefährlich und unzulässig jeden Neuling erst einmal unter Generalverdacht zu stellen ....

_________________
Das Problem liegt üblicherweise zwischen den Ohren H₂♂
DRY DRY KISS
Boldar
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic starofftopic star
Beiträge: 1555
Erhaltene Danke: 70

Win7 Enterprise 64bit, Win XP SP2
Turbo Delphi
BeitragVerfasst: Fr 23.12.11 01:55 
Also...
Da es sich hier vermutlich um meinen Post handelt, möchte ich mich auch mal dazu äußern.
Im verlinktem Thread schien es für mich so, das der Threadersteller ja vielleicht schon gesucht hat, aber die korrekten Suchbegriffe nicht wusste (auch wenn man schon mit offensichtlichen Suchbegriffen recht schnell weiterkommt, z.B. diese Diskussion hier, bei mir erstes Ergebnis bei der Suche nach Suche bei Google DELPHI WECHSELKURSE. Dass man bei einem Wechselkursrechner nicht auf diese Suchbegriffe kommen kann, kann mir jawohl niemand erzählen.). Auch hier im Forum gab es da schonmal eine, wenn auch recht kurze Diskussion.). Die habe ich ihm damit geliefert, wobei (zumindest bei mir) mit diesen Begriffen schon auf der ersten Seite einige mögliche Lösungen stehen.
Zumal wenn der TE selber schreibt, dass das sein Abschlussprojekt fürs Fachabi ist, denke ich kann man schon ein wenig Eigeninitiative erwarten, um sich mit den Grundlagen und Hintergründen vertraut zu machen.
Aber darum geht es hier ja auch garnicht. Allerdings wenn ich z.B. diesen Beitrag sehe, denke ich mir doch, dass auch da googeln gereicht hätte (z.B. Suche bei Google DELPHI WEBSEITE QUELLCODE HERUNTERLADEN), und man hätte zumindest einen Ansatz gehabt. Zudem empfinde ich es nicht als Beleidigung, jemandem einen Link auf lmgtfy.com zu schicken. Eher eine Aufforderung, nächstes mal daran zu denken, Google zu bedienen. Dass (fast) niemand zu dumm ist, Google (aus rein technischer Sicht) zu bedienen, ist ja wohl klar. Das hängt wohl eher an zu faul/nicht daran gedacht/keine passenden Suchbegriffe usw...

mfg Boldar
Regan
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic starofftopic star
Beiträge: 2157
Erhaltene Danke: 72


Java (Eclipse), Python (Sublimetext 3)
BeitragVerfasst: Fr 23.12.11 10:54 
Ich möchte hier noch darauf hinweisen, dass es einen Google Tag gibt: [google]Google Suche[/google]. Vielleicht verwenden alle als nächstes nur noch diesen ;) .
Delphi-Laie
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic starofftopic star
Beiträge: 1577
Erhaltene Danke: 223


Delphi 2 - RAD-Studio 10.1 Berlin
BeitragVerfasst: Fr 23.12.11 15:55 
Ich stimme Euch zu, wobei die Vermutung mit der (angeblich) fehlenden eigenen Initiative auch fehlerhaft sein kann. Nicht jedem, der sich bemüht, gelingt es, eigene Bemühungen klar herauszustellen.

Was ich hingegen immer wieder unangenehm wahrnehme, ist das Schriftsprachniveau, was manche hier und anderswo anderen zumuten - nämlich denjenigen, von denen man anscheinend eine altruistische Leistung erwartet (erbittet kanm wohl kaum schreiben, weil "bitte" und "danke" mit dem Aussterben beschäftigt sind). Das sind manchmal nicht einmal vollständige Sätze (sprechen diejenigen so?), und wozu soll man eine Umstelltaste benutzen, sollen doch die anderen die Satzanfänge und Substantive erschwert herauslesen. Von der Grammatik, der Interpunktion und der Orthographie und erst recht von offensichtlichen Tippfehlern (man kann Beiträge auch editieren) will ich gar nicht erst detailliert anfangen.

Entweder kokettieren manche ganz bewußt mit ihrem partiellen Analphabetentum oder wollen Ausländern das Gefühl geben, daß jene Deutsch noch besser beherrschen.

Wenn manche mit den Beiträgen, die sie hier öffentlich zur Schau stellen, nicht nur keine Scham, sondern womöglich sogar noch Stolz zu empfinden ich allmählich zu vermuten wage, dann bin ich um die künftige intellektuelle Elite dieses Landes besorgt - oder auch nicht, denn daraus kann kaum noch etwas werden, was ich für ziemlich sicher halte.

Kurzum, anderen so etwas zuzumuten, ist eine Gerinschätzung bis Mißachtung.

Edit: Anglophilie ist auch nicht jedermanns Sache: "Form", "Post", meine Güte, das sind alles Wörter, die es auch im Deutschen gibt und dort mit einem anderen Begriff belegt sind, was die Lesbarkeit erschwert. Warum nicht "Formular" und "Beitrag"? Werde ich ohne substantiierte Begründung wohl nie begreifen. Insofern sind die vielen deutschen Wörter zwischen den - leider nur vereinzelten - Anglizismen eine Zumutung. Warum nicht gleich komplett auf Angelsächsich?


Zuletzt bearbeitet von Delphi-Laie am Fr 23.12.11 18:55, insgesamt 7-mal bearbeitet

Für diesen Beitrag haben gedankt: ujr
jaenicke
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 18702
Erhaltene Danke: 1620

W10 x64 (Chrome, IE11)
Delphi 10.2 Ent, Oxygene, C# (VS 2015), JS/HTML, Java (NB), PHP, Lazarus
BeitragVerfasst: Fr 23.12.11 17:00 
user profile iconDelphi-Laie hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Wenn manche mit den Beiträgen, die sie hier öffentlich zur Schau stellen nicht nur keine Scham
Da die meisten solcher Beiträge anonym geschrieben werden, fällt es ja nicht auf denjenigen zurück. Anonym wird im Internet viel geschrieben was diejenigen unter ihrem echten Namen kaum schreiben würden. Deshalb sehe ich es auch positiv, dass bei Google+ z.B. der echte Name benutzt werden muss. Dann passen hoffentlich auch mehr auf was sie dort von sich geben.

Ich schreibe nur unter meinem echten Namen, weil ich hinter dem stehe was ich schreibe und daher auch kein Problem damit habe, dass jeder weiß, wer das geschrieben hat und nicht nur irgendeinen Nicknamen vor sich hat.

Aber zurück zum Thema:
Ich poste durchaus auch mal einen solchen Link. Aber eigentlich nur, wenn man nur den Threadtitel oder den Begriff, um den es gerade geht, einfach direkt bei Google eingeben muss. Und da sehe ich das durchaus als angemessen an, wenn ich zusätzlich zur Suche auch latent darauf hinweise, dass derjenige danach auch selbst hätte suchen können.
Wenn ich das stattdessen explizit hinschreiben würde, würde es eher eine große Diskussion darum geben. Aber das ist an der Stelle doch gar nicht nötig und auch nicht zielführend.

Wenn ich selbst erst Suchbegriffe suchen muss oder nicht viel passendes finde, poste ich einen solchen Link aber auch nicht.

Als unhöflich sehe ich das jedenfalls nicht an. Denn dass jemand ernsthaft der Meinung ist, dass jemand es nicht schafft, einen Begriff bei Google einzugeben, wird doch wohl niemand glauben. :gruebel: Dass das eher satirisch und nicht ernst gemeint ist, sollte jedem klar sein.

Für diesen Beitrag haben gedankt: Dude566, ujr
Dude566
ontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic starofftopic starofftopic star
Beiträge: 1592
Erhaltene Danke: 78

W8, W7 (Chrome, FF, IE)
Delphi XE2 Pro, Eclipse Juno, VS2012
BeitragVerfasst: Fr 23.12.11 20:16 
user profile iconjaenicke hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:

Als unhöflich sehe ich das jedenfalls nicht an. Denn dass jemand ernsthaft der Meinung ist, dass jemand es nicht schafft, einen Begriff bei Google einzugeben, wird doch wohl niemand glauben. :gruebel: Dass das eher satirisch und nicht ernst gemeint ist, sollte jedem klar sein.


Genau so meinte ich das ja auch schon mit meinen vorherigen Posts, vielleicht ist das nicht ganz klar geworden. :D

_________________
Es gibt 10 Gruppen von Menschen: diejenigen, die das Binärsystem verstehen, und die anderen.