Autor Beitrag
jackie05
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic star
Beiträge: 357



BeitragVerfasst: Do 24.07.08 02:13 
Hallo,
ich habe eine .dll Datei die in VB geschrieben wurde und möchte sie gerne in Delphi.Net Importieren.

In C# könnte ich so:
Test = new CC.Client();

von der DLL Datei ein neues Objekt erzeugen.

In Delphi habe ich bei uses Klausel einfach nur den Namen von der DLL Datei eingegeben, aber dann bekomme ich folgende fehlermeldung:
[Fataler Fehler] WinForm.pas(7): F1026 Datei nicht gefunden: 'Test.dcuil'

Wie kann ich jetzt einfach die DLL Importieren um dann die folgende funktionen benutzen zu können?
Also, die DLL soll Importiert werden, und wenn ich ein neues Object erzeugt habe, kann ich die Liste mit den funktionen sehen, die in der DLL Datei sind, wenn ich nach dem Object ein . setze, z.B. Test.???????

Nur wie Importiere ich jetzt die DLL Datei?

Ich bedanke mich schonmal im Voraus.

MfG
Christian S.
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Chefentwickler
Beiträge: 20334
Erhaltene Danke: 2118

Win 10
C# (VS 2017)
BeitragVerfasst: Do 24.07.08 10:58 
Wenn es in C# funktioniert, gehe ich davon aus, dass die DLL-Datei ein .NET-Assembly ist. Dann musst Du sie, denke ich, noch in die Projektreferenzen (oder wie das in Delphi heißt) einbinden, wie Du es bei C# auch machst.

_________________
Zwei Worte werden Dir im Leben viele Türen öffnen - "ziehen" und "drücken".