Autor Beitrag
hRb
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic star
Beiträge: 140
Erhaltene Danke: 3



BeitragVerfasst: Mi 10.10.18 00:01 
Hallo, ich möchte noch eine Frage nachschieben zur Lösung einer größeren Aufgabe.
Um Flimnern bei umfangreichen Aktualisierungen zu vermeiden, gibt es bei vielen Objekten die Funktion BeginUpdate und BeginEnd.
Bei nachstehenden Anweisungen liefert der Compiler Fehler.
ausblenden Delphi-Quelltext
1:
2:
3:
StringGrid1.Beginupdate;
..... Befehle
StrinGrid1.EndUpdate;

Warum? bzw. wie wäre korrekte Schreibweise oder gibt es diese Funktion bei StringGrid nicht?
Danke für Hilfe

Moderiert von user profile iconNarses: Beiträge zusammengefasst

Schreibfehler in Frage korrigiert


Zuletzt bearbeitet von hRb am Mi 10.10.18 00:08, insgesamt 1-mal bearbeitet
Blup
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic star
Beiträge: 165
Erhaltene Danke: 42



BeitragVerfasst: Mi 10.10.18 16:03 
Bei Änderungen im Stringgrid wird in der Regel nur Invalidate bzw. InvalidateRect aufgerufen. Die veränderten Bereiche(Regionen) werden nur zum Neuzeichnen vorgemerkt und es wird eine Nachricht an das Fenster gesendet. Wenn das Programm nichts zu tun hat, wird in einer Schleife ProcessMessages aufgerufen. Erst dann werden auch die Botschaft zum Neuzeichnen verarbeitet. Ein Beginupdate/EndUpdate ist nicht vorgesehen.
hRb Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic star
Beiträge: 140
Erhaltene Danke: 3



BeitragVerfasst: Do 11.10.18 12:02 
Danke für die Info.
Ich behelfe mich jetzt mit StringGrid.visible false und true