Autor Beitrag
Mathematiker
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Quizmaster
Beiträge: 2608
Erhaltene Danke: 1386

Win 7, 8.1, 10
Delphi 5, 7, 10.1
BeitragVerfasst: So 22.09.13 08:41 
Hallo,
zur Bundestagswahl gibt's heute ein kleines Programm, in dem die Ergebnisse aller bisherigen, größeren Wahlen in Deutschland seit 1919 (Bundestag, Landtag, Reichstag, Europawahl) und vieler Wahlen von Österreich und der Schweiz enthalten sind.
In der aufklappbaren Liste wählt man nur die entsprechende Wahl aus.

Angezeigt werden die Stimmen und die Mandatsermittlung nach 4 verschiedenen Verfahren. Dass dies nicht immer mit der wirklichen Vergabe der Mandate übereinstimmt, liegt an den teilweise skurilen Wahlregeln.
Mein persönlicher Favorit ist das automatische Verfahren, bei dem man eine gewisse Stimmenzahl für einen Sitz braucht. Hätten wir dies, wären die Parlamente deutlich kleiner und unserer Politiker müssten um ihrer Plätze zittern (oder arbeiten).

Das Programm gibt's nur ohne Quelltext, da dieser gegen alle Regeln der Programmierung verstößt. :wink:
Ansonsten kann ich nur hoffen, dass heute fleißig gewählt wird. Ich, als "undankbarer Ossi", war schon "meiner Partei" zwei Stimmen geben. :lol:

Beste Grüße
Mathematiker

Rev 1: Quelltext doch hinzugefügt.
Rev 2: Schweizer Parteiennamen korrigiert.
Rev 3: mit den vorläufigen amtlichen Endergebnissen der Bundestagswahl und der Hessen-Wahl.
Rev 4: Daten der Wahlergebnisse aus der dfm in eine externe Datei ausgelagert.
Rev 5: Daten nun als Ressource in der exe, alle Nationalratswahlen der Schweiz aufgenommen.
Rev 6: mit dem vorläufigen Endergebnis der Nationalratswahlen 2013 Österreichs.
Rev 7: mit den endgültigen Endergebnissen.
Rev 8: auf poscreencenter eingestellt.
Rev 9: Wahlergebnisse bis 2015 (inkl. Bremen, Hamburg, Steiermark, Burgenland) ergänzt.
Rev 10: Wahlergebnisse bis Anfang Mai 2017 ergänzt.
Einloggen, um Attachments anzusehen!
_________________
Töten im Krieg ist nach meiner Auffassung um nichts besser als gewöhnlicher Mord. Albert Einstein


Zuletzt bearbeitet von Mathematiker am Mo 08.05.17 10:37, insgesamt 14-mal bearbeitet

Für diesen Beitrag haben gedankt: Anika, bole, Marc., rushifell
Nersgatt
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Beiträge: 1561
Erhaltene Danke: 267


Delphi 10 Seattle Prof.
BeitragVerfasst: So 22.09.13 08:57 
Hübsches Spielzeug. :zustimm:

Müsste man die CDU/CSU-Fraktion nicht als Eins behandeln?

_________________
Gruß, Jens
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du. (Mahatma Gandhi)
hathor
Ehemaliges Mitglied
Erhaltene Danke: 2



BeitragVerfasst: So 22.09.13 09:02 
Was ist mit den anderen Zuteilungsverfahren?
de.wikipedia.org/wik...zzuteilungsverfahren

Übrigens: DANKE!

Für diesen Beitrag haben gedankt: Mathematiker
Mathematiker Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Quizmaster
Beiträge: 2608
Erhaltene Danke: 1386

Win 7, 8.1, 10
Delphi 5, 7, 10.1
BeitragVerfasst: So 22.09.13 09:06 
Hallo,
user profile iconNersgatt hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Müsste man die CDU/CSU-Fraktion nicht als Eins behandeln?

Logisch wäre es, aber es sind zwei verschiedene Parteien.
Theoretisch könnte die SPD mit der CSU (ohne CDU) und den Grünen eine Koalition bilden und so an die Macht kommen. :P

Ich weiß: Vorher landen Außerirdische oder der Atlantik friert vollständig zu, aber nach dem Parteiengesetz wäre es möglich.

user profile iconhathor hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Was ist mit den anderen Zuteilungsverfahren?

Oh, da gibt's wohl noch vieles zu tun.

Beste Grüße
Mathematiker

_________________
Töten im Krieg ist nach meiner Auffassung um nichts besser als gewöhnlicher Mord. Albert Einstein
Mathematiker Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Quizmaster
Beiträge: 2608
Erhaltene Danke: 1386

Win 7, 8.1, 10
Delphi 5, 7, 10.1
BeitragVerfasst: So 22.09.13 14:57 
Hallo,
ich habe im ersten Eintrag doch den Quelltext hinzugefügt.
Er ist zwar wahrscheinlich nur für mich wirklich lesbar, aber geheim ist es ja auch nicht. Theoretisch könnte das Thema dann auch zu "Open Source Projekte".
Und ich verwende noch immer keine Datenbank. :wink:

Beste Grüße
Mathematiker

Off Topic: Für Alle, die Raabs Wahlshow nicht gesehen haben, hier seine Vorhersage:
CDU 35,0 %, SPD 28,8 %, FDP 4,9 %, Grüne 6,2 % und Linke 15,6 %.
Da wird er wohl kräftig danebenliegen.

_________________
Töten im Krieg ist nach meiner Auffassung um nichts besser als gewöhnlicher Mord. Albert Einstein
Frühlingsrolle
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic star
Beiträge: 2275
Erhaltene Danke: 419

[Win NT] 5.1 x86 6.1 x64
[Delphi] 7 PE, 2006, 10.1 Starter, Lazarus - [C#] VS Exp 2012 - [Android API 15] VS Com 2015, Eclipse, AIDE - [C++] Builder 10.1
BeitragVerfasst: So 22.09.13 15:20 
Tolle Anwendung!
Sehr aufmerksam von dir, auch Österreich und die Schweiz einzubeziehen. :beer:
Fehler sind mir noch keine aufgefallen, die Oberfläche ist benutzerfreundlich, gut gemacht!

_________________
„Politicians are put there to give you the idea that you have freedom of choice. You don’t. You have no choice. You have owners. They own you. They own everything." (George Denis Patrick Carlin)
Horst_H
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 1640
Erhaltene Danke: 234

WIN10,PuppyLinux
FreePascal,Lazarus
BeitragVerfasst: So 22.09.13 15:22 
Hallo,

zu Offtopic:
Da sieht man, wie wichtig es ist, einen "repräsentativen" Querschnitt der Bevölkerung zu befragen.
Stefan Raab hatte sichtlich Probleme, da ein einigermaßen an die Realität angepasstes Ergebnis hervor zu kramen, mit vielen rechnerischen Verrenkungen die nur zusätzliche Unsicherheiten einbauten.
So wird aus 0.9 eben 0.9*0.9*0.9 = 0.729 und bei 0.5 kann man besser raten...
Nun denn, heute abend sind wir schlauer und positiv überrascht.

Gruß Horst
bole
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic star
Beiträge: 105
Erhaltene Danke: 9

win 7
Turbo Delphi 2006
BeitragVerfasst: So 22.09.13 23:06 
Hallo Mathematiker

Einmal mehr ein tolles Programm von Dir!

Danke das Du die Schweiz auch berücksichtigt hast. Da ich schweizer bin haben mich diese Wahlen natürlich auch sofort interessiert. Die Ergebnisse decken sich mit den offiziellen Daten des Budesamtes für Statistik. (www.bfs.admin.ch/bfs...2/blank/data/01.html) jedefalls zur Wahl 1971. Allerdings sind die verwendeten Parteiabkürzungen etwas 'abenteuerlich' :mrgreen: Was die 'CD Volkspartei' ist musste ich lange studieren... gemeint ist die CVP (Christlichdemokratische Volkspartei). Geradezu missverständlich ist der Anteil der 'Demokraten'. Die Partei hiess zwar 'Schweizer Demokraten' Allerdings war dies eine rechtspopulistisch nationalistische Partei (de.wikipedia.org/wiki/Schweizer_Demokraten)

Es wäre verständlicher wenn Du die offiziellen Parteiabkürzungen verwenden würdest. (www.bfs.admin.ch/bfs...hemen/17/11/def.html unter 'Parteien: Verzeichnis der Abkürzungen')

Ansonsten super Programm!

Gruss

Bole

_________________
ein programm macht nicht das was du willst sondern was du schreibst!

Für diesen Beitrag haben gedankt: Mathematiker
Mathematiker Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Quizmaster
Beiträge: 2608
Erhaltene Danke: 1386

Win 7, 8.1, 10
Delphi 5, 7, 10.1
BeitragVerfasst: Mo 23.09.13 11:16 
Hallo,
user profile iconbole hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Einmal mehr ein tolles Programm von Dir!

Danke.
user profile iconbole hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Allerdings sind die verwendeten Parteiabkürzungen etwas 'abenteuerlich' :mrgreen: ...

Entschuldigung, tut mir leid. Irgendwie kenne ich mich mit der Schweizer Parteienlandschaft nicht gut aus.
In der Revision 2 habe ich einige Namen korrigiert.
Die "Demokraten" heißen jetzt auch "SD".
Ich bin wohl denen auf den Leim gegangen; obwohl ich eigentlich wüssen müsste, dass der Name einer Partei i.A. nichts über deren Ziele aussagt. Parteien mit verlogenem Namen gibt's ja auch in Deutschland und Österreich.

Beste Grüße
Mathematiker

_________________
Töten im Krieg ist nach meiner Auffassung um nichts besser als gewöhnlicher Mord. Albert Einstein
hathor
Ehemaliges Mitglied
Erhaltene Danke: 2



BeitragVerfasst: Mo 23.09.13 14:09 
Zitat:

Ich bin wohl denen auf den Leim gegangen; obwohl ich eigentlich wüssen müsste, dass der Name einer Partei i.A. nichts über deren Ziele aussagt. Parteien mit verlogenem Namen gibt's ja auch in Deutschland und Österreich.

Beste Grüße
Mathematiker


Stimmt: CSU, CDU haben nichts mit "christlich" zu tun.
Tranx
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 648
Erhaltene Danke: 85

WIN 2000, WIN XP
D5 Prof
BeitragVerfasst: Mo 23.09.13 15:40 
user profile iconhathor hat folgendes geschrieben:

Stimmt: CSU, CDU haben nichts mit "christlich" zu tun.


Und mit Sozial bzw. Demokratisch auch nicht wirklich. Bleibt eigentlich nur noch UU "= Unierte Union" übrig. ;)#

_________________
Toleranz ist eine Grundvoraussetzung für das Leben.
hathor
Ehemaliges Mitglied
Erhaltene Danke: 2



BeitragVerfasst: Mo 23.09.13 18:17 
Aktuelle Werte:
siehe Anhang.

@Mathematiker:
Für das DFM-File bekommst Du ein Fleisskärtchen!
Einloggen, um Attachments anzusehen!
Mathematiker Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Quizmaster
Beiträge: 2608
Erhaltene Danke: 1386

Win 7, 8.1, 10
Delphi 5, 7, 10.1
BeitragVerfasst: Mo 23.09.13 18:39 
Hallo,
in der Revision 3 sind jetzt die vorläufigen amtlichen Endergebnisse der Bundestagswahl und der Hessen-Wahl.

Beste Grüße
Mathematiker

_________________
Töten im Krieg ist nach meiner Auffassung um nichts besser als gewöhnlicher Mord. Albert Einstein
hathor
Ehemaliges Mitglied
Erhaltene Danke: 2



BeitragVerfasst: Mo 23.09.13 19:20 
Jetzt fehlt nur noch die Angabe der Koalition bei jedem Wahlergebnis - evtl mit Beginn / Ende...
...und die Wahlbeteiligung...

Ein sehr schönes Programm!
Mathematiker Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Quizmaster
Beiträge: 2608
Erhaltene Danke: 1386

Win 7, 8.1, 10
Delphi 5, 7, 10.1
BeitragVerfasst: Mo 23.09.13 19:49 
Hallo,
in der Revision 4 habe ich die Daten der Wahlergebnisse aus der "dfm" in eine externe Datei "wahl.erg" ausgelagert.
Dadurch muss bei geänderten oder ergänzten Wahlergebnissen nur noch die "wahl.erg" neu geladen werden, die allerdings im Ordner der Exe liegen muss.

Ich persönlich mag es lieber kompakt, d.h. alle Daten in der Exe, aber getrennt ist es schon aus programmtechnischen Gründen besser.
Neu ist die Nationalratswahl der Schweiz von 1967, die ich nun auch im Netz gefunden habe.

user profile iconhathor hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Jetzt fehlt nur noch die Angabe der Koalition bei jedem Wahlergebnis - evtl mit Beginn / Ende...
...und die Wahlbeteiligung...

Die Wahlbeteiligung wird ja schon angezeigt.
Das Problem mit den Koalitionen wird schwieriger, da ich mich dafür durch historische Texte kämpfen muss. Insbesondere für die Wahlen vor 1933 wird es wahrscheinlich sehr problematisch. Ich denke, die wussten damals selbst nicht, ob und mit wem sie koalieren.
Aber, ich werde sehen was möglich ist.

Beste Grüße
Mathematiker

_________________
Töten im Krieg ist nach meiner Auffassung um nichts besser als gewöhnlicher Mord. Albert Einstein
bole
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic star
Beiträge: 105
Erhaltene Danke: 9

win 7
Turbo Delphi 2006
BeitragVerfasst: Mo 23.09.13 20:27 
Hallo Mathematiker

user profile iconMathematiker hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:

Entschuldigung, tut mir leid. Irgendwie kenne ich mich mit der Schweizer Parteienlandschaft nicht gut aus.


Du musst Dich sicher nicht entschuldigen! Ich kenne mich in der deutschen Parteilandschaft auch nicht wirklich aus. Es ist klar und auch Gut so das man sie eher um die Politik vor seiner Haustür kümmert als im Nachbarland...

user profile iconMathematiker hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:

Neu ist die Nationalratswahl der Schweiz von 1967, die ich nun auch im Netz gefunden habe.


Beim Bundesamt für Statistik kannst Du alle Schweizer Wahlergebnisse seit 1919 runterladen:www.bfs.admin.ch/bfs...2/blank/data/01.html

Gruss

Bole

_________________
ein programm macht nicht das was du willst sondern was du schreibst!

Für diesen Beitrag haben gedankt: Mathematiker
Nersgatt
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Beiträge: 1561
Erhaltene Danke: 267


Delphi 10 Seattle Prof.
BeitragVerfasst: Di 24.09.13 07:09 
user profile iconMathematiker hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Ich persönlich mag es lieber kompakt, d.h. alle Daten in der Exe, aber getrennt ist es schon aus programmtechnischen Gründen besser.

Dann mach doch beides :D
Du kannst die Daten als Ressource an die Exe anhängen. Bei solchen Daten, die sich selten ändern ist das eine gute Möglichkeit.

_________________
Gruß, Jens
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du. (Mahatma Gandhi)

Für diesen Beitrag haben gedankt: Mathematiker
Mathematiker Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Quizmaster
Beiträge: 2608
Erhaltene Danke: 1386

Win 7, 8.1, 10
Delphi 5, 7, 10.1
BeitragVerfasst: Di 24.09.13 08:07 
Hallo,
user profile iconbole hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Beim Bundesamt für Statistik kannst Du alle Schweizer Wahlergebnisse seit 1919 runterladen:www.bfs.admin.ch/bfs...2/blank/data/01.html

Danke.
In der Revision 5 sind nun alle Nationalratswahlen der Schweiz ab 1919 enthalten.

user profile iconNersgatt hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Du kannst die Daten als Ressource an die Exe anhängen. Bei solchen Daten, die sich selten ändern ist das eine gute Möglichkeit.

Danke. Habe ich in der Revision 5 auch wieder gemacht.

Beste Grüße
Mathematiker

_________________
Töten im Krieg ist nach meiner Auffassung um nichts besser als gewöhnlicher Mord. Albert Einstein
hansa
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Beiträge: 3079
Erhaltene Danke: 9



BeitragVerfasst: Fr 27.09.13 19:56 
Habe mal den Quelltext überflogen. Der sieht doch nicht schlecht aus. Bzw.: es gibt wesentlich schlimmeres. :lol: So, eines ist auf Anhieb nicht zu finden (also für mich zumindest). Wo kommen denn die Daten her ?

_________________
Gruß
Hansa
Mathematiker Threadstarter
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Quizmaster
Beiträge: 2608
Erhaltene Danke: 1386

Win 7, 8.1, 10
Delphi 5, 7, 10.1
BeitragVerfasst: Fr 27.09.13 20:14 
Hallo,
user profile iconhansa hat folgendes geschrieben Zum zitierten Posting springen:
Wo kommen denn die Daten her ?

Die stecken in der res-Datei. Ich hänge die Original-Textdatei einmal an.

Beste Grüße
Mathematiker
Einloggen, um Attachments anzusehen!
_________________
Töten im Krieg ist nach meiner Auffassung um nichts besser als gewöhnlicher Mord. Albert Einstein