Autor Beitrag
klezmor
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic starofftopic star
Beiträge: 558


delphi 6 personal delphi 2005 personal
BeitragVerfasst: Mi 13.02.08 18:11 
Hallo, wenn ich unter Lazarus ein Projekt erstelle, dann ist das Design in der IDE immer recht modern, wenn das Programm dann allerdings kompiliert ist, ist das Windowsdesign weg.
Weiß jemand wieso?
Besonders die Buttons sehen sehr altmodisch aus.

Gruß Klezmor.

_________________
"Beware of bugs in the above code; I have only proved it correct, not tried it." Donald Knuth
Knumonmaster
Hält's aus hier
Beiträge: 12

Win 2000, Ubuntu 7.10
Delphi 7 Enterprise, Lazarus
BeitragVerfasst: Mi 13.02.08 18:47 
Moderne Linuxe (weiß ja nicht, welches du hast) benutzen ja GTK2, mein Lazarus GTK1 (leider), was man nciht verstellen kann.
Aber man kann sich durchaus heraussuchen, ob ein compilliertes Programm GTK1, GTK2, Win32, Qt usw. benutzen soll:
"Projekt>Compilereinstellungen>LCL-Schnittstelle" (unten)

Du solltest aber zu der gewünschten Schnittstelle vor erstem Einsatz noch einmal compilieren, um sie an dein System anzupassen. ("Werkzeuge>Lazarus erstellen konfigurieren>Build LCL->Erstellen")

die IDE kannst du ebenfalls dort für die LCL-Schnittstelle einrichten/bauen.
(Aber ich denke du hast die LCL-Schnittstelle gemeint :))
mkinzler
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 4106
Erhaltene Danke: 13


Delphi 2010 Pro; Delphi.Prism 2011 pro
BeitragVerfasst: Mi 13.02.08 19:02 
Es gibt aber auch eine Version für qt und
GTK2-Bindings

_________________
Markus Kinzler.
christian_u
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Beiträge: 30



BeitragVerfasst: Mi 11.06.08 12:00 
Zitat:

Moderne Linuxe (weiß ja nicht, welches du hast) benutzen ja GTK2, mein Lazarus GTK1 (leider), was man nciht verstellen kann.


Natürlich kann man Lazarus selbst mit GTK2 kompilieren siehe Werkzeuge->Lazarus erstellen einrichten
baka0815
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 482
Erhaltene Danke: 14

Win XP, Debian GNU/Linux
Delphi 2007 Enterprise, Java, C#
BeitragVerfasst: Mi 11.06.08 14:38 
user profile iconKnumonmaster hat folgendes geschrieben:
Moderne Linuxe (weiß ja nicht, welches du hast) benutzen ja GTK2, mein Lazarus GTK1 (leider), was man nciht verstellen kann.

Wenn du 'n Debian hast, kannst du dir einfach per apt-source die Sourcen von lazarus ziehen, den entsprechenden Parameter für den GTK2-Build mitgeben und dann ein neues DEB bauen.

Leider wird dir die GTK2-Oberfläche beim nächsten apt-get upgrade wieder gekillt. :)

Und, obwohl ich KDE nicht mag, sind trotzdem nicht alle KDE (bzw. QT) Linuxe auch gleich "unmodern". ;)
Andreas L.
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic starofftopic star
Beiträge: 1703
Erhaltene Danke: 25

Windows 8.1 x64
RAD Studio 2009 Pro + Update 3
BeitragVerfasst: Fr 27.06.08 22:30 
Ich denke er redet von Windows und nicht von Linux. Ich kenne mich zwar nicht mit Lazarus aus, denke aber das auch hier ein Suche in: Delphi-Forum MANIFEST benötigt wird.
reQuiem
Hält's aus hier
Beiträge: 13

Ubuntu 8.04 Hardy, XP Pro (VM :P)
Turbo Delphi 2006, C++, C#, Java, Ruby, PHP, HTML, CSS, JS (Eclipse, Gedit)
BeitragVerfasst: Mo 11.08.08 20:07 
user profile iconKnumonmaster hat folgendes geschrieben:
Moderne Linuxe (weiß ja nicht, welches du hast) benutzen ja GTK2, mein Lazarus GTK1 (leider), was man nciht verstellen kann.


dein linux möcht ich nicht haben... also bei mir kann sich lazarus selbst neu kompilieren. vll hast du dem prog ja keine root-rechte gegeben?
Martok
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic starofftopic star
Moderator
Beiträge: 3646
Erhaltene Danke: 586

Win XP x86, Win 8.1 x64
Lazarus Snapshot; Delphi 7,2007,XE; PHP (PHPEdit,PhpStorm); JS; Java(Eclipse)
BeitragVerfasst: Di 12.08.08 00:03 
user profile iconreQuiem hat folgendes geschrieben:
vll hast du dem prog ja keine root-rechte gegeben?

Hö, Programme mit root? Was wird denn das hier -.-

Und ja, Lazarus muss man einmal gegen GTK2 neu compilieren, dann gehts.

_________________
"The phoenix's price isn't inevitable. It's not part of some deep balance built into the universe. It's just the parts of the game where you haven't figured out yet how to cheat."
Ich code EdgeMonkey -~==~- #ee-lounge in Freenode
baka0815
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 482
Erhaltene Danke: 14

Win XP, Debian GNU/Linux
Delphi 2007 Enterprise, Java, C#
BeitragVerfasst: Di 12.08.08 09:08 
user profile iconreQuiem hat folgendes geschrieben:
vll hast du dem prog ja keine root-rechte gegeben?

Ich HOFFE, dass er Lazarus KEINE root-Rechte gegeben hat. Viel mehr falsch könnte man sonst schon fast nicht mehr machen. Ist ja wie unter Windows als Admin arbeiten...
elundril
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Beiträge: 3747
Erhaltene Danke: 123

Windows Vista, Ubuntu
Delphi 7 PE "Codename: Aurora", Eclipse Ganymede
BeitragVerfasst: Mi 13.08.08 13:49 
user profile iconbaka0815 hat folgendes geschrieben:
user profile iconreQuiem hat folgendes geschrieben:
vll hast du dem prog ja keine root-rechte gegeben?

Ich HOFFE, dass er Lazarus KEINE root-Rechte gegeben hat. Viel mehr falsch könnte man sonst schon fast nicht mehr machen. Ist ja wie unter Windows als Admin arbeiten...


dann arbeit mal unter vista ohne. nach einiger zeit bekommst du so ein jucken in den fingern das dir anzeigt: wenn du noch in bisschen länger heute mit vista arbeitest dann pfefferst du den Laptop gegen die wand!

_________________
This Signature-Space is intentionally left blank.
Bei Beschwerden, bitte den Beschwerdebutton (gekennzeichnet mit PN) verwenden.
Christian S.
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starhalf ontopic starofftopic star
Chefentwickler
Beiträge: 19941
Erhaltene Danke: 1768

Win 10
C# (VS 2015)
BeitragVerfasst: Mi 13.08.08 13:54 
user profile iconelundril hat folgendes geschrieben:
user profile iconbaka0815 hat folgendes geschrieben:
user profile iconreQuiem hat folgendes geschrieben:
vll hast du dem prog ja keine root-rechte gegeben?

Ich HOFFE, dass er Lazarus KEINE root-Rechte gegeben hat. Viel mehr falsch könnte man sonst schon fast nicht mehr machen. Ist ja wie unter Windows als Admin arbeiten...


dann arbeit mal unter vista ohne. nach einiger zeit bekommst du so ein jucken in den fingern das dir anzeigt: wenn du noch in bisschen länger heute mit vista arbeitest dann pfefferst du den Laptop gegen die wand!
Dann benutzt Du viele schlecht geschriebene Programme, wenn das so schlimm bei Dir ist ;-) Ich benutze Vista nie mit Root-Rechten und komme damit sehr gut klar. :nixweiss:

_________________
Zwei Worte werden Dir im Leben viele Türen öffnen - "ziehen" und "drücken".
Timosch
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic starofftopic starofftopic star
Beiträge: 1314

Debian Squeeze, Win 7 Prof.
D7 Pers
BeitragVerfasst: Mi 13.08.08 14:01 
user profile iconChristian S. hat folgendes geschrieben:
user profile iconelundril hat folgendes geschrieben:
user profile iconbaka0815 hat folgendes geschrieben:
user profile iconreQuiem hat folgendes geschrieben:
vll hast du dem prog ja keine root-rechte gegeben?

Ich HOFFE, dass er Lazarus KEINE root-Rechte gegeben hat. Viel mehr falsch könnte man sonst schon fast nicht mehr machen. Ist ja wie unter Windows als Admin arbeiten...


dann arbeit mal unter vista ohne. nach einiger zeit bekommst du so ein jucken in den fingern das dir anzeigt: wenn du noch in bisschen länger heute mit vista arbeitest dann pfefferst du den Laptop gegen die wand!
Dann benutzt Du viele schlecht geschriebene Programme, wenn das so schlimm bei Dir ist ;-) Ich benutze Vista nie mit Root-Rechten und komme damit sehr gut klar. :nixweiss:

Ich bin voll und ganz deiner Meinung, aber unter Windows mit Admin-Rechten zu arbeiten, das kann ich ja noch verstehen. Aber unter Linux mit root-Rechten zu arbeiten, gleicht dem Versuch, eine Handgranate in den Mund zu nehmen, einen Hund an den Zünder zu hängen und dann ein Stöckchen wegzuwerfen.

_________________
If liberty means anything at all, it means the right to tell people what they do not want to hear. - George Orwell
baka0815
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic star
Beiträge: 482
Erhaltene Danke: 14

Win XP, Debian GNU/Linux
Delphi 2007 Enterprise, Java, C#
BeitragVerfasst: Fr 15.08.08 08:22 
user profile iconTimosch hat folgendes geschrieben:
Aber unter Linux mit root-Rechten zu arbeiten, gleicht dem Versuch, eine Handgranate in den Mund zu nehmen, einen Hund an den Zünder zu hängen und dann ein Stöckchen wegzuwerfen.

Wenn man schnell rennen kann...
Aristoteles
ontopic starontopic starontopic starontopic starontopic starofftopic starofftopic starofftopic star
Beiträge: 69

SuSE Linux 10.0
Lazarus 0.9; Delphi7 PE
BeitragVerfasst: Fr 12.09.08 23:00 
user profile iconAndreas L. hat folgendes geschrieben:
Ich denke er redet von Windows und nicht von Linux. Ich kenne mich zwar nicht mit Lazarus aus, denke aber das auch hier ein Suche in: Delphi-Forum MANIFEST benötigt wird.


RICHTIG! :)

Dieses Manifest erreichst du unter

Projekt --> Projekteinstellungen --> Themen mit Manifest einschalten.


Gruß